Wie Nahrung umstellen

KleineFrau25
KleineFrau25
10.01.2008 | 12 Antworten
Mein Sohn mag sein Essen nur wenn es schön püriert ist. Habe heute versucht ihm mal zum Mittag Reis mit groben Möhren- und Zucchini-Stückchen dampfgegart zu geben. Wenn ich ihm einen Löffel damit gegeben hat kam alles mit der Zunge wieder raus geschoben. Wenn er sich die kleinen Stücke selber vom Tisch aufgesammelt hat und in den Mund geschoben hat war es in Ordnung. Nun ist mein ganzer Boden voller Reis und anderer Stückchen und mein Sohn nicht wirklich satt.

Wie habt ihr das gemacht? Hattet ihr auch solche Probleme?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
......
Wenn er sich selbst fuettern will, wuerde ich ihn experimentieren lassen. Ich fand, das vegetarisches Sushi weniger Unordnung hinterlassen hat als Reis und Moehren einzeln. Leg eine washbare Matte unter seinen Sitz, damit Du weniger aufwischen musst. Viel Erfolg!
antelope
antelope | 11.01.2008
11 Antwort
Danke
an alle die was geschrieben haben. Werde morgen vielleicht mal Nudeln probieren. Lg
KleineFrau25
KleineFrau25 | 10.01.2008
10 Antwort
Vielleicht probierst Du es auch erstmal mit Nudeln ...
Reis essen die meisten kinder eh erst später, da sie diese körner meist als unangenehm empfinden. Ansonsten kannst Du es ihm immer wieder nur anbieten... manchmal muß man den Kids eine Sache 10 mal anbieten bevor sie Vertrauen dazu aufbauen... Und auch essen will gelernt sein... schlechte Esser werden nicht so geboren, sondern dazu erzogen!!! Also, zeig Geduld und er wird wie von selbst alles essen, was Du ihm vorsetzen tust LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2008
9 Antwort
Brot zum Frühstück
Das Brot zum Frühstück kaut er ganz brav. Abends kriegt er noch Milchbrei. Zwischendurch gebe ich ihm auch Banane am Stück oder auch Birne. Die kaut er auch...
KleineFrau25
KleineFrau25 | 10.01.2008
8 Antwort
.....soße....
entweder ne helle soße oder so bratensoße. Hauptsache was flüßiges mit auf dem Teller.
mamavonpascal
mamavonpascal | 10.01.2008
7 Antwort
Dann warte einfach noch ...
... und brobiere es in einer woche noch mal... Was ist beim Abendessen - nimmt er Dir Brot ab? Wenn nicht gehört er vielleicht zu den kau-Faulen Kindern ... ist aber auch kein Beinbruch - kommt alles noch LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2008
6 Antwort
ich koche selber
Brei bekommt er schon seit er 6 Monate ist. Erst mit Möhre, dann mit Kartoffeln dazu, dann mit Fleisch dazu, auch Fenchel und Möhre-Zucchini-Kartoffel. Habe auch angefangen den Brei immer weniger zu pürieren um ihn so umzugewöhnen aber sobald da größere Stückchen drin sind schiebt er die mit der Zunge wieder raus.
KleineFrau25
KleineFrau25 | 10.01.2008
5 Antwort
Gegenfrage ....
seit wann bekommt er Brei und was hat er bekommen? selbgekocht oder die gekauften Gläschen? Viele machen Schwierigkeiten bei dieser Umstellung, wenn sie bisdato nur die gekauften gewohnt waren ... Und was Löffel/Gabel betrift ... Du kannst ihm zwar etwas in die hand drücken, aber von der Motorik ist er wahrscheinlich noch lange nicht soweit ... Meine Jüngste hats jetzt erst richtig kapiert und ich weiß noch, dass meine Große damals noch länger brauchte... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2008
4 Antwort
Welche Soße?
Er hat ja bis jetzt noch nicht so viele Sachen bekommen...
KleineFrau25
KleineFrau25 | 10.01.2008
3 Antwort
Soße....
meiner braucht immer Soße zu jedem Essen. Probiers mal damit!! Mandy
mamavonpascal
mamavonpascal | 10.01.2008
2 Antwort
Fast ein Jahr
Er wird am Montag 1 Jahr. Habe auch versucht ihm einen Kinderlöffel oder eine Kindergabel in die Hand zu geben aber er hat sie immer nur runter geschmissen.
KleineFrau25
KleineFrau25 | 10.01.2008
1 Antwort
-......
hm wie alt is er? lass ihn doch ma allein probieren zu essen
jessi210
jessi210 | 10.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellen auf 1er Nahrung
23.02.2011 | 5 Antworten
Baby nahrung umstellen
15.09.2010 | 3 Antworten
Nahrung schon wieder umstellen?
16.08.2010 | 6 Antworten
Wann umstellen auf 1er Nahrung?
26.03.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen