Abstillen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2008 | 6 Antworten
Meine Maus ist jetzt 4, 5 Monate alt und ich möchte gerne abstillen, aber schonend. Kann mir jemand einen Tip geben. Aber bevor mir jetzt jemand schreibt warum schon jetzt abstillen, hier der Gund. Mit dem Stillen hat es erst in der 5 Woche so richtig geklappt, vorher habe ich jeden Tag aller 4 Stunden abgepumpt. Mit meiber Hebamme haben wir alles probiert, mit Stillhütchen, andere Stellungen u.s.w.. Wo ich dann schon langsam zufüttern mußte, hatte unsere maus es endlich verstanden wie das mit dem Stillen funktioniert. Aber von diesen Tag an hatte ich hölliche Schmerzen in der Brust bzw. in den Warzen. Nun bin ich langsam am Ende, habe jetzt schon fast jede Woche eine Brustentzündung, pumpe wieder ab und Nachts gebe ich die Brust unter Schmerzen. Vieleicht könnt ihr mich jetzt verstehen warum ich abstillen möchte. Aßerdem wenn sie meine Brust bekommt kommt sie schon nach einer Stunde wieder und das Nachts. Ich bin völlig fertig. Bitte Kann mir einer einen Tipp geben.
Danke!
LG Mandy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
abstillen
kann dich gut verstehen :) ich werde es so machen, gib nicht mehr die Brust. auch nicht´in der Nacht. ersetze erst das "Mittagstillen" nach 3 Tagen Nachmittag, und und weiter so biss du nur die Flasche gibst. Versuche bischen Sport zu treiben, trink weniger, und versuche mit 1-2 Tassen Pfeferminztee am Tag. Fals du spannung hast werde ich nicht abpumpen sonden abstreichen aber nur bis die Spannung nachlest. bei mir hat es so geklappt. Ohne Milchstau, Erzündungen ezt... Und was sag deine Hebamme?
sophiamama
sophiamama | 13.03.2008
5 Antwort
Abstillen...
Ersetze immer eine Brustmahlzeit durch eine "feste" So kannst du Woche für Woche immer eine Stillmahlzeit weglassen, wenn die Kleine damit klar kommt. Aber abstillen dauert scho auch bissl und geht net so einfach von heut auf morgen! Musst bissl Geduld haben! Bei mir war´s bissl schwerer mit Abstllen, weil mein Kleiner keine Flasche genommen bis er ca 6 Monate alt war! LG Bianka
Bianka85
Bianka85 | 13.03.2008
4 Antwort
Abstillen
Fang entweder abends oder mittags an, einen Teil der Mahlzeit mit der Flasche . Falls Du dabei Probleme hast, ruf doch mal eine Hebamme in Deinem Umkreis an, die helfen Dir bestimmt.
Anne
Anne | 13.03.2008
3 Antwort
Zur Unterstützung
kannst Du noch Pfefferminz- und Salbeitee trinken. Dadurch soll die Milch auch weniger werden. Fang auf keinen Fall schon mit Beikost an.
Wichtelchen
Wichtelchen | 13.03.2008
2 Antwort
hallo mandy
schade, dass es bei dir nicht geklappt hat mit dem stillen, also wenn du abstillen willst dann langsam-also immer wenn du eine breimalzeit ersezt hast-dann bleiben ja keine milch malzeiten übrig-da deine kleine ja erst 4-monate alt ist -gib ihr noch die flasche-viel erfolg-liebe grüsse
linak
linak | 13.03.2008
1 Antwort
Ersetze immer eine Brustmahlzeit durch die Flasche......
und pump nur soviel ab oder besser streich die Milch aus, dass die Brust nicht schmerzt. Das hat bei mir funktioniert. Weiters schau das du nicht allzuviel trinkst!
hestia
hestia | 13.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was wirkt abstillend?
05.03.2008 | 6 Antworten
ich möchte abstillen
21.02.2008 | 5 Antworten
Gro? es Kind abstillen!
10.02.2008 | 2 Antworten
Wie am besten Abstillen?
09.02.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading