6 monate altes baby zu viel brei?

LeonLuca07
LeonLuca07
31.08.2011 | 8 Antworten
hallo :)
so hab mal eine frage gibt mir irgentwie gerade keine ruhe...
mein kleiner wir am 5.9.2011 6 monate alt. habe vor einer woche erfolgreich abgestillt.
mit 4 monaten mochte er überhaupt keinen brei also karotte etc. seit ca 6 wochen bekommt er diesen brei den man selber mit wasser anrührt. also alles was mit grieß zu tun hat. das mag er super gerne :)
bekommt er auch zwischen 2-3 mal täglich und 'verschlingt' er auch und wenn er nicht mehr will lässt ers halt sein. manchmal ne ganze portion manchmal nur einen löffel halt wie er hunger hat. und dann halt vorm schlafen immer fläschen.
jetzt frage mich obs schäflich ist ihm so früh so viel brei zu geben !? bin irgentwie verunsichert... wie habt ihrs gehandhabt ?! bei meinem ersten wars alles anders weil er nie brei mochte und irgentwann vom tisch mit gegessen hat

bitte um antworten.

euch einen schönen abend
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
ICH persönlich finde 3x Brei mit 6 Monaten zu viel ;) aber das ist ja bekanntlich Ansichtssache. Meine Maus hat mit 6 Monaten gerade mit dem Mittagsbrei begonnen. Vorallem finde ich 3x Grieß zu viel, auch wenn es der ohne Zuckerzusatz ist so hat er doch ne Menge Stärke die zu Zucker wird und ZUSÄTZLICH dann ja noch den Fruchtzucker aus dem Obst das du reintust. Auch wenn es alles natürlicher Zucker ist, so ist es nunmal Zucker und das nicht zu knapp. Du sagst er mag kein Gemüse. Hast du mal probiert Gemüse in den Grieß zu geben um ihn an den Geschmack zu gewöhnen?
Sooy
Sooy | 01.09.2011
7 Antwort
essen
hallo.in dem alter hatte unser sohn morgens 1 flasche folgemilch 1, mittags . zum trinken bekam unser sohn tee, saft und schorle.
nicos_mami
nicos_mami | 31.08.2011
6 Antwort
danke dir :)
ja wir schaukeln die essgewohnheiten auch ncoh :) ich halt dich auf dem laufenden und vielen dank :-* schönen abend wünsc ich euch
LeonLuca07
LeonLuca07 | 31.08.2011
5 Antwort
@LeonLuca07
du machst nichts falsch :-) biete ihm halt immer wieder gemüse und co an...er wird zugreifen...wichtig ist er muß ECHTEN hunger haben...hungrige kinder essen...allerdings zu hungrige kinder nicht :-) ihr macht das schon :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 31.08.2011
4 Antwort
ja den mochte er nicht
und der arzt hat mir daraufhin zu grieß geraten. aber schlimm ist es auch nicht ? also das mit dem brei ? hab echt panik das ich alles falsch mache :S
LeonLuca07
LeonLuca07 | 31.08.2011
3 Antwort
@LeonLuca07
nur brei und milch ist zu einseitig...biete ihm täglich etwas gemüse oä an...gebe ihm nicht sofort etwas anderes wenn er nicht mag...er ist süß gewöhnt...nun wirds evtl schwierig ihm das nicht so süße gemüse, fleisch schmackhaft zu machen deswegen fängt man bei beikost auch meist mit dem mittagsmenue an...und erst später kommt der milchbrei :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 31.08.2011
2 Antwort
kartoffeln etc
mag er noch nicht im moment bekommt er grießbrei mal mit früchten aus gläschen untergerührt mal so bananen grieß brei und natürlich die flasche immer regelmäßig brei ist so ne sache mal isst er mehr mal auch nur 2 löffel also ich zwing ihn zu nichts
LeonLuca07
LeonLuca07 | 31.08.2011
1 Antwort
bekommt er NUR den brei und milch?
oder auch gemüse, nudeln, kartoffeln, fleisch? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 31.08.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
Ernährung fast 5 Monate altes Baby
28.04.2011 | 13 Antworten
abendessen baby 6 monate
20.12.2010 | 6 Antworten
Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten
Essensplan 6 Monate altes Baby
23.06.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading