Meine kleine verweigert die Brust

Jolien1
Jolien1
01.06.2010 | 11 Antworten
Hat jemand auch das Problem?
Meine kleine ist 11 Wochen alt und eigentlich ein Traumbaby, sie schläft durch und ist immer am Lachen.
Seit nun 2 Tagen verweigert sie meine Brust, jedes mal wenn ich sie anlege saugt sie zweimal dran, streckt sich dann und krümmt sich und fängt an richtig zu schreien als hätte sie schmerzen, nach unzähligen versuchen gebe ich dann auf und gebe Ihr dann die Flasche, dies passiert aber nur Tagsüber, wenn sie Nachts kommt, saugt sie Problemlos bis sie leer sind.
Hat jemand schon mal das Problem gehabt, habt ihr mal ein Tip für mich, meine Brüste platzen bald(tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
meine große hatte das in dem alter auch. einen stillstreik. es hat sich wieder gegeben, auch ohne fläschchen zuzufüttern. hier kannst du anrufen und hast sofort eine stillberaterin dran: 01805-stillen
Backenzahn
Backenzahn | 02.06.2010
10 Antwort
Danke
ich danke euch für die vielen tollen Tips, werde jeden davon ausprobieren. Ich werde mir auch gleich Morgen die Pumpe wieder aus der Apothke besorgen, die hatte ich nähmlich die ganze Zeit über zu Hause und hatte sie nie gebraucht. Danke
Jolien1
Jolien1 | 01.06.2010
9 Antwort
..
ich hatte das gleiche Problem... hat sie vielleicht Bauchweh? das ist bei meiner so... krümmt sich, krampft, macht sich steif, schreit wie am Spieß ca 1h lang, dass ich erstmal warte bis sie sich beruhigt hat und meistens nimmt sie dann auch wieder die Brust... habe das Problem auschließlich Abends und gebe ihr SAB, massiere Bauch, radfahren und und Beine im Uhrzeigersinn kreisen... funktioniert ganz gut mit ihr... nicht aufgeben :) vielleicht zwischendurch abpumpen, mach ich dann auch so
Xantula
Xantula | 01.06.2010
8 Antwort
...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 01.06.2010
7 Antwort
@nadyeschka
abpumpen und dann in der Flasche verfüttern geht zwar auch, aber ist so veil zeitaufwendiger. Abpumpen - kühl stellen - aufwärmen - füttern - Flaschen sterilisieren - Abpumpen - kühl stellen - ... Man ist ja mit nix anderem beschäftigt.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 01.06.2010
6 Antwort
Flasche ist belliebter
Wenn Du ihr die Flasche schon gegeben hast, hat sie schon gemerkt, dass die Flasche bequemer ist. Leider führt es dann schnell zum Abstillen. Ich würd Dir auch zum Abpumpen raten.
Peggy12345
Peggy12345 | 01.06.2010
5 Antwort
Stillen
Hi, wenn Du ihr die Flasche gibst, musst Du Dich nicht wundern, wenn sie die Brust verweigert. Flaschennahrung läuft einfacher und sie ist schneller fertig und satt. Ich glaube, Du musst einfach ein bisschen geduldiger sein und ihr wirklich NUR die Brust anbieten, wenn sie nachts trinkt, kann sie das auch tagsüber - es sei denn, Du hast tagsüber keine Ruhe zum stillen, das merkt sie natürlich auch und reagiert dementsprechend. Durch die Flaschengabe wird die Milch immer weniger, bis Du komplett abgestillt hast. Wenn Du das nciht möchtest, lass die Flasche weg. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
4 Antwort
huhu
versuch erst mal etwas milch auszustreichen durch den druck in deiner brust spritzt es zu heftig evtl . das kann si verunsichern. versuche auf deine ess gewohnheiten zu achten . knobi gewürze und scharfes lassen die babys ekeln.also wenn das lange anhaelt dan musst du mal den arzt fagen .mein kleiner wurde abgsetzt in dem alter da er die mu milch nicht vertrug.auf anrat vom arzt . wünsche euch nun viel erfolg
esraSa
esraSa | 01.06.2010
3 Antwort
versuche tags
sowenig wie möglich Ablenkung um euch herum zu haben, dh. keine anderen Personen in der Nähe, kein Radio, kein TV. Vielleicht hilft das ja schon etwas beim Stillen. Du kannst auch einfach ne andere Stillposition ausprobieren. Vielleicht ist sie ja viel entspannter, wenn ihr beide liegt - das ist im übrigen für euch beide sehr bequem. Mach es dir gemütlich auf dem Bett und lass ihr Zeit. Die Flasche kann auch ne Lösung sein, aber eben nur die zweitbeste. Alles Gute!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 01.06.2010
2 Antwort
Abpumpen
Wieso pumpst du nicht ab? Dann hat sie Muttermilch aber eben aus der Flasche!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
1 Antwort
das hatte ich
bei meinem in den alter auch das liegt daran das sie alles sehen wollen. Nimm mal ein dünnes Tuch zb Geschirrtuch und leg das über die schulter und ihren kopf dann sieht sie nichts mehr und es geht besser. Hat bei mir geholfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

meine kleine verweigert die Milch :(
09.08.2012 | 5 Antworten
baby verweigert brust
08.05.2011 | 5 Antworten
baby nimmt keine brust mehr!
29.04.2011 | 4 Antworten
Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading