beikosteinführung wie schnell!

Nana83
Nana83
27.05.2010 | 9 Antworten
vor 5 wochen haben wir mit beikost angefangen, mittlerweile haben wir die mittags- und abendmahlzeit komplett ersetzt. am wochenende wollte ich jetzt eigentlich mit obst anfangen.
jetzt meine frage, bin ich mit dem ersetzen der mahlzeiten zu schnell? unser kleiner verträgt das essen gut und ich habe auch bisher keine allergien oder irgendetwas auffälliges an ihm bemerkt.
was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Mache es wie es dein Kind will und verträgt
mein leiner hat innerhalb von 3 Wochen alle 3 Tagesmahlzeiten ersetzt gehabt...mittlerweile bekommt er nur noch abeds vorm Schlafen eine Flasche und evtl eine nachts...er ißt ganz normal Frühstück, mittag, nachmittag abends mit uns LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.05.2010
8 Antwort
p.s.
meine tochter ist wie du sicherlich sehen kannst am 21.11.09 geboren worden und sie bekommt nur noch 2 mal am tag die flasche.Morgens und nachts. ihr essensplan schaut so aus morgens: flasche ca 200 ml mittags: 1 gläschen menü+ 3-4 Löffel Obst dazu nachmittags: ca 180 g milchbrei mit 1/2 glas obst vollkorn abends: 1 gläschen Gute Nacht Brei nachts: ca 200 ml Gute Nacht Milch LG
Jungemama2287
Jungemama2287 | 27.05.2010
7 Antwort
oh
sorry hab mich verlesen ;) also mei kleiner is 4 monate jetz und kriegt seid 2 wochen. 1x am tag ein glas brei :)
adorable17
adorable17 | 27.05.2010
6 Antwort
4 Wochen
also normalerweise solltest du Monat für Monat immer eine Mahlzeit ersetzen. Aber du kannst ja mal direkt nach dem Mittagsbrei so 3-4 Teelöffel Obst geben, so als Nachtisch gedacht. Wenn du ncoh mehr wissen willst les doch bei Beki alles nach. www.beki-bw.de unter Säugling. Viel Spaß beim füttern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2010
5 Antwort
nee find ich auch nicht zu schnell
meine kleine hat als sie 4monate alt war das erste mal beikost bekommen.nach ca 3 wochen hat sie dann sogar schon richtig menü bekommen. und ab da hab ich dann auch nachmittags immer ein paar löffelchen obst ihr zum probieren gegeben dazu aber noch die flasche.das hat sich dann immer mehr gesteigert.hat super geklappt.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 27.05.2010
4 Antwort
@robin
da steht vor 5 wochen und nicht das der kleine 5 wochen alt ist meine maus ist am selben tag zur welt gekommen wir haben auch mittag und abendmahzeit ersetzt vor ca. 5-6 wochen ich werde noch 1-2 wochen warten bis ich mit obst anfange lg nicole
0280
0280 | 27.05.2010
3 Antwort
das beruhigt mich
man hört ja überall was anderes, den abendbrei hat er super aufgenommen, allerdings muss ich ihn nachts trotzdem noch stillen. ich denke, wenn es ihm net bekommen würde hött ich das wohl gemerkt. hatte schon angst, dass das zu schnell ging!
Nana83
Nana83 | 27.05.2010
2 Antwort
nö,
das ist nicht zu schnell. Ich habe bislang den Mittagsbrei und den Nachmittagsbrei eingeführt. Das ging ziemlich fix. Hat nicht ganz vier Wochen gedauert. Allerdings sträube ich mich seither noch etwas davor, den Abendbrei einzuführen. Meine Motte schläft auch nach der Stillmahlzeit am Abend gut.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 27.05.2010
1 Antwort
wie bitte?
mit 5 wochen????? o.O
adorable17
adorable17 | 27.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

späte beikosteinführung?
23.07.2012 | 12 Antworten
brauch schnell n rat
14.07.2012 | 19 Antworten
und ich dachte ich bin schnell XD
26.06.2012 | 15 Antworten
wie werde ich schnell schwanger
15.05.2011 | 5 Antworten
Babybauch wächst so schnell 16 ssw
25.04.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading