Wie oft sollte mein baby die flasche bekommen?

Jessi1980
Jessi1980
18.04.2010 | 11 Antworten
Mein Sohn ist heute 6 Tage auf der Welt. Ich stille nicht sondern gebe ich ihm die Pre Nahrung von Bebivita.

Ich frage mich nun allerdings wie oft er Hunger haben kann.. Kann es schon sein, dass der Kleine Mann nach ner 3/4 bis Stunde schon wieder Hunger haben kann?

Er trinkt bei jeder Mahlzeit so um die 60-70 ml, auch mal nur 40 ml ..
Gestern abend hat er seine Flasche getrunken und nach ner 3/4 Stunde fing er plötzlich ganz arg an zu schreien. Ich dachte gleich an Blähungen und habe ihn herum getragen. Nach ner halben Stunde habe ich ihm dann ne Flasche gemacht und er hat sie auch getrunken .. Ich war ganz verwundert, dass er wieder Hunger hatte..

Oder kann es sein, dass er trinkt obwohl er keinen Hunger hat? Kann ich ihn überfüttern?

Heute Mittag das Gleiche.. Nach ner Stunde hat er wieder 70 ml getrunken ..

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
Hallo, ich kenne mich nicht ganz so gut mit der Flaschennahrung aus. Ich stille meine Tochter noch voll. Was steht denn auf der Packung, wie viel du pro Mahlzeit füttern solltest??? Sind das in etwa die 70 ml? Wenn ja, dann kannst du deinen Matz sicherlich nicht überfüttern. Und wenn er mal weniger trinkt, dann kann es durchaus sein, dass schon nach ner dreiviertel Stunde der Hunger wieder durchkommt. Dann solltest du aber versuchen, die Zeit noch irgendwie zu strecken. Denn wie eine Mama vorhin geschrieben hat, wenn auf die halb verdaute Milch neue Milch kommt, gibt das Bauchweh... Vielleicht erstmal ein wenig abgekochtes Wasser oder Fencheltee... Liebe Grüße Claudia
trixie84
trixie84 | 18.04.2010
10 Antwort
Also,
ja das kann sein. Wir haben nach einiger Zeit die Flaschen immer so fertig gemacht, dass ein kleiner Rest blieb. Denn manchmal haben 10 ml über Glück oder Unglück entschieden... Wenn die fehlten, dann war das Theater groß... Trinkmenge ist für ein durchschnittlich großes Kind vollkommen ok.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 18.04.2010
9 Antwort
..
mit 6 tagen trinken sie circa 60 ml pro mahlzeit mit 7 tagen - 70 ml bis wir dann bei 90 ml gelandet sind - das zieht sich dann glaub ich so 1-2 wochen durch.... ganz verschieden mahlzeiten bei mir waren 6-7 stück am tag lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010
8 Antwort
Puuuhhh
Da bin ich ja froh. Ich dachte schon, dass ich etwas falsch mache und ihn überfüttere... er trinkt jedes Mal so seine 60-70 ml und spucken tut er gar nicht. Ich danke Euch gnaz herzlich!!!
Jessi1980
Jessi1980 | 18.04.2010
7 Antwort
.
Unser Sohn ist auch ein Flaschenkind. Er ist jetzt 4 Monate alt und meldet sich immer noch alle 3 Std. auch nachts :o(. Bei Deinem Kind ist das völlig O.K. Unsere Hebamme hat gesagt, dass zwischen den Mahlzeiten immer 2 Std. liegen sollten, da der Kleine sonst vor Blähungen weint. Auf die halbverdaute Milch kommt dann schon wieder neue und das gibt Blähungen. Mit diesem "Fütterfehler" haben wir anfangs mal eine schlaflose nacht verbracht und unserem Mini leider Blähungen beschert. Das Schreien ist ja nicht immer Hunger. Unser hat anfangs mal geschrien, weil ihm zu kalt war. Oft suchen die Kleinen nach der Hand zum Saugen, wenn sie Hunger haben. Viel Spaß mit dem Kleinen. LG Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010
6 Antwort
...
überfüttern kannst du mit pre nicht. wenn er mal zuviel erwischt wird er es wahrscheinlich ausspucken. es dauert eine weile bis sich ein trink-rhythmus einstellt, und das passiert nicht bei allen kindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010
5 Antwort
hi
das ist vollkommen normal mein kleiner wird dienstag 16wochen alt und er kommt immer noch alle 3-4stunden als er geboren wurde kam er sogar alle 2stunden! und über füttern kannst du ihn eigentlich nicht wenn er kein hunger mehr hat spuckt er alles wieder aus , lässt es aus dem mund laufen , drückt die flasche raus oder meckert so wie meiner es tut^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010
4 Antwort
@Anna0711
Weil ich bei meinem ersten Sohn arge Probleme hatte mit dem Stillen und ich mir das nicht noch mal antun wollte....
Jessi1980
Jessi1980 | 18.04.2010
3 Antwort
nein
mit Pre kannst du dein Baby nicht überfüttern ich habe meinem Sohn anfangs als er die Pre bekam auch nach Bedarf gefüttert mit 3.Monaten begann ich dann langsam ein Rythmus reinzubringen aber davor hat er bekommen wie er wollte auch noch einer dreiviertel Std ... musst es ja so sehen in deinem Bauch hat er immer bekommen egal wann u egal wieviel ;-) Herzlichen Glückwunsch nachträglich zur Geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010
2 Antwort
huhu
machst du gut bäuerchen mit ihm? das klingt nämlich so als ob er zuviel luft im bauch hätte um seine mahlzeit trinken zu können und demnach kurze zeit später wieder hunger hat. die kleinen schlucken verdammt viel luft... minimum 50% von dem was sie auch trinken. daher immer wenn sie aufhören zu trinken schön bäuerchen machen lassen und nach dem bäuerchen weiter füttern... das immer wieder bis sie die flasche auch nach dem bäuerchen nichtmehr wollen, denn erst dann sind sie wirklich satt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010
1 Antwort
Hi
warum stillst du denn nicht? Hmm ich glaube 70 mg ist recht viel für das alter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welche Flasche+Sauger
22.06.2012 | 9 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten
baby erbricht ganze flasche
10.06.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading