Alle 2 Stunden stillen - auch nachts! Was kann ich tun?

lisbett1
lisbett1
20.03.2008 | 6 Antworten
Hallo allerseits!
Mein Sohn ist knapp 4 Monate alt und wurde bislang voll gestillt; richtig durchgeschlafen hat er noch nie, doch immerhin schon fuer eine Zeit mal 7 Stunden am Stueck abends ohne Nahrung ausgehalten; seit ca. 4 Wochen kommt er aber auch nachts alle 2 Stunden; meine Hebamme riet mir nun zum Zufuettern; unser Sohn weigert sich aber partout die Flasche zu trinken; ich hab schon verschiedene Sauger ausprobiert (auch Avent) - mein Mann hat gefuettert - ich hab versucht ihm zwischen dem Stillen die Flasche unterzujubeln - nix hilft .. Stillhuetchen akzeptiert er dagegen sofort; ich hab auch schon versucht ihm Muttermilch per Flasche zu geben - hat er aber auch nicht getrunken. Hat jemand vielleicht irgendeinen tollen Tipp fuer mich, was ich noch ausprobieren koennte?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@4kids
Nein, ich meinte die Hebamme vom "Fragetext" Mir ist das schon ein paar Mal aufgefallen, dass manche Muttis den Tip mit dem Zufüttern von der Hebamme bekommen haben. Ich finde das nicht gut. Die Stillzeit kann wirklich anstregend sein, das weiß ich. Und wenn man dann seine Hebamme um Rat fragt, sollte auch ein guter Rat darauf folgen. Ich finde es ja gut, dass man bei Euch eine "persönliche Hebamme" hat, die einen besucht, bei uns gibt´s das nicht, außer man zahlt sich eine selbst. LG
Tornado
Tornado | 20.03.2008
5 Antwort
????`?????
welche ist denn hier hebamme ? oder meintest dus zum text von der frage?also , meine Habamme riet mir , erst mal nicht zufüttern -nur im äußersten Notfall, wenn man nicht mehr kann...man sollte immer erst die Brust geben...2 std-haben alle 4 von mir die Brust gewollt , kenn ich gar nicht anders..anstrengend wirdds dann beim Wachstumschub , oder wenn sie krank sind und jede Stunde an die Brust wollen, aber diese Zeit geht vorbei , also Kopf hoch und weiter stillen..hab auch jede Menge in meinen Magazinen-übers Stillen-
4kids
4kids | 20.03.2008
4 Antwort
alle 2 Std. Stillen
Sorry, aber manche Hebammen sind nicht wirklich gute Stillberaterinnen, wie ich hier oft lese. Ist jetzt nichts gegen Dich, aber das wollte ich mal schnell sagen. Also, nun zu Dir: Es gibt immer wieder Zeiten, wo die Kleinen einfach nicht genug zu bekommen scheinen, aber lass dich deswegen nicht entmutigen. Die Mäuse wollen groß und stark werden und da muss man auch genug Nahrung fassen. Dazufüttern brauchst Du nicht, die Milchmenge wird gesteigert je öfter Du Dein Baby anlegst. Wenn ihr das Fläschchen gebt, heißt das noch lange nicht, dass er dann länger schläft - zumindest ist es keine Garantie dafür. Denn Stillen heißt auch Geborgenheit, Nähe und Liebe geben - wenn das Dein Sohn braucht schreit er auch nach Dir, das muss nicht immer Hunger sein. Ich hatte mal eine Zeit, da kam mein Sohn nachts alle 1, 5 Std. Mein Sohn hat das Fläschchen für immer verweigert und wächst somit OHNE auf. Gib bitte nicht so schnell auf! LG
Tornado
Tornado | 20.03.2008
3 Antwort
neee!
ich muss auch alle nuckelt mitlerweile nachts mehr , als wie er trinkt , ist aber trozdem anstrengend
4kids
4kids | 20.03.2008
2 Antwort
..........
bei mir ist das genauso. meine tochter , kenne mütter die auch alles probiert haben - nur diese flaschen gingen dann. bei uns klappt es nicht so gut, aber besser als mit allen anderen herstellern. du musst die flasche auch oft anbieten, dann sollen sie es angeblich langsam lernen...
peaches1987
peaches1987 | 20.03.2008
1 Antwort
***********
da kann man nix machen, sie holen sich was sie brauchen. es ist auch sehr wichtig ihnen das zu geben. wenn die brust nicht mit hält kann man auch zufüttern
freakylike
freakylike | 20.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Sohn ist nachts Stunden wach
11.01.2012 | 4 Antworten
HILFE! 7 monate alt und nachts stillen?
01.01.2011 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen