stillen

wossi2007
wossi2007
08.08.2011 | 11 Antworten
In wenigen tagen erwarten wir unser 2. Krüme.. Leider konnte ich meine erste Tochter nur 4 Wochen stillen.
Nun will ich gern mein Baby stillen, aber irgendwchsene brüste gar nicht. Eher im Gegenteil, die körbchengröße ist eher geschrumpft.
Was meint ihr soll ich lieber schonmal pre-Nahrung besorgen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@ all
danke, dass ihr mir so mut zu sprecht. ich werde auf jeden fall probieren zu stillen. und zur not bekomm ich aus dem KH was zu futtern für unsern Zwerg mit. bzw. schick dann meinen mann auf weltreise :-)
wossi2007
wossi2007 | 08.08.2011
10 Antwort
HEY
Ich hatte -habe kleine Brüste, wenn auch etwas mehr als vohher, ABER klein! Ich stillte von anfang an erfolgreich, das hat nix mit der Größe zu tun. Habe vertrauen, besorg Dir Stilltee und bloß keine Handpumpe , leihe dir eine elektrische in der Apotheke ! Dann als Tipp, eine gebrauchte Waage kostet nicht viel, da wiegst einmal die woche oder alle zwei und siehst das dein Baby zunimmt! Das schafft vertrauen in die ganze Angelegenheit! Immer wieder Anlegen, immer da anlegen wo du aufgehört hast zu stillen und dann nach zwanzig min die Seiten wechseln! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
9 Antwort
also
beim stillen kommt es nicht auf die brustgröße an... viel wichtiger ist dein eigenes selbstvertrauen! wenn du mit dir im klaren darüber bist und es dir zutraust, dann schaffst dus auch.. wichtig ist dabei nicht zu vergessen das ihr zwei erst ein team werden müsst... das braucht ein paar tage , bis alles klappt:) aber vertrau darauf nur auf dich..hör dir keine sprüche an..lass die anderen labern..solange du deine maus anlegst, wird auch milch kommen..setzt du dich unter druck, dann wirds schwierig...aber dafür kannst du hilfe von der hebi oder stillberaterin bekommen...vlt, findest du ja auch ein paar nützliche tipps in meiner stillgrupe :-)..ich hab auch kleine brüste und ich war langzeitstillmami und ich bereue gar nichts!alles gute für die geburt und einen schönen stillstart!
4children
4children | 08.08.2011
8 Antwort
...
Das eine hat mit dem andere nix zu tun
linda1986
linda1986 | 08.08.2011
7 Antwort
Die meisten
Babies werden am WE geboren! Besorg mal lieber was zu futtern :-) Ich hatte nix da, habe aber auch nix gebraucht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
6 Antwort
Wenn
Du Probleme mit dem Stillen hast, kannst Du Dir von Deinem FA ein Rezept für eine Pumpe geben lassen. Ich würde es auf jeden Fall erst einmal so probieren. Ich konnte meinen Zwerg trotz Pumpe nur 2 Wochen lang Muttermilch geben, es kam einfach nicht mehr raus, leider.
Lady1206
Lady1206 | 08.08.2011
5 Antwort
huhu
ja ixch würd sagen das du vorsichtshalber eine pre nahrung holst, sicher ist sicher!!!! Bei unswre großen konnte ich nur drei wchen stillen, dann ging diue Milch zurrück, und hatte sehr schlime entzündete brutswarzen, so das ich gar nimmer dran fassen konnte, war an nem sonntag so hab ich uhr dann Pre gegeben. Alles gute schonmal für die Geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
4 Antwort
Ich
hatte bei beiden Kinder vorsichtshalber eine Pre im Haus, habe sie aber nie benutzt. Du musst keine Angst haben. Die Brüste werden erst größer, wenn die Milch einschießt und das ist meistens erst am dritten Tag nach der Geburt der Fall. Aber Milchbildungstee solltest du dir besorgen und von Anfang an darauf achten, dass du nicht zu wenig trinkst. Sag im KH, dass du nicht willst, dass sie deinem Baby was zufüttern. Besorg dir eine Stillberatung bzw. bleibe imm erin Kontakt mit deiner Hebamme, wenn du Probleme mit dem Stillen hast. Die meisten Probleme beim Stillen haben die Ursache in schlechter Beratung oder Fehlern beim Stillen. Denn eigentlich können fast alle Mütter stillen, wenn sie es nur richtig machen würden und nicht frühzeitig zufüttern. Wenn du es wirklich willst und dir eine gute Beratung suchst, wirst du bestimmt länger als damals stillen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
3 Antwort
...
Die Brustgröße hat nichts mit der Milchmenge zutun und ich hatte nie eine Milch hier, dann ist man ehrgeißiger glaub ich da es ja gehen muß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
2 Antwort
re
Pre-Nahrung sollte man immer im Hause haben vorsichtshalber. Es könnte ja sein, dass das Stillen gar nicht klappt oder die Milch plötzlich wegbleibt Und bevor es zur Tortur wird reicht man dann lieber die Flasche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2011
1 Antwort
Stillen
Also ich habe mir auch vor der Geburt unseres 2. Sohnes 1 Packung Pre-Nahrung geholt, nur zur Sicherheit, falls es mal nich klappt. Bis heute steht die Packung noch verschlossen da, aber wenn doch mal ein Notfall eintritt, wir haben vorgesorgt. Also eine Packung kannst du dir ruhig holen.
Antje71
Antje71 | 08.08.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten
abstillen?
10.12.2007 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading