Bauchweh nach Beikost?

kanne
kanne
19.03.2008 | 3 Antworten
Habe meinem Kleinen heute das 1. Mal Möhrchenbrei gegeben! Er hat ohne Probleme und mit lautem Schmatzen ca. 6-8 Löffel verputzt und dann noch Mumi getrunken! Ca. 1 Std. später habe ich ihn ohne Probleme zum Schlafen gelegt! Nach 45 Min. ist er hysterisch schreiend aufgewacht und hat einen ganz dicken Bauch gehabt! Erst mit Sab Simplex und Stillen habe ich ihn dann beruhigen können! Verträgt er die Beikost nicht, oder ist das bei den ersten Malen normal? Er wird nächsten Dienstag 6 Monate alt! Danke für Eure Antworten!
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallöchen
man sagt das die erstebeikost nur 2-3 löffel sein sollte und das wird dann pro essen gesteigert. und danach kriegt er noch die brust. bis er an der löffelanzahl ist das das gläschen leer wird lg gianina
gianina20
gianina20 | 19.03.2008
2 Antwort
naja...
das war einfach ein bißchen viel für den kleinen magen!!! zwei/drei löffel hätten gereicht! übrigens vertragen die kleinen meistens pastinake besser als möhren, die wiederum harten kot verursachen können! du scheinst ja noch zu stillen, nachdem er anschliessend mumilch trank! gib ein bisschen mumilch unter die möhren, das verträgt der kleine magen häufig besser! ansonsten ahst du aber alles richtig gemacht!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 19.03.2008
1 Antwort
ffffffff
also ich denke das das am anfang so ist das er probleme hat mit der umstellung du solltest also langsam beginnen
joseline05
joseline05 | 19.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

28+0 SSw Bauchweh
17.05.2011 | 2 Antworten
Milch wechseln wegen Bauchweh
04.04.2011 | 14 Antworten
Bauchweh,9 Tage altes Baby
11.02.2011 | 12 Antworten
bauchweh und stillstreik
18.08.2010 | 2 Antworten
Würmchen hat dolle dolle Bauchweh
15.05.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen