Spucken

Miyavi
Miyavi
21.10.2011 | 9 Antworten
Hallo ihr Mamis

Mache mir im Moment etwas Sorgen um meinen kleinen Mann :(
Er ist jetzt gerade 2 1/2 Wochen alt und heute hat er sehr viel gespuckt. Ich stille seit seiner Geburt. Heute morgen hat meine Mutter den Kleinen genommen damit ich noch ein paar Stündchen schlafen konnte, da ich fix und alle war. Wir haben gestern Beba 1 geholt, also für Babys von Geburt an. Damit meine Mutter den Kleinen notfalls füttern kann, wenn ich grad nicht in Reichweite sein sollte und sie gerade auf den Fratz aufpasst. Auf jeden Fall hat sie ihm heut morgen dann eine Flasche davon gegeben. Die hat er auch getrunken und drin behalten. Als ich dann aber am Nachmittag den Kleinen gestillt habe, spuckte er kurze Zeit später wieder soviel Milch aus, es wirkte fast, als wenn Alles wieder hochkäme was er gerade getrunken hatte. Da dachten wir uns noch Nichts dabei. Aber als er dann bei der nächsten Mahlzeit nach dem Stillen wieder fast die komplette Muttermilch ausspuckte, fing ich an mir Sorgen zu machen.
Ich habe nichts Außergewöhnliches gegessen, getrunken oder Ähnliches. Ich weiß nicht woran es liegen könnte, dass er soviel wieder ausspuckte. Wir vermuten nicht, dass es an der Beba-Milch liegt, da er die ja bereits Morgens bekam.
Weiß vllt eine Mami von euch woran das liegen könnte, dass mein kleiner Mann wieder soviel Milch ausgespuckt hat? Ich bin ratlos :(

LG
Miyavi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
....
es sieht immer viel aus wenn sie spucken..da is nix schlimmes dran...meiner puckt den ganzen tag immer wieder...is halt ein speihkind!!!
linda1986
linda1986 | 22.10.2011
8 Antwort
@Miyavi
jo naja musst rauf schauen wie lange du ne angebrochene packung aufheben kannst. das waren glaub nur so 2 wochen. die pre kannst theoretisch bis zum schluss geben, meine tochter hat die auch bis 1 jahr bekommen. mein sohn war ein anderes kaliber :D er hat die 1er nach dem 3. monat bekommen, weil er von der pre einfach extrem viel getrunken hat. er hatte se dann aber auch gut vertragen. die isn bissel cremiger.... hoffe deine maus nimmt die pre jetzt noch ;) alles gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2011
7 Antwort
@amysmom
Meine Mutter und ich haben uns schon gewundert. Wir standen da vor dem Regal. Auf der Pre stand von Geburt an und auf der 1er auch. Wir haben nur die 1er genommen weil die Dose nur 10 Euro gekostet hatte anstatt 14 Euro. Da aber weder ich noch meine Mum uns mit der Ersatz milch auskennen, hatten wir halt die dann "einfach" mitgenommen. Ach herrje. Ok, dann morgen ab in die Stadt und Pre Milch holen. Danke für die Hilfe :) Gut zu wissen, dann kommt die 1er Milch erstmal nach hinten ins Regal!
Miyavi
Miyavi | 21.10.2011
6 Antwort
@Miyavi
stärke bleibt länger im magen und da der magen das noch nicht gewöhnt is zu verdauen, bleiben wohl reste drin und so spuckt deine maus, wenn muttermilch nachkommt. aber du hast recht. die haben auf die 1er nu tatsache "von geburt an" raufgeschrieben. seh ich grad auf der beba seite. früher stand da "nach dem 3. monat". wirklich sehr verwirrend. die pre is auf jeden fall die ideale ersatznahrung zur muttermilch. das steht auch auf der beba seite: http://www.babyservice.de/DE/Products/BebaProducts/Beba_Milchnahrungen/Pages/product.aspx?p=beba-pro-start-pre.aspx
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2011
5 Antwort
@amysmom
Aber warum spuckt er denn erst, wenn ich ihn gestillt habe? Also wenn er Muttermilch bekommen hat? Und das Stunden später, nachdem er die Beba-Milch bekommen hat? Das versteh ich nicht :s Die Beba Milch behält er ja drinne. Also in der Pro 1 ist auf 100g Pulver 8g Stärke drin und auf 100ml 1, 1g.
Miyavi
Miyavi | 21.10.2011
4 Antwort
@Miyavi
was die produzierenden firmen drauf schreiben und was empfohlen wird sind zwei verschiedene paar schuhe. schau mal auf der beba pro 1 nach stärke. stärke ist in der muttermilch nicht enthalten. deine maus scheint die beba pro 1 nicht zu vertragen, deshalb rate ich dir zur PRE, weil die sich an der muttermilch orientiert und keine stärke enthält. kann auch gut möglich sein, dass sich die bezeichnungen geändert haben, seid ich das letzte mal babymilch gefüttert hab ^^ das is ja nu auch schon 10 monate her.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2011
3 Antwort
@amysmom
Beba PRO 1 benutzen wir um genau zu sein. "Beba PRO 1 orientiert sich am Muttermilch-Schutzprinzip und neuesten Empfehlungen von Ernährungsexperten. So ist Beba PRO 1 genau auf die Bedürfnisse Ihres Babys von Geburt an abgestimmt. Beba PRO 1 ist altersgerecht sättigend." Bin ja nicht größenwahnsinnig und fütter meinen Kleinen mit Sachen, die noch nicht für ihn geeignet sind.
Miyavi
Miyavi | 21.10.2011
2 Antwort
@amysmom
Wenn die 1er erst ab dem 3. Monat ist, warum steht auf der Dose dann ab Geburt? Und die Dosierung steht auch schon ab der ersten Lebenswoche darauf. Ich hätte die nicht gekauft, hätte da nicht von Geburt an draufgestanden. Warum die 1 darauf ist, war uns auch ein Rätsel.
Miyavi
Miyavi | 21.10.2011
1 Antwort
hi
die 1er nahrung sollte man erst nach absprache mit dem kinderarzt geben. die nahrung von geburt an is die PRE. die 1er sollte man erst nach dem 3. monat geben, weil sie stärke enthält, die nicht so leicht zu verdauen ist. versuch es also bitte mit der PRE.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Spucken / 11 wochen altes baby
19.10.2010 | 9 Antworten
Blut spucken
21.08.2010 | 5 Antworten
Essen-Beißen-Ausspucken : -)
16.03.2010 | 1 Antwort
Schleim aus spucken beim Husten!
14.03.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading