HILFE! Wird er nie satt?

Kathrin_1981
Kathrin_1981
01.01.2011 | 4 Antworten
Hallöchen, ich bin am 21.12.2010 zum zweiten mal Mama geworden und möchte unseren Zwerg voll stillen. Das Problem, er lage leider die ersten 8 Tage auf der Intensivstation, inkl. Magensonde. Ein stillen war da leider nicht drin. Seit Montag, 27.12.2010, haben wir mit dem Stillen erst anfangen können, vorher habe ich alle 4 Stunden abgepumt, das hatte ihm dann auch gereicht. Die Stillberaterin war sehr zuversichtlich das wir das schnell hinbekommen. Nun ist es so, dass er jetzt alle 1 bis 2 Stunden an der Brust trinken will. Ist das normal, oder pendelt sich das nie ein mit der MIlch? Ich muss dazu sagen, dass wir 2008 bei unserer Erstgeborenen Probleme mit dem Stillen hatten, die Milchproduktion kam einfach nicht in Gang, sie kam auch jede 1 bis 2 Stunden. Damals haben wir nach ca. 14 Tagen abends Fertigmilch gegeben, damit ich mal mehr als 2 Stunden Schlaf hatte. Jetzt ist es so, dass wir nachts das letzte mal gegen 23 Uhr stillen, dann wieder um cca. 3:30 Uhr und wieder ca. um 6:00 Uhr, die ZEiten finde ich völlig normal. Aber tagsüber halt mehr, kommen auf hochgerechnet auf 12 bis 14 Mahlzeiten am Tag. Ist das normal? Wann pegelt sich der Miclhfluss richtig ein? Sollte ich ihn lieber an beiden Brüsten trinken lassen? Er schläft nämlich nach ca. 10 Minuten ein, ich kitzle ihn dann, damit er weiter trinkt. Er schluckt auch sehr gut, das gurgelt dann immer so. Wie sind Eure erfahrungen? Hebamme kommt erst Montag wieder. Ich dachte das sich die Milchmenge nach 1 bis 2 Tagen eingestellt hat. Oder soll ich ihm zwischendurch mal Tee geben?
Vielen Dank schon mal im Vorraus für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Denke auch
dass es sich bald einpegelt. Du kannst deine Hebamme doch auch mal anrufen. Vielleicht muss er sich auch noch weiter an das Trinken and er Brust gewöhnen. Halte noch ein wenig durch...
engelnetty
engelnetty | 01.01.2011
3 Antwort
......
das war bei mir auch so am Anfang war unsere immer nach 10 min eingeschlafen ich habe manchmal 1 stunde lang gestillt aber an beiden Brüsten da ich sie immer wieder wecken musste. das Pendelt sich irgentwann ein. Nur nich den Mut verlieren. Und ihm immer beide Brüste geben.
maeusel21
maeusel21 | 01.01.2011
2 Antwort
stillen
hallo.beim stillen muß man nach ca 10 min die seite wechseln und nochmal ca 10 min saugen lassen.beim stillen gibt es keine begrenzung.wenn du wissen möchtest wieviel g er bekommt mußt du ihn vor dem stillen nackt wiegen und aufschreiben und nach dem stillen nochmal nackt wiegen.dann rechnest du das 2. gewicht - das 1. gewicht.dann weißt du wieviel er hatte.es sollten min 45 ml sein. wenn er nach 1 stunde kommt kannst du es aber auch erstmal mit tee probieren
nicos_mami
nicos_mami | 01.01.2011
1 Antwort
erstmall,
herzlichen glückwunsch zu deinem würmchen. dein kind hat ein wachstumsschub, was in dem alter total normal ist. hatten wir auch. immer wieder anlegen. ist zwar ein wenig nervig, aber da mußt du durch. mit dem häufigeren anlegen, regst du die milchproduktion an und das pegelt sich dann wieder ein. durchhalten, kann ich da nur sagen.
MoniqueK
MoniqueK | 01.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen - nicht satt?
06.03.2009 | 17 Antworten
Wie lange sättigt Brei?
27.02.2009 | 2 Antworten
sättigende Babynahrung
16.12.2008 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading