muttermilch abpumpen

Schnatti1984
Schnatti1984
24.03.2008 | 8 Antworten
ich hoffe ihr könnt mir helfen .. ich möchte jetzt mal milch abpumpen um zu sehen ob ich genug milch habe .. doch nun weiss ich überhaupt nich wieviel genug für nen 3 1/2 wochen altes kind is .. weiss jemand von euch mehr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Antwort
das kann man doch so nicht sagen, dass kommt drauf an , in welchen abständen am tag getrunken wird...das kannst du nicht mit ner Tabelle von Flaschenkindernn vergleichen...Muttermilch ist doch ganz anders zusammengesetzt -deswegen muss die trinkmenge dann auch nicht mit der trinkmenge von gleichaltrigen flaschenkindern verglichen werden, das geht nicht.....solange deine Maus 5 nasse Windeln am tag hat , sein gewicht zunimmt , und sonst auch alles "normal"ist , dann reicht deine Milch aus....wenn du so aber abpumpst und die milch z. b. einfrieren nehmen möchtest , dann musst du erstmal 2-3 Tage mind. 5x tägl. deine brust anpumpen , damit du volle Fläschen hast...wieviel dann tatsächlich davon getrunken wird , ist vom jeden Kind anders abhängig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2008
7 Antwort
Muttermilch
Warum willst du abpumpen???? Wenn dein Kind satt wird, hast du doch genug Milch. Mach dich nicht verrückt, deine Brust produziert Milch nach bedarf und wenn dein Kind mal mehr Hunger hat gibt es auch mehr. Laß das mit dem abpumpen, denn da wird automatisch mehr Milch produziert und es kann zu einem Milchstau führen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2008
6 Antwort
Stress dich bloß nicht rein!
Beim Abpumpen kommt sowieso nicht soviel heraus, als wenn dein Kind real saugt. Bei mir ist grundsätzlich gar nichts gekommen, weil ich die Pumpe einfach blöd fand. Dein Kind ist erst 3 1/2 Wochen alt, also noch überhaupt kein Rhythmus da. Wenn es bei der einen Mahlzeit weniger erwischt, dann kommt es halt früher wieder und trinkt dann evtl. mehr. Ich hab mich nie darum gekümmert, wieviel wirklich kommt. Wenn meine Kids zufrieden waren, die Windeln genügend nass waren und die Kleinen ansonsten gesund und munter aussahen, habe ich mir keine Sorgen gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2008
5 Antwort
hallo
um deine Frage zu beantworten, jedes Knd trinkt unterschiedlich viel aber pro Mahlzeit denke ich , 120ml ist ausreichend
janetti
janetti | 24.03.2008
4 Antwort
bei uns kann man das auch im kh machen
und die stillberaterin, kann einem dann auch sollche fragen beantworten.
Luca
Luca | 24.03.2008
3 Antwort
.....
die menge, die du abpumpst muss nicht identisch sein mit der menge, die dein baby trinkt. wenn du es genau wissen willst, dann leih dir eine waage in der apotheke und wieg dein kind vor und nach dem füttern. abpumpen ist eine "stresssache" und gibt nicht immer viel, deshalb wiegen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2008
2 Antwort
Hallo!
Also ich hatte zu der Zeit etwa 70 ml auf beiden Seiten zusammen! Gruß themam08
themam08
themam08 | 24.03.2008
1 Antwort
3 1/2 Wochen altes Baby trinkt meist nicht mehr als 100 - 150 ml pro mahlzeit
Der magen ist nämlich nur so groß wie babys Faust, er dehnt sich zwar aus, aber mehr passt da nun mal nicht rein Wenn du Dir da so unsicher bis, dann mach ne stillprobe LG PS: beim Abpumpen bekommst Du nie die menge an Milch raus, wie sie das baby trinken würde
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ist abpumpen eigentlich ansträngend?
03.07.2012 | 20 Antworten
wie lange muttermilch abpumpen?
25.02.2011 | 6 Antworten
Abpumpen und dann?
05.03.2010 | 10 Antworten
Wieviel Muttermilch brauch ein Baby
21.02.2010 | 5 Antworten
wie und wann milch abpumpen?
01.01.2010 | 2 Antworten
wie abpumpen für mehr milch?
12.10.2009 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading