Trinkt meine kleine zu wenig?

mamavjulian1983
mamavjulian1983
19.07.2011 | 10 Antworten
Hallo. Meine kleine ist 9 wochen und wiegt nur 3970 gramm und ist 56 cm groß. Bei der geburt wog sie 2660 und war 48 cm groß. Sie bekommt die Flasche ich gebe ihr pre Alete. Und sie kommt am tag nur etwa auf 600 ml. Sie schläft seit 3 wochen von abends um 20 Uhr bis morgens um 6. Sind 600 ml zu wenig? Würde mich über eine antwort freuen. Mit abends um 10 wecken hab ich auch schon probiert bringt aber nichts da sie dann bloß ca 50 ml trinkt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
...
bloß nich wecken. gut schlafen is so gut wie flasche trinken ;) du musst bedenken, dass dein töchterchen nicht so ein sonderlich hohes startgewicht hatte. normal verdoppeln sich die kleinen bis sie 6 monate alt sind. das is noch ne menge zeit für deine maus, um die 1350kg noch zuzulegen ;) lass dein mädchen das tempo bestimmen. über hunger essen is ja auch nich gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2011
9 Antwort
@Maxi2506
Ja, da steckt man leider nicht drin. Ich hoffe, dass es bei mir etwas länger hält, aber sowas kann leider immer sein. Aber egal was ist: Besser wie gar nichts von Mamas Milchbar! :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2011
8 Antwort
@zirkum
stillen ist das schönste...bei mir war die "funktionalität" allerdings mit 4 monaten vorbei...er verweigerte eine brust nicht mehr genügend ab...er hat von der u4 wo er die besagten 5900g wog innnerhalb von 4 wochen 500g abgenommen...er schrie ständig...ich zum kia...der sagte, genau wie meine hebi und stillberaterin ich solle abstillen und ihm pre geben von da an nahm er wieder zu und schrie nicht mehr...er hatte vorher schlicht dauerhunger aber immerhin gab es 4 monate lang mamas milchbar ;-) besser wie gar nichts, gelle? :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2011
7 Antwort
@Maxi2506
Wow. :D Da fällt einem immer ein Stein vom Herzen, oder? Das Doofe am Stillen ist immer, dass man nirgends eine Skala hat. Man merk nur: Kind müde, Kind schläft, Kind scheint satt zu sein. Ob es wirklich so ist und es wirklich GENÄHRT wird sagt die Waage etwas später. Richtig tolles Gefühl, wenn man weiß, dass man als Frau komplett funktioniert, auch von der Funktionalität der Brüste her. :D Und Baby gehts gut, kriegt genug von dem Besten, was es kriegen kann. (: Ja, mal sehen, wie sich das bei mir entwickelt hat. Haben am Donnerstag U3, dann wird ja wieder gewogen. Bin ich ja mal gespannt. :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2011
6 Antwort
@zirkum
bei meinem kleine hat das stillen auch reingeschlagen...er nahm zeitweise bis zu 500g in der woche zu er kam mit 3235g auf die welt...bei kh entlassung wog er 3070g...mit 13 wochen wog er 5900g :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2011
5 Antwort
Trinkgewohnheiten
Mein Sohn hatte bei der Geburt 56 cm und 4340g, mit 2 Wochen dann nur noch 3980g und dann ging es langsam wieder aufwärts. Also ich finde die Gewichtszunahme von deiner Kleine echt ok und glaube nicht dass du dir da sorgen machen musst. Mein Sohn hat mit 7 Wochen durchgeschlafen und hat auch zwischen 500 und 800ml getrunken. Vom Wecken halte ich absolut gar nichts, wenn einem Baby etwas fehlt dann meldet es sich und wenn es schläft dann ist alles ok. Meine Hebamme meinte am Anfang auch wecken wecken, ... aber der Kinderarzt sagte mein Sohn ist ein gesundes Kind und er meldet sich wenn er was braucht, wecken ist unnötigt, das macht man heute nicht mehr. also ich würde sagen mach dir keine Sorgen und freu dich dass sie durchschläft! Hast ja bestimmt bald die U3, dann kannst ja mit dem Kinderarzt mal sprechen. LG
Jutta77
Jutta77 | 19.07.2011
4 Antwort
@zirkum
Mein Sohn wog mit 4wochen 4700g bei 57cm Milasan erbrachte das Wunder :-), er kam mit 3480g zur Welt u mit 53cm Lebensgröße hihihihihi Jedes Kind is
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2011
3 Antwort
-
Nee, alles in Ordnung bei dir! :) Aber da sieht man wieder, wie verschieden Kids sind. Meiner war bei der Geburt 3650g schwer und hat 55cm gemessen. Jetzt 3 1/2 Wochen alt und wurde letzte Woche Montag auf 4050g gewogen. Stillen hat also angeschlagen. *Heldenbrust schwell*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2011
2 Antwort
deine Kleine
holt sich was sie braucht u 3970g bei 56cm ist doch ein SUPER Gewicht u eine tolle Zunahme. Das passt alles ganz gut. Und lass sie Nachts schlafen bitte... ich habe das auch einmal gemacht meinen Sohn nachts zu wecken u es hat nichts gebracht. Du isst ja auch nicht gleich etwas wenn dich jemand ausm Tiefschlaf weckt. 600ml sind 6Flaschen am Tag a 100ml, gehe ich jetzt davon mal aus. Das ist völlig in Ordnung sie trinkt die angemessene Flaschensumme. Die ml weichen von Kind zu Kind ab das eine Baby ist von Beginn an ein kleiner Nimmersatt das andere Baby ist ein Genießer u trotzdem nehmen beide Kinder ähnlich schnell zu u bleiben gesund u munter u entwicklungsfreudig. Und wenn ein Kind schläft dann heisst es, es ist ZUFRIEDEN ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2011
1 Antwort
nein das ist völlig ok
sie ist ganz normal gewachsen und auch hat sie ganz normal zugenommen faustregel...nach 4-5 monaten geburtsgewicht verdoppelt...mit 12 monaten verdreifacht...abweichungen sind natürlich ok...ist nur so ein grober richtwert :-) 600ml sind völlig ok demnach solange sie fit ist, min 4-6 nasse volle windeln hat und stetig zunimmt trinkt sie genug :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein kind trinkt so viel
31.05.2011 | 11 Antworten
Baby (3 Wochen) trinkt wenig
16.04.2011 | 7 Antworten
Rachel trinkt nicht wie sie soll
26.03.2011 | 10 Antworten
baby trinkt schlecht
16.02.2011 | 2 Antworten
zu wenig essen! - ist das okay?
17.01.2011 | 7 Antworten
5 monate, was trinkt euer baby
09.12.2010 | 6 Antworten
baby trinkt schlecht
12.11.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading