Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Stillen

Stillen

karomama
Hallo Ich stille meine 1 Wochen alte Tochter mir kommt vor daß sie aber nicht genug bekommt da sie immer einschläft beim essen und dann nach ner halben stunde wieder was möchte. mittlerweile gebe ich ihr auch die Flasche noch dazu und dann geht es aber kann es denn echt sein daß sie nicht genug bekommt?
Habe auch schon versucht abzupumpen aber da kommen in 30min pro seite nur 40ml raus und dann bekommt sie immer ganz nen flüßigen stuhl.
bei der Flasche trinkt sie ca. 60-80 ml und der stuhl ist etwas besser woran liegt das denn..
von karomama am 19.03.2008 12:18h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
karomama
Danke
erstmal für eure ratschläge, ich bin mir nur sehr unsicher gewesen da ich mein erstes kind nicht gestillt habe und jetzt bei der kleinen schon. das problem das ich darinn eher sehe ist das sie zu schwach noch ist denn sie ist eine sehr zarte maus und wiegte bei der geburt gerade mal 2555gr und hat bis jetzt erst 20 gr zugenommen meine Kinderärztin meint zwar das das kein problem sein aber eben wie gesagt es kommt mir vor als ob sie noch zu schwach ist um an der Brust zu saugen. Anlegen tu ich sie schon richtig das merke ich ja das sie richtig saugt aber eben nur so an die 5-10 züge in 30min und das gleiche auch auf der anderen seite. Wenn sie dann wach ist will sie gleich wieder was zu essen. Aber wenn sie ne Flasche bekommt dann schläft sie richtig gut und spuckt nicht und ist sehr zufrieden....
von karomama am 19.03.2008 14:41h

10
Tornado
Nicht zufüttern
Leg Deine Kleine sooft wie möglich an, dann wird auch Deine Milch mehr, lass sie ruhig selber entscheiden wie oft das sein soll. Das Abpumpen würde ich lassen, außer Du musst mal weg und jemand anderer muss das Fläschen geben - nicht dass die Kleine eine Saugverwirrung bekommt, dann trinkt sie dann lieber aus der Flasche, weil mehr rauskommt als aus der Brust, sie ist noch so klein. Der dünnflüssige Stuhl ist ganz normal bei einem Stillkind und gut für Dein Kindi, denn es tut sich richtig leicht beim Stuhlgang. Wenn Du noch Fragen hast, meld Dich einfach! Aber gib nicht so schnell mit dem Stillen auf, Dein Kind und auch Du, ihr müsst das erst lernen und die Abstände beim Stillen werden schon mal größer. Alle Mami´s die stillen, wissen dass das anstrengend sein kann, aber funktioniert es erst mal richtig, dann möchte man es gar nicht mehr anders - denn Stillen hat sehr viele Vorteile für Mutti und Kind! LG
von Tornado am 19.03.2008 12:30h

9
melanie86
hab das
problem auch gehabt. mein sohn ist jetzt 5 monate alt und ich stille ihn auch noch voll. das dauert eine weile bis sich das mit dem milchfluss einspielt. trink viel fenchel-anis-kümmeltee, malzkaffee. und nur nicht unter druck setzen lassen, dann kann es passieren das du gar keine milch mehr hast. leg sie öfters an so alle 2 stunden. ich weiß leichter gesagt als getan, aber das braucht nun mal seine zeit. viel glück und erfolg wünscht melanie
von melanie86 am 19.03.2008 12:27h

8
kati1983k
hallo
hast du sie auch richtig angelegt.... das sie vom stillen so ein flüssigen stuhl hat is normaldas hatte mein sohn auch erst wie ich angefangen habe nach 8 monaten mit der flasche wurde er besser das hängt aber mit dem pulver zeug zusammen.... ich habe meinem wurm immer über die päckchen gestreichelt damit er das saugen nicht vergisst...und er is dann auch nie dabei eingeschlafen...er wollte aber auch die ersten 3 wochen fast jede stunde an die brust das hab ich auch gemacht denn das regt ja dann auch deine milchbildung an und somit bekommst du mehr milch denn dein körper stellt sich darauf ein wie oft und in welchen abstanden deine kleine tringt also nicht aufgeben das wird schon.. würde das mit der flasch erst mal lassen und sie halt immer wenn sie will an die brust legen versuch sie auch immer an beide anzulegen wenn du das gefühl hast die eine is leer und sie will noch... viel erfolg lg katrin
von kati1983k am 19.03.2008 12:25h

7
Amelie22
MALZBIER
TRINK MAL EINE FLASCHE mALZBIER ODER GEHT IN DIE APOTHEKE UND LASS DIR TEE ANMISCHEN, HATTE AUCH DAS PROBLEM.WENN DU DIE MISCHUNG WILLST MELD DICH EINFACH.hat bei mir auch geholfen, danach lief die milch ganz einfach.
von Amelie22 am 19.03.2008 12:24h

6
Mama-Mela
Nein nicht verückt machen lassen.
Du brauchst deine Kleine nicht vor und nach dem Stillen wiegen. Du stillst gerade 1 Woche, das muss sich immer erst einpendeln. Trinke 4 Tassen Stilltee am Tag, damit steigerst du deine Milchmenge und lege sie so oft wie möglich an. Solange deine Kleine zunimmt, rosig ist und fast immer eine volle Windel, dann bekommt sie genug zu essen.
von Mama-Mela am 19.03.2008 12:23h

5
scarlet_rose
stillen
stillen ist anstregend. neugeborene schlafen dabei meistens ein, das ist völlig normal. auch dass es alle 30minuten gestillt werden will ist normal. durch die flasche schränkst du deine milchbildung ein und es kann sich nicht regulieren, also setze sie am besten wieder an! beim abpumpen kannst du nicht herausfinden, wieviel milch du tatsächlich hast, da die pumpe um weites weniger raus bekommt, als ein baby! übrigens sind 30-40ml ziemlich viel und vor allem für ein neugeborenes ausreichend! lass sie am besten so oft trinken wie sie will. während dem stillen annst du ihr etwas am ohr rumstreicheln und zupfen, das hält wach!
von scarlet_rose am 19.03.2008 12:23h

4
microhasi2
stillen
Bei uns war das am Anfang auch so. Mein kleiner wollte alle 1 bis 1 1/2 h trinken. Das dauert ein bischen bis sich das einpendelt. Die Menge der Milch die du abpumpst ist doch ok, vor allem nach 30 min.! Lass sie ruhig sooft trinken wie sie möchte. UNd das mit dem Stuhl ist auch völlig normal das er so flüssig ist beim Stillen.
von microhasi2 am 19.03.2008 12:22h

3
Margali
hmmmm
kann sein das sie zu wenig trinkt, aber ich würd mal deine Hebamme fragen, weil wenn sie ja ne Woche alt ist wirst ja eine haben, die weiß da bestimmt was Gutes
von Margali am 19.03.2008 12:21h

2
Frauke_660
Stillkinder
haben immer einen dünneren Stuhl asl Flaschenkinder. Besorg Dir mal ne Waage und wiege Deine Kleine vor und nach dem Stillen, da weißt Du wieviel sie getrunken hat
von Frauke_660 am 19.03.2008 12:20h

1
sabinda
Sie ist eine Woche alt!!!!!
Da "funktioniert" sie noch nicht so perfekt. Gib ihr Zeit, sich zu entwickeln. Nicht zufüttern!!!! Leg sie an, so oft sie will. Wie gesagt: sie ist ERST 1 Woche alt!
von sabinda am 19.03.2008 12:20h


Ähnliche Fragen


Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter