Müsli, Vollkornflocken, Joghurt 6 Monate

bussi85
bussi85
22.10.2010 | 13 Antworten
Gestern und heute habe ich gehört, dass ich meinem kleinen ( 6, 5 Monate ) einen Naturjoghurt mit Früchten geben kann oder Gläschen wo was mit Müsli oder Vollkornflocken drin ist.

Meint ihr wirklich ich kann es geben ? Kann ich das mit dem Müsli auch selber zubereiten ? Welches Müsli kann ich da nehmen ?

Meiner hat nämlich schon festen Stuhlgang ( nicht steinhart, strengt sich aber an, kommt kaum was raus, wenn dann kleine Köttel. Habe damals mit Karotte angefangen. Musste es wegen dem Stuhlgang absetzen. Er bekommt zur Zeit Kürbis-Kartoffel und nachmittags Birnen- und / oder Apfelmus selber gemacht.)

Habe zu Hause noch den Vollkornbrei. Schmeckt aber nach gar nichts, auch wenn ich den mit der Flaschenmilch zubereite. Habe schon Obst reingegeben.
Vielleicht hat jemand noch paar Tipps ?
Bin nur etwas verwirrt wenn ich hier lese was andere Baby in dem Alter alles bekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Lindas_Mama
da hab ich jetzt glatt nochmal fix den Kühlschrank konsultiert. Ich stille morgens noch das erste frühstück und dann gibts gegen halb zehn als zweites frühstück nen becher Joghurt . Apfel in Stücken geht eigentlich immer, und das seit die ersten Zähnchen durchgebrochen sind. Unterwegs hab ich Reiswaffeln dabei, damit ist sie auch gut beschäftigt. Die Mahlzeiten, so wie du sie gibst, haben wir auch so. Naja fast zumindest. bei uns gibts zweimal ein kleines Frühstück und abends erst 19 Uhr, da sie nach wie vor mittags lange schläft.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 22.10.2010
12 Antwort
@Klaerchen09
Ja ich denke mir auch das es nicht so schlimm sein kann, aber dachte mir da die mir das so sehr geraten haben, fange ich mit dem Joghurt aus dem Glas an und nach 2Wochen schwenke ich um auf Naturjoghurt, dann hat sie und ihr Magen etwas zeit sich zu dran gewöhnen. Was nimmst du für eine Fettstufe wenn ich Fragen darf? Möchte ja nächste Woche das aus dem Glas noch geben und dann die Woche drauf Naturjoghurt. Und noch eine Frage, wie lange bleibt denn deine Zuckerschnutte satt davon? Also noch genauer zu Fragen, wann gibst du ihr Frühstück und wann das nächste mal was? Meine Motte bekommt ja Morgens noch das Fläschchen das bekommt sie 8.30Uhr und dann hat sie hunger 11.30Uhr wo es Mittag gibt, dann 15.30Uhr Obst mit Joghurt und 18.30Uhr Milchbrei, das reicht ihr im Moment auch von den Mahlzeiten. Aber ich denke das ich ja dann auch bald das Frühstück austauschen sollte wenn sie 9Monate ist, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2010
11 Antwort
Kinder brauchen keinen extra Geschmack
was für uns fade oder nach nichts schmeckt ist für die Zwerge himmlisch :-) Gehe also nicht nach dir...Müsli bitte noch nicht...für Kinder unter 12 Monaten absolut ungeeignet Du kannst Haferflocken nehmen...aber mit Naturjohurt warte noch bis ca 8 Monate :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 22.10.2010
10 Antwort
@Lindas_Mama
ich hab naturjoghurt seit dem 9. Monat auf dem Speiseplan. Den gibts morgens zum Frühstück. mal mit Obstmus, mal ohne. So schnell kann ich gar nicht den löffel füllen, wie der Mund aufgeht.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 22.10.2010
9 Antwort
Ach so und meine Maus
hatte im Wachstumsschub Getreideobstbrei bekommen von Altuna, also 5löffel Getreide, 100ml kochendes Wasser und 100g püriertes Obst , als der Wachstumsschub vorbei war wollte sie das nicht mehr, weil ihr das zuviel war, da hatte sie nur noch Obstbrei bekommen und nun halt Joghurt Obst aber das Momentan aus dem Gläschen von Hipp und das ist erst ab dem 7.Monat und andere ab dem 8.Monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2010
8 Antwort
Ich
würde nicht irgendein Müsli geben, das ist zu körnig, denke ich. Aber du kannst zum Beispiel Haferflocken kochen. Nimmst du einfach Wasser und ein, zwei Löffel zarte Haferflocken und kochst die auf. Dann einfach Obst drunter mischen. Naturjoghurt kannst du nach dem 6. Monat geben , das wird sogar inzwischen empfohlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2010
7 Antwort
Also Joghurt mit Obst habe ich
diese Woche Montag mit angefangen und meine ist nun 8 1/2 Monate alt, ich wollte auch lieber Naturjoghurt geben, aber im KH wo wir vor 2Wochen waren übers Wochenende wegen Magen-Darm-Grippe wurde uns von mehreren Kinderkrankenschwestern abgeraten. Hatten uns drüber unterhalten über Ernährung wie wann was und die meinten das sie ja Joghurt dann Nachmittags als Zwischenmahlzeit bekommen kann und dann so wie ich bin hab ich gefragt welchen sondern den für Babys aus dem Glas weil der anders behandelt wurde und verträglischer ist. Naja ich werde jetzt diese und nächste Woche ihr Gläschen noch geben und danach auf Naturjoghurt umsteigen mit Früchtemus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2010
6 Antwort
hi ;)
es gibt von hipp ein kindermüsli mit früchten, sehr klein und fein gehäckselt. das in den naturjoghurt rein dürft lecker schmecken. aber für 6 monate alte das müsli vorher in warmer milch oder dem naturjoghurt gut warm machen.... sprich garen, denn vollkornflocken selber können die winzlinge in dem alter eigentlich noch nicht wirklich verdauuen. warm gemacht dürfts aber gehen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2010
5 Antwort
müsli bei so einem kleinen kind?
kann ich mir kaum vorstellen, dass ist doch sehr hart.in dieser zeit, ist die beikost in breiform noch im vordergrund. gewöhne ihn doch erstmal an eine komplette mahlzeithier ist es auch einfacher geignete nahrung zuzubereiten.
Lia23
Lia23 | 22.10.2010
4 Antwort
@magnolia81
mit welcher Begründung sollte sie auf den getreidebrei verzichten? Der regt die Verdauung an.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 22.10.2010
3 Antwort
@ magnolia81
Laut meinem Kinderarzt soll ich ihm eher Vollkornbrei geben.
bussi85
bussi85 | 22.10.2010
2 Antwort
der getreidebrei muss auch nicht
nach irgendwas schmecken. das geschmacksempfinden deines babys ist doch ein ganz anderes als deins. Müsli würde ich noch nicht geben, da die Körner noch nicht verdaut werden können und dann quasi intakt wieder rauskommen. aber das ist deine Entscheidung. Wie gesagt, nur weil du den Geschmack fad findest, bedeutet es nicht, dass dein Kind es auch nicht mag. Den Getreidebrei gab es bei uns ne ganze lange Zeit nachmittags
Klaerchen09
Klaerchen09 | 22.10.2010
1 Antwort
hi
meine maus hat nie das getreidebrei zeugs bekommen und ihr geht es auch gut. vor allem wenn dein zwerg eh schon probleme mitm stuhlgang hat würd ich es bleiben lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hallo die Damen
30.07.2012 | 6 Antworten
Ab wann Joghurt oder Quark?
27.03.2012 | 4 Antworten
Joghurt oder Quarktampon
07.01.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading