Einführung Beikost

mamavjulian1983
mamavjulian1983
26.07.2011 | 3 Antworten
Wie war das nochmal? Ich hab zwar noch ein bischen zeit bis meine kleine soweit ist, wollte aber schonmal nachfragen. Sie ist am 15.5 geboren. Wann darf ich ihr dann das erste mal mittagsbrei oder mörenbrei geben. Ist schon wieder 3 Jahre her als mein kleiner das bekommen hat
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
***
Wir hatten das Thema gerade bei der Hebamme. Sie empfiehlt mit 4 Monaten kleinste Mengen anzubieten. Ich hab mir also vorgestellt nach dem trinken gibts ein löffel zermatschte Banane.. Das ca. 2 - 3 Wochen und dann langsam steigern mit gemüse.. Meine Hebamme meinte nur, dass es sehr wichtig ist nicht jeden Tag ein neues Gemüse bzw Menü zu zaubern da der Magen sich ja erst langsam dran gewöhnen muss.. Freu mich schon total darauf zu sehen wie meine Püppi auf die Umstellung reagiert.
ReSa180506
ReSa180506 | 26.07.2011
2 Antwort
...
Ich habe mit 3, 5 Monaten angefangen bei meiner Tochter mit Gemüse mittags, nachdem sie dann auch an volle MEnüs gewohnt war dann halt Nachmittags Obst, dann Obstgetreide und dann BRei ^^
Lyzaie
Lyzaie | 26.07.2011
1 Antwort
..
Mitte August Anfang September kannst normal anfangen.. Ich hab angefangen mit Obstglas nachmittags Aber frag da am besten auch dein Kinderarzt, da es verschieden ist... Kommt auch drauf an, wie dein Kind Hunger hat, wie er/sie raushaut , was er so den Tag macht. Babys die viel schlafen oder so fangen manchmal später an wie babys die aktiv sind, weil die aktiven zu viel verbrennen Hoffe du verstehst es nich falsch ;) Grüßle
ref-on-ice
ref-on-ice | 26.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beikost Einführung, ganz viele Fragen!
14.03.2012 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading