Kuckuck Wie kann ich meinen kleinen beim Stillen länger wach halten?

Schlumpfine80
Schlumpfine80
27.03.2008 | 12 Antworten
Hallo ihr Lieben..Ich habe ja keine Probleme mit dem Stillen, aber mein kleiner schläft meistens nach 7-10 min ein. Dadurch wird er natürlich nicht richtig satt und kommt eben öfter. Hat eine von euch nen Tipp wie ich ihn länger wach halten kann oder was ich da machen kann.
Vilen Dank. LG Schlumpfine 80
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Danke..
Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps. Werde sie gerne ausprobieren. LG Schlumpfine
Schlumpfine80
Schlumpfine80 | 27.03.2008
11 Antwort
Wachhalten
Ich hab meine Mädels immer unters Kinn gestups, da haben sie gleich wieder angefangen zu trinken .... oder über die wange streicheln, das hat auch geholfen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.03.2008
10 Antwort
Ist doch normal
Also am anfang kommen die kleinen sehr oft an die Brust das ist nun mal so. Meiner konnte auch nur 7- 10 minuten trinken und bekommt jetzt mit fast 6 Monaten 8mal am tag die brust. Also 8-10 mal am tag wird er auf jeden fall kommen und wenn er öfter kommt kann es auch daran liegen das die milch von dir nicht sättigt und du mehr kalorien zu dir nehmen musst dann sättigt ihn das auch länger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2008
9 Antwort
ich kenne
...das so, das man dem Baby den Nacken kneten u massieren soll. Das soll auch sehr anregend sein. Bei meiner Püppi hats geklappt. Mein Wicht hat sich nich stören lassen:-)
Janni80
Janni80 | 27.03.2008
8 Antwort
wenn meine kleine..
...einschläft, zieh ich ihr meistens den nippel langsam aus dem mund, dann wacht sie normalerweise wieder auf und trinkt weiter. aber hände und füße halten und massieren klappt auch ganz gut!
whiteshoes
whiteshoes | 27.03.2008
7 Antwort
stillen
was heißt denn "er kommt deswegen öfter"? bei stillkindern ist es völlig normal wenn sie nach 1, 5-2stunden oder sogar öfter kommen. zum wachhalten kannst du beim stillen am ohr streicheln und etwas zupfen oder eben die backe streicheln, ich denke aber nicht, dass das notwendig ist
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.03.2008
6 Antwort
Fontanelle
hab ganz sanft über Fontanelle gestreichelt und auch wickeln dazwischen
resal
resal | 27.03.2008
5 Antwort
hmm...
vielleicht musst du ihn öfter umlegen und die brust wechseln ..bei mir hat es auch geholfen wenn ich ihm immer unter dem kinn gekrault habe oder am ohrläppchen so mit 2 findern kraulen wenn er schlapp geworden ist und ich gemerkt habe er will so langsam aber siche reinschalfen...vielleicht helfen dir die tipps ja
lady37
lady37 | 27.03.2008
4 Antwort
der holt sich das was er braucht
lass ihn schlafen, lg
linak
linak | 27.03.2008
3 Antwort
Stillen
unser kleiner wollte auch immer einschlafen meine Hebamme sagte wir sollten mit einem Finger mit ein wenig druck in seiner handfläche streicheln das regt den saugreflex an LG
ma81
ma81 | 27.03.2008
2 Antwort
Hallo
Ich hatt das gleiche Problem bei meiner Maus hat es geholfen beim stillen richtig die Hände oder die Füße zu massieren kling doof aber bei uns hats geholfen!
Monchen
Monchen | 27.03.2008
1 Antwort
Ich habe immer nach der ersten Brust meist 7min getrunken...
den kleinen gewickelt dadurch werden sie munterer und dann gab´s die andere Brust
franzi1406
franzi1406 | 27.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langer auslandaufenhalt oder auswandern
30.07.2012 | 23 Antworten
wann sind eure Kleinen morgens wach?
28.07.2012 | 35 Antworten

Fragen durchsuchen