Mein 9 Wochen alter Sohn will ständig an die Brust

martina0207
martina0207
25.03.2008 | 4 Antworten
Hallo erstmal! Habe eine Frage, vielleicht weiss jemand Rat oder kennt das Problem: mein Kleiner ist 9 Wochen alt und will seit einigen Tagen ständig an die Brust. Er trinkt dann ein paar Minuten, scheint dann zufrieden zu sein, sprich er dreht sich weg oder schläft ein. Doch nach einer halben Stunde bis Stunde weint er wieder und lässt sich nur durchs Trinken an der Brust beruhige. Was mir auch noch ein bisserl Sorgen macht, ist, dass er manchmal so unruhig ist an der Brust, er dreht sich dann dauernd hin und her. Weiss jemand Rat?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
ja es kann wachstumsschub sein...
...ABER beobachte es bitte, denn es ebenfalls wirklich auch von der unruhe kommen kann. es gibt kinder die bei jeder für sie etwas komischen situation denken sie können jetzt nur mit der brust ruhig werden. aber auch solche kinder müssen lernen dass sie sich auch anders beruhigen können. sollte also die phase länger als paar tage dauern, dann schau dass du auch mal den schnuller gibst und das kind anders beruhigst. der suchreflex bedeutet nicht immer hunger sondern eben dass das baby beruhigung sucht. in dem fall hilft von reizen abschirmen und schlafen legen viel mehr! eigentlich ist es in diesem alter normal wenn es nach 45 minuten wach sein bereits wegen müdigkeit quengelt. also hinlegen ;-) es gibt auch ein trick die gut zur beruhigung und zum schlafen legen hilft. klopf sanft auf dem rücken des babys und neben dem ohr ich absolut für das stillen aber es ist sehr wichtig dass ein kind lernt sich auch mal nicht an der brust zu beruhigen! lg, mameha
mameha
mameha | 25.03.2008
3 Antwort
..........
Das ist normal und geht auch wieder von alleine weg... manchmal ist es so, das die kleinen echt alle halbe stunde trinken wollen, das gibt sich wieder... lass ihn so trinken wie er es braucht, damit sich deine brust dran gewöhnen kann... ich hab den fehler gemacht mit flaschen anzufangen weil es mir zu stressig war und ich dachte ich hätte nicht genug milch... dadurch hat sich die produktion so schnell eingestellt das ich abstillen musste obwohl ich es eigentlich gern länger gemacht hätte...
Jule-s
Jule-s | 25.03.2008
2 Antwort
Wachstumsschub
war bei uns auch so die wollen mehr milch also immer wieder anlegen dann wirds auch mehr mit der Milch die Zeit ist zwar sehr anstrengend sollte sich aber nach zwei drei Tagen wieder alles einstellen also halte durch LG
ma81
ma81 | 25.03.2008
1 Antwort
wahrscheinlich ist es aufgewühlt
in diesem Alter beginnen dieKids langsam was mitzubekommen. Er wird vielleicht unsicher sein, ober von äusseren Reizen überflutet, hat angst ect. und kriegt nur an deine Brust die Ruhe und das wissen dass alles ok ist. Gib ihm die Brust so oft er wil, dass kann schon ein paar Tage dauern udn kommt auch immer wieder mal vor. versuch auch ihn so wenig wie möglich mit reizen zu überhäufen
mami_wirbelwind
mami_wirbelwind | 25.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

15 wochen altes baby ständig husten
15.04.2012 | 1 Antwort
ständig schreiendes Kind, 13 Wochen alt
17.02.2012 | 22 Antworten

Fragen durchsuchen