Wie viele Mahlzeiten mit fast 10 Monaten?

Yvi88
Yvi88
13.12.2010 | 10 Antworten
Guten Abend ihr Lieben,

ich hatte letzte Woche ne Diskussion mit meiner Mutter und meiner Schwester .. Also, unsere Leonie bekommt morgens ihren Brei oder mal ne Schnitte Brot. Gegen 10/10:20 Uhr geht sie nochmal für ca. Stunden schlafen. Dann gibt es Mittagessen .. Nachmittags gibt es dann mal ne Banane, nen Keks oder halt nen Obstglässchen .. Dann schläft sie nochmal ca. 2 Stunden .. Gegen 18 / 19 Uhr gibt es dann den Abendrei und dann schläft sie halt bis zum nöchsten morgen ..

So, meine Schwester und meine Mutter sind der Meinung, dass es viel zu wenig ist.. Also drei richtige Mahlzeiten reichen nicht .. Ich solle ihr am Vormittag oder halt am Nachmittag lieber nen brei geben (Stracciatella oder was es alles gibt). Ich denke aber, dass es so reicht ..

Was essen eure Mäuse denn so in dem Alter?

LG und nen schönen Abend wünsche ich euch noch!
Yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Hallo
Sophia hat auch mit 10 Monaten nicht mehr gegessen, die Kleinen melden sich schon, wenn sie Hunger haben. Sophia hat mit 10 Monaten morgens ihre Gute-Morgen-Flasche von Hipp getrunken, wollte dann nix frühstücken mittags normal mitgegessen, nachmittags gabs bloß Obst als Fingerfood und abends gabs normales Abendbrot soviel sie schafft und anschließend wieder ihre Gute-Nacht-Flasche von Hipp. Jetzt mit 15 Monaten trinkt sie morgens ihre Milch bei uns im Bett frühstückt ganz normal mit wenn wir aufstehen, Mittagessen, nachmittags Jogurt oder Fruchtzwerg, Obst, mal ne Milchschnitte, dann Abendbrot um 18 Uhr und 19 Uhr Milch. Die Milch lass ich auf jeden fall noch, weil sie beim Zahnen oft nix essen will, so ist der Bauch wenigstens mal voll. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
9 Antwort
hey
meiner ist auch 10 monate und bekommt morgens nach dem aufstehen noch milch. dann um 10.30 Uhr müsli. um 12.30 Uhr mittagessen, also gemüse und fleisch. dann schläft er 2-3 stunden und um ca. 16.30 Uhr bekommt er schmelzflocken mit frischem obst und um 19.30 bekommt er abendessen, entweder er ist bei uns mit oder er bekommt sowas wie mittags. um um 21 uhr bekommt er wieder milch und geht dann ins bett. mach wie du es für richtig hälst. lg
aljona1
aljona1 | 13.12.2010
8 Antwort
reicht vollkommen
Lass dich nicht verwirren. du kennst dein kind am besten und weißt wann es satt ist. bei mir gabs auch morgends flasche, mittagessen, nachmittags gläschen, obst oder joghurt und abend brei oder normales vesper. zwischendurch ab und zu mal ne bretzel oder was zum knabbern. ich habe damals sogar ärger vom kinderarz bekommen das es zu wenig sei, aber meinem knips gehts gut und wiegt durchschnittlich. also was soll das?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
7 Antwort
@Yvi88
hallöchen hab mal ne frage :o) was gibst du ihr für brot und was kommt drauf? lg
Anna_25
Anna_25 | 13.12.2010
6 Antwort
@SaZeSu
eben. ab und an isst sie auch vom tisch mit. jenachdem was es halt bei uns gibt :-)
Yvi88
Yvi88 | 13.12.2010
5 Antwort
@Maxi2506
danke. so seh ich das halt auch. vormittags will sie nicht immer was...
Yvi88
Yvi88 | 13.12.2010
4 Antwort
Also
Celina ist auch 10 monate und bei uns ist es genauso wie bei dir.... morgens...Flasche oder Brot je nach dem was sie mag.. Mittags...essen vom Tisch Nachmittags: obst...keks was sie so in die hände bekommt und Abens nen Abendbrei...ENDE... Das reicht auch finde ich also lass dir nicht rein reden....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
3 Antwort
Hey
Ungefähr das Gleiche hat meine Tochter auch auf ihrem Speiseplan damals gehabt. Das Kind war satt und hat zugenommen, nie vor Hunger gebrullt. Also warum soll das zu wenig sein? Man muss doch nicht alles kaufen, was das Regal hergibt und die Werbung so schön sinnvoll darstellt. Ne ist schon gut, wie du das machst. Je weniger Brei desto besser, schließlich sollen die Kinder ja bald vom Tisch mitessen können. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
2 Antwort
3 hauptmahlzeiten
und 2 zwischenmahlzeiten morgens sowie nachmittags wie obst, joghurt ect reichen völlig aus :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 13.12.2010
1 Antwort
hi
Mia hat da frühs, vormittags ab und zu was, mittags nachmittags u abends gegessen jetzt mit 15 monaten isst sie am liebsten immer :-) Frühs meist brot, müsli, obst je nachdem ... vormittags meist obst, mittags was von uns aber net viel, nachmittag meist nen joghurt + obst u bissl was süßes wie keks oder auch mal käse oder wurst, abends je nachdem brotzeit + obst, oder was warmes von uns
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Essensmenge
15.08.2012 | 3 Antworten
Hilfe ich Esse zu wenig 10 SSW
03.01.2012 | 8 Antworten
HA1 - Zeit zwischen 2 Mahlzeiten
22.06.2011 | 5 Antworten
wieviel mahlzeiten am tag?
24.03.2011 | 7 Antworten
Mahlzeiten Baby 6 Monate wie viele?
14.02.2011 | 6 Antworten
Baby 19 Wochen wieviele Mahlzeiten?
22.01.2010 | 7 Antworten
Wie oft fleisch mit 9 monaten?
20.12.2009 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading