Fläschchen zum Einschlafen (14 Monate altes Kind)

xera
xera
08.12.2010 | 4 Antworten
Hi,

unser Sohn isst normal (keine Gläschen mehr), aber morgens und abends will er ein Milch-Fläschchen. Morgens heisst wenn ich Pech habe um 4 Uhr (wie heute), meistens zwischen 5 und 6, dann schläft er - wenn ich Glück habe - nochmal weiter. Da habe ich keine Zeit und Lust ihm was anderes zu trinken/essen zu geben so früh..

Und abends isst er seinen Brei oder was anderes und zum Einschlafen bekommt er ein Fläschchen, das ich aber stark verdünne (PRE-Milch und nur die Hälfte an Pulvermenge) weil er ja schon richtig gegessen hat abends. Oder wenn er nicht genug gegessen hat abends dann eben die normale Menge.

Jetzt habe ich gelesen, dass man die Fläschchen abgewöhnen soll in dem Alter von 14 Monaten? Abends verstehe ich ja noch, aber morgens ist ja echt ein Akt für mich um 4 Brei oder Brote zu machen. :-) nochdazu er dann ja nicht mehr weiterschläft, also das geht nicht.

Und gebt Ihr in die Fläschen richtige Kuhmilch? Abends wäre das ja noch möglich aber morgens habe ich keine Lust in die Küche zu gehen und erst mal Milch warm zu machen. (Momentan habe ich das Pulver in der Flasche und eine Thermoskanne bereit stehen)

Danke für Eure Tipps! Lieben Gruss
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
und wie macht ihr das mit dem zähneputzen
nach der Flasche??? Bei uns ist es auch so, dass er mir die Flasche gibt und dann lege ich ihn mit offenen Augen in sein Bett, in dem er dann einschläft. Aber zwischen Flasche und Bett noch Zähneputzen? Dann ist er ja wieder wach.....! (Rafael kommt "zur Ruhe" wenn die letzten Minuten die Flasche trinkt.
xera
xera | 08.12.2010
3 Antwort
nur keine eile!!
meiner ist jetzt 20 Monate und auch er wacht meistens so um 5 - 6 Uhr nochmal auf und hat Hunger. Natürlich bekommt er die Flasche, würde von mir auch kein Brot oder eine Banane um diese Uhrzeit bekommen. Auch am Abend möchte er manchmal seine Flasche noch. Er schläft nicht mit der Flasche ein, sondern er gibt mir die Flasche wenn er fertig ist und dann geht er ins Bett. Geht mal früher oder später mit der Flasche. Meiner gehört halt auch zu denen die Ihre Flasche innig Lieben und mir macht es auch nichts aus. LG
wald
wald | 08.12.2010
2 Antwort
mach dir damit keinen Stress,
du kannst ihm gerne noch morgens die Flasche mit Pulvermilch geben. Kann ich gut verstehen, dass es so früh morgens so einfacher ist. Das wird sich schon irgendwann von selbst geben. Meiner trinkt nur noch morgens eine, er wollte aber von selbst abends keine mehr.
britta881
britta881 | 08.12.2010
1 Antwort
huhu
meine maus ist 18 mon und trinkt noch ne flasche vollmilch mit honig bevor sie ins bett geht. ich finds nicht schlimm. sie schläft aber nicht damit ein also sie ist wach bis die flasche leer ist. ich gib meiner maus seitdem sie 7 mon ist vollmilch und der kinderarzt hat gesagt es ist überhaupt kein problem. sie verträgt es auch super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

welche fläschchen eignen sich besser?
30.05.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading