Möchte nicht abstillen!

netty80
netty80
14.09.2011 | 2 Antworten
Meine Maus trinkt nicht mehr an der Brust. Sie hatte in den letzten Tagen einen fiebrigen Infekt. Heute ist sie bis jetzt Fieberfrei! Sie will aber seit Montaabend nict mehr an die Brust. Sie trinkt normalerweise vormittags und gegen abend vor dem Schlafengehen noch bei mir. Wir legen uns immer auf unser Bett und kuscheln. Aber seit Montag dreht Sie den Kopf immer weg und weint. Gebe ich ihr den Schnuller und lege sie ins ihr bettchen schläft Sie ein. Auch vormittags möchte sie nicht. Morgens nach dem wachwerden trinkt sie ohne Probleme. Kann mir jemand einen ratschlag geben? Bin irgendwie traurig. Ich möchte sie nicht so abrupt abstillen. Ich biete Ihr vormittags dann gemuste Banane an, die isst sie. Nur nicht meine Brust! *schnief*
LG Netty
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
------
Das musst du wohl akzeptieren :( Meine Große hat bereits mit 10 Wochen die Brust verweigert. Ich war damals total verzeifelt. Habe es aber akzeptiert und sie hat sich dennoch super entwickelt. Hat bisher keine Allergien. Meine Jungs haben ich zwei Jahre gestillt. Der Jüngste ist gerade zwei geworden und ich kriege ihn nicht abgestillt. Mir wäre es lieb, er würde sich langsam mal etwas abnabeln.
Noobsy
Noobsy | 14.09.2011
1 Antwort
kommt mir bekannt vor
das kenn ich, mein kleiner hat mit sechs monaten auch von heute auf morgen aufgehört an der brust zu trinken. ich war erst auch traurig das es so schnell ging, hab irgendwann das positive drin gesehen. lieber so wie wenn man sie dann gar nicht mehr von der brust bekommt.
purzel2010
purzel2010 | 14.09.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading