Nur eine Frage, keine Kritik

nulle_68
nulle_68
15.03.2008 | 24 Antworten
Mich würde mal interessieren, wieso Mamis nicht stillen, sondern Flasche geben?
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Ich habe gestillt,...
...bis er 2, 5 Monbate war. Dann hat er von jetzt auf gleich meine Brust verweigert. Wir wissen aber nicht warum. Ich hab es immer wieder versucht, aber er wollte einfach nicht mehr. Ich hab dann noch 6 Wochen lang abgepumpt und es ihm mit der Flasche gegeben. Aber durch meinen Stress mit der Abpumperei und ob ich noch genügend Milch habe, hat sich der Stress auf den Kleinen übertragen. Ich hab dann langsam umgestellt auf Flasche. Ich war sehr sehr traurig, dass er nicht mehr wollte. Aber jetzt geht es ihm gut, er ist gesund und das ist das Wichtigste.
sabinda
sabinda | 15.03.2008
23 Antwort
Ich finde ja ....
praktischer für unterwegs ist das Stillen.... Alles steril und in richtiger Temperatur verpackt. Der erste Monat war herrlich, keinen Rucksack mit Thermosflasche, Babywasser, Pulver und Flasche mitschleppen. Besser ging es nicht. Wie gesagt, leider war es mir nicht weiter vergönnt.
Tine118
Tine118 | 15.03.2008
22 Antwort
.....
eine freundin von mir arbeitet auch 9 std täglich und stillt noch, aber ich hatte das glück, dass mein arbeitgeber mich nur 4 std täglich braucht. ich glaube sogar, dass meine freundin 2 stillstunden bezahlt bekommt. VIELEN DANK FÜR EURE ANTWORTEN!!!
nulle_68
nulle_68 | 15.03.2008
21 Antwort
stillen
ich hatte auch nur einen monat gestillt schläft er durch, es ist praktischer für unterwegs.und trotzdem war er nicht einmal krank und entwickelt sich prima geistig wie körperlich....
maja_benny
maja_benny | 15.03.2008
20 Antwort
stillen
das ist eine entwicklung der gesellschaft. in der gesellschaft ist grundsätzlich in den köpfen der menschen, dass baby und flasche unabdingbar zusammen gehört. zum einen liegt es an der schlechten aufklärung übers stillen, zum anderen an der kultur. kinder müssen schnell durchschlafen, einen 4stunden rhythmus haben, möglichst schnell unabhängig sein. frauen wollen trotz kind ihr leben nicht ändern, sondern den gewohnten lebensstandart, die gewohnte lebensweise beibehalten. es hat viele gründe...
scarlet_rose
scarlet_rose | 15.03.2008
19 Antwort
..........
4 stunden arbeit ist aber nicht das, was mmanch andere mutter macht. ich hab bei meinem grossen nach der mutterschutzfrist volle 9 stunden gearbeitet.
freakylike
freakylike | 15.03.2008
18 Antwort
STILLBERATUNG
fehlt leider hier in deutschland. ich werde immer komisch angeguckt, wenn ich sage ich stille meinen 10 monatigen kleinen.
2xmami
2xmami | 15.03.2008
17 Antwort
Flasche nicht Stillen
Hallo Meine Kleine bekommt die Flasche. Sie kamm in der 26 SSW und bei mir kamm nur die ersten 10Tage so 5ml und nicht mehr.Auf einmal kamm dann gar nichts mehr.
Sherin07
Sherin07 | 15.03.2008
16 Antwort
.....
bitte versteht mich nicht falsch, ich bin einfach nur neugierig. ich arbeite übrigens auch wieder, stille voll und bekomme 1 stunde stillzeit bezahlt
nulle_68
nulle_68 | 15.03.2008
15 Antwort
ich habe
meine sohn gestillt und es war eigentlich das beste was es gab. Aber meine Tochter hab ich nicht gestillt Warum einige Frauen nicht stillen, dafür gibts mehrere Gründe zu einem gibt es welche wie schon gesagt wurde die Medikamente nehmen müssen oder einige bekommen keine Milch. Dann gibt es aber leider auch welche die denken, was stillen dann hängt meine Brust usw. oder einige Rauchen und wollen nicht drauf verzichten. Es gibt es viele verschiedene gründe
DerikHannah
DerikHannah | 15.03.2008
14 Antwort
.......
ich wollte bei meinem ersten kind stillen, aber die ärzte haben erst nach knapp 14 festgestellt, das sein zungenbändchen zu kurz war und somit konnte er nicht saugen und ist nicht satt geworden, wurd immer dünner und ich habe dadurch ne dicke brustentzündung bekommen, habe dann angefangen flasche zu geben, nachdem das zungenbändchen durchtrennt wurde, ... meine nerven lagen blank!!! hatte keine lust mehr zu stillen, und jetzt beim zweiten habe ich gleich die flasche gegeben weil ich immer noch an die echt sch.... zeit denken musste, ...
minfab80
minfab80 | 15.03.2008
13 Antwort
.................
hallo, ich zum beispiel darf nicht stillen wenn mein zwerg geboren wird weil ich tabletten schlucke , also wird er auch direkt die flasche bekommen da ich keine andere wahl habe
Sweety26
Sweety26 | 15.03.2008
12 Antwort
ging.
einfach nicht da sie meine Brustwarzen immer nach innen ziehen. Und im Nachhinein ich hab es nie bereut, meine Kinder sind auch so groß geworden. LG Nadine
minnieformat
minnieformat | 15.03.2008
11 Antwort
habe in und nach der ss
viele medikamente bekommen musste daher abstillen. und wäre das net gewesen hätte i trotzdem nach kurzer zeit abgestillt da es für mich einfach nix war und ich mich auch net ernährt habe wie es vielleicht dabei angebracht wäre :-))
mami2206
mami2206 | 15.03.2008
10 Antwort
hallo
ich hab es versucht hatte im kh so viel milch da hätten zwei von satt werden können wie ich dann zu hause war wurde es immer weniger hab mir dann eine pumpe besorgt aber nach gut 14tagen kam dann gar nix mehr warum weiß ich bis heut nicht aber dann musste ich ja leider auf naheung zurück greifen. ich hoffe deine frage ist beantwortet lg
mami2905
mami2905 | 15.03.2008
9 Antwort
weil es leider immernoch sehr wenig
stillunterstützung gibt. und vielen schon im kh steine in den weg gelegt werden. wie zb. du hast zu wenig milch, mit deiner kleinen brust wird dein kind nicht satt. oder es wird gar angefangen im kh zuzufüttern
2xmami
2xmami | 15.03.2008
8 Antwort
ich glaube
1. manche haben net so viel milch daß sie relativ schnell umsteigen 2. du bist gebundener 3. sie denken, das stillen ruiniert ihnen die brust 4. können diese nähe nicht aushalten 5. wollen, daß ihr kind schneller durchschläft, und das geht wohl angeblich mit flasche schneller mehr gründe fallen mir nicht ein...
alisea29
alisea29 | 15.03.2008
7 Antwort
......
Es gibt auch Frauen wo die Kinder die Brust einfach nicht annehmen, so wie es bei mir der fall war.
zuckerzwiebel
zuckerzwiebel | 15.03.2008
6 Antwort
Also bei
mir war nach 8 Wochen Schluß mit der Milch. Hatte aber auch ne Frühgeburt in der 30SSW und durch den Streß war dann einfach keine Milch da. Hätte ihr gern länger die Muttermilch zu Gute kommen lassen, sie hat dann andere Frauenmilch bekommen solang sie in der Klinik war, danach mußte ich ja auf Flasche umsteigen
Frauke_660
Frauke_660 | 15.03.2008
5 Antwort
Manche Frauen haben
keine Milch, manche Probleme mit den Brustwarzen, einige empfinden es als unangenehm und einige wollen keinen "ausgesaugten" Busen. Jede Frau hat andere Gründe, die man aber wirklich akzeptieren muss. Ich hätte gern gestillt, hatte aber keine Milch .
Tine118
Tine118 | 15.03.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgang mit Kritik...
16.08.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen