mein kleiner hat ca alle 2 stunden hunger

jule88
jule88
29.03.2008 | 18 Antworten
.. bei anderen sind die knder genauso alt und die kommen nur alle 4 stunden.. soll ich das so weiter machen und immer bei bedarf stillen oder feste uhrzeiten einführen?
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
ich weiss wie serh stillen nach bedarf auf das baby bezogen wird...
...aber meine hebamme meinte, stillen nach bedarf sollte die bedürfnisse der mutter auch berücksichtigen...nur so schafft man eine erfolgreiche stillbeziehung... nachfrage regelt das angebot- das stimmt sicher. ich denke aber nciht, dass mütter die ihre kinder stündlich, zweistündlich...je nach bedarf anlegen so viel mehr muttermilch produzieren und füttern als diejenige die das baby seltener anlegen. meine kinder haben immer vorbildlich zugenommen...das heisst die ca 3stündliche nachfrage hat wohl mein angebot auch richtig geregelt. ich glaube daran, dass sowohl der mütterliche körper, als auch konkret die brüste in den stillpausen erholung brauchen... kinder die öfters trinken, trinken meistens weniger auf einmal . und nun zu deiner frage: deshalb sind bestimmt beide "methoden" normal. die milch wird nur anders verteilt. ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 30.03.2008
17 Antwort
kann ja aber..
...keine flasche geben wenn er sie nicht nimmt...
jule88
jule88 | 30.03.2008
16 Antwort
habe...
auch lange gebraucht mich mit dem Gedanken abzufinden zufüttern zu müssen. Wollte gern 6 Monate voll stillen. Aber wenn es dich und den Sohnemann stresst, würde ich Dir raten langsam die ein oder andere Stillmahlzeit durch Künstliche zu ersetzen. Mein Sohn ist seitdem irgendwie ruhiger und auch mir geht es seither wesentlich besser. Ganz ehrlich finde ich dieses starre Beharren auf den 6 Monaten sehr anstrengend. Wenn's klappt ist's ja wunderbar, aber wenn eben nicht, sollte man als Mutter nicht immer gleich das Gefühl vermittelt bekommen, 'ne Rabenmutter zu sein. Und die 4 Monate hast Du doch geschafft!
SusemitJasper
SusemitJasper | 30.03.2008
15 Antwort
nein......
habe nicht alles aufeinmal gegeben.. die milchnahrung nimmt er ja auch nichtmal... wollte nur fragen ob das "normal" ist mit den 2 stunden.. ja will eigentlich abstillen wegen dem gewcht..
jule88
jule88 | 29.03.2008
14 Antwort
Abstillen
Hi nochmal, Du wolltest doch eigentlich abstillen, weil Du zu dünn bist, oder? Jetzt willst Du abstillen, weil Dein Kleiner zu oft trinken will? Ich hoffe nur, dass Du nicht innerhalb der beiden gestellten Fragen Muttermilch, Milchnahrung und Brei auf einmal gegeben hast, denn Du mußt Deinem Kind echt viel Zeit lassen, sich auf neue Nahrung einzustellen!Liebe Grüße
chormama
chormama | 29.03.2008
13 Antwort
dann wird er nciht satt....
....stillst du nur? dann fang mal ggf zuzufüttern bzw mit gläschen ist ja schon 5 monate oder?
tatti79
tatti79 | 29.03.2008
12 Antwort
Hast Du das Gefühl
dass das Stillen dich auslaugt?
SusemitJasper
SusemitJasper | 29.03.2008
11 Antwort
joa dann musst du durch und ihn stillen
das gibt sich ja auch mal der will ja nicht ewig die brust.. viel glück :)
tatjana1987
tatjana1987 | 29.03.2008
10 Antwort
ja habe eine hebamme...
bringt aber alles nichts....
jule88
jule88 | 29.03.2008
9 Antwort
@ jule
vielleicht liegts am sauger der flasche??? meine maus trinkt auch nur aus avent saugern... die sind abgerundet, brustähnlicher... versuchs doch mal
Miss_glamour
Miss_glamour | 29.03.2008
8 Antwort
vielleicht liegt das ja am sauger
es gibt auch welche die sind wie eine mütterliche brust von der form her.... oder meinst du wegen der milch das die ihm nicht schmeckt .... weil meistens nehmen die ja alles wenn die hunger haben ....
tatjana1987
tatjana1987 | 29.03.2008
7 Antwort
unbedingt ein rhythmus
feste uhrzeiten sind sehr streng..aber ein rhythmus mit eine flexibilität von einer halben stunde hilft sowohl dem baby als auch dir sehr viel. man kann den ganzen tag rund um die mahlzeiten aufbauen...den schlaf..die aktivitäten...und immer wenn das thema trinken gerade nicht fällig ist, hat man es viel leichter zu wissen was das baby für ein problem hat...einen faktor, nämlich den hunger kann man ausschlliessen. ich habe beide meine söhne voll gestillt und bereits in den ersten 2-3 wochen auf einen rhytmus eingestellt. sie haben mir den vorgegeben, denn ich ahbe sie beobachtet und habe nachgeholfen. du bist erwachsen, du kennst dich in dieser welt aus, du darfst und sollst dein kind orientieren. du wirst schliesslich auch seine hand halten während es versucht laufen zu lernen. stillen nach rhythmus ist in meinen augen etwas sehr ähnliches :-) lg, mameha
mameha
mameha | 29.03.2008
6 Antwort
keine Flasche???
Was nimmst du für Sauger? Hast du eine Hebamme die dich unterstützen kann?
SusemitJasper
SusemitJasper | 29.03.2008
5 Antwort
Stillen
Hi, ja bitte immer nach bedarf stillen.Denn die Nachfrage bestimmt das Angebot, je öfter Du ihn Trinken läßt, desto besser stellt sich Dein Körper darauf ein und regelt die Milchproduktion so, wie Dein Kind sie bracuht.Und bei den 4 Stunden, die manche Mütter so strikt einhalten können, sind wohl auch ein paar Wunschminuten dabei.Nachts schaft meine Kleine auch schon mal 2.Tagsüber zähle ich die Stunden nicht mit, ich merke ja, wenn sie Hunger hat oder müde ist oder spielen will.Da kann es sein, dass sie nach 1Stunde schon wieder Hunger hat, besonders bei einem Wachstumsschub.Halte durch!Liebe Grüße
chormama
chormama | 29.03.2008
4 Antwort
mein Sohn kommt auch alle 1,5 - 2 Stunden
Ich stille nach Bedarf, feste Zeiten finde ich Quatsch. Ich kann ihn ja nicht hungern lassen, nur weil er noch nicht dran ist. Milch habe ich genügende, aber er möchte einfach nicht mehr auf einmal trinken. Gelegentlich bekommt er eine PRE-Flasche, da trinkt er auch im Moment nur ca. 30-80 ml. Er ist halt genügsam. Also: halte einfach durch und richte Dich nach Deinem Sohnemann! Alles Gute!
BlueAngle79
BlueAngle79 | 29.03.2008
3 Antwort
@tatjana1987
er nimmt ja keine flasche...
jule88
jule88 | 29.03.2008
2 Antwort
halte doch noch 2 monate
aus und stille nach bedarf, deinem kleinen schadest du nur wenn du ihn ständig flasche, brei und stillen antuhst... wie soll sich sein körper an etwas gewöhnen... dein kleiner ist erst 4 monate alt. da gibt man ihn nur einmal brei am tag. es sei den du möchtest bald ist krankenhaus, wegen nem darmverschluss... meine kommt manchmal auch alle 2 stunden und ist 1 jahr alt... du ißt ja auch manchmal zwischendurch etwas und nicht nach uhrzeit alle 4 stunden, oder?
mami-papi-2007
mami-papi-2007 | 29.03.2008
1 Antwort
vielleicht hast du ja zu wenig milch
oder die ist zu dünn das dein kleines nicht satt wird .... feste zeiten kannst du da nicht einbringen.. wnn die kleinen hunger haben kannst du es ja nicht schreien lassen... aber wenns dir zuviel wird dann gib ihm doch milchnahrung aus der flasche ... wenn es ein preisfaktor sein sollte, so teuer ist es nicht .. ich nehme die nahrung von milasan da brauche ich etwa 4 dosen im monat und eine dose kostet 5 euro ... also das wäre vielleicht ganz gut dann wird er auch satt
tatjana1987
tatjana1987 | 29.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hunger, hunger, hunger
05.08.2012 | 3 Antworten
Kind ( 10 Monate ) hat nachts hunger
31.01.2011 | 10 Antworten
Kind ( 10 Monate ) hat nachts hunger
31.01.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen