Mein Baby schreit beim Stillen

JuliaM81
JuliaM81
05.08.2010 | 11 Antworten
Liebe Mamis, habt ihr mir einen Rat? Meine Süße, 4 Wochen alt, schreit in letzter Zeit nach den ersten paar Zügen beim Stillen. Das Weinen hört sich nach Bauchkrämpfen an. Ich esse keinen scharfen oder sauren Sachen und kein säuerliches Obst, trinke kein kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Morgens trinke ich eine Tasse Kaffe mit viel Milch zum Frühstück. Das mache ich direkt nach dem Stillen, damit es 3 Std später wieder abgebaut ist. Kann es sein, dass die Babys beim Saugen zu viel Luft mitschlucken und ich gar nichts dafür kann? Es ist echt so deprimierend, da ich sowieso schon nur sehr wenig Milch habe und mit Aptamil nachfüttern muss. Und nun muss ich es noch früher abbrechen und aufs nächste Mal hoffen. Manchmal spuckt sie sogar direkt nach dem Stillen alles wieder raus. Das frustriert. Aber ich will weiterhin Stillen. Ich trinke übrigens auch täglich einen Liter eines Milchbildungstees (Fenchel, Anis, Kümmel, Koriander). Das kommt doch nicht daher? Danke für eure Antworten..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@fruzsinat
Ohne diesen Tee habe ich kaum Milch, das ist das Problem. Habe eben mit meiner Hebamme telefoniert. Sie meinte auch, die Milch, die ich nachfüttere halb mit Wasser, halb mit Fencheltee herzustellen.
JuliaM81
JuliaM81 | 06.08.2010
10 Antwort
milchbildungstee
Es gibt Kinder die das nicht mögen, probier es mal ohne ein paar Tage lang.
fruzsinat
fruzsinat | 05.08.2010
9 Antwort
Hey
Ich kann dir nur raten geh zum Ostheopathen! Meine kleine hatte eine Fehlstellung im Halswirbelbereich. Das wurde immer schlimmer. Viel glück
Easydog
Easydog | 05.08.2010
8 Antwort
@milchin
danke für die Tipps. Ich muss sagen, sie pupst sowieso den lieben langen Tag!! Zum Glück, sonst würde sie sich ja noch mehr quälen. Sie hat nur Bauchweh beim Stillen, und das auch nicht immer.
JuliaM81
JuliaM81 | 05.08.2010
7 Antwort
wegen alles ausspucken
wende dich an kiarzt.er kann entscheiden ob dein kleine vielleicht spukkindermilch braucht. oder ein anderer tipp: vor dem essen bzw stillen 10-20 ml fencheltee füttern und evtl dann ein beuerchen machen damit der magen sich beruigt und mehr platz hat. und aptamil kannst du auch auf dem fenchelteebasis machen. du kannst deinen kleinen angewöhnen, dass du vor dem stillen ihn wickelst und dabei bauch massage mit pupsprogramm machst.
milchin
milchin | 05.08.2010
6 Antwort
@Rose294
danke für die Antwort. Werde es versuchen, sie öfters aufstoßen zu lassen. Hast du kein Stillkissen? Das ist viel bequemer als auf dem Arm zu halten...
JuliaM81
JuliaM81 | 05.08.2010
5 Antwort
@hoi9
sie wird schon vom 2. Lebenstag an zugefüttert, weil ich zu wenig Milch habe. Siehe oben....
JuliaM81
JuliaM81 | 05.08.2010
4 Antwort
..
meine ist jetzt wochen und schreit auch schonmal nachdem sie sich verschluckt hat bzw sie zu viel luft mitgezogen hat. damit du das spucken verhinderst hilft nur bäuerchen machen. ruhig mal zwischendurch abnehmen und bauern lassen . dann ist die chance das sie direkt wieder alles ausspucken geringer! ich trinke täglich bis zu 3 tassen kaffee. blähungen oder probleme wegen dem koffeein hat sie nicht. was ich meide sind zwiebeln, knoblauch, zaziki z.b..... weil davon bekommt sie richtig übles bauchweh... :( achja: die kleine trinkt auch schlechter wenn es heiß ist. sie brüllt dann teilweise richtig an der brust weil sie sich nicht zu lassen weiß. dagegen hilft meist nur ein spucktuch was ichm ir zwische arm und köpfchen/kind klemme damit ich sie nicht auch noch zusätzlich warm mache.
Rose294
Rose294 | 05.08.2010
3 Antwort
@pobatz
sab simplex bekommt sie dann auch hinterher im Fläschchen. Habs auch schon versucht, während dem Stillen auf einem Löffelchen zu geben. Hat aber nicht gewirkt.
JuliaM81
JuliaM81 | 05.08.2010
2 Antwort
-
Also meiner hat zu Hause nur geschrien wie am Spiess nach dem Stillen dann ging ich zum Kinderarzt er hatte eindeutig Hunger ich hatte viel zu wenig Milch.Habe dann zugefüttert seit dem gehts im super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2010
1 Antwort
hallo
ne fencheltee beruhigt den darm ja versuch mal lefax oder sab simplex hat bei moritz geholfen habe mu milch abgepumpt damals zum zu füttern kann ich dir die aptamil ar empfelen gegen blähungen ect.. die ist besser wie die normale
pobatz
pobatz | 05.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten
Baby schreit bei Oma (Wichtig)
07.02.2011 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading