Stillen nur Abends/Morgens?

eXotic2hOney
eXotic2hOney
06.04.2010 | 4 Antworten
Hey ihr Lieben,

mein kleiner macht ja schon seit längeren Probleme das er nicht mehr gestillt werden will. Was mich meinerseits auch total traurig macht. Da ich ihn eigtl voll stillen wollte. Aber wenn es nunmal nicht geht, dann gehts halt nicht.

Nun läuft das bei uns so ab, das der kleine von Morgens an nicht mehr gestillt werden will sondern auf ein Fläschen besteht.
Ab ca. 20 Uhr nimmt er dann wieder Brust bis morgens 8 Uhr. Er kommt dann auch relativ häufig an wenn er nicht gerade schläft, dann sind es ca. 3/4 mal die ich ihn Nachts anlegen muss. Ich versuch es zwar immer wieder tagsüber ihn anzulegen, aber er verweigert völlig.

Ich hab es bis jetzt immer so gemacht das ich tagsüber abgepumpt habe, wenn er wieder verweigerte. Aber ich merk jetzt nach ca. 2 Wochen das es mit tagsüber stillen nichts mehr wird und würde gerne dann auch nicht mehr abpumpen tagsüber.

Danke für eure antworten im voraus.

GLG Anni

Ist das schlimm ? Also geht dann die Milch völlig weg wenn ich nur in diesen 12 Stunden Stille und in den anderen nicht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Juhu
ich stille Mia auch nur abends u 1 mal nachts selten das ich sie am tag mal an lege! Habe sie aber fast 5 Monate voll gestillt, würd gern abstillen aber sie nimmt keine flasche mit milch :-( versuchs einfach, und wenn die schmerzen mal allzu schlimm sind drück die brust bissl aus! sie pendelt sich dann ein, bei mir gehts zumindest wobei sie abends scho gut voll sind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
3 Antwort
....
also genug kriegt er auf jeden Fall noch, da bin ich mir sicher. Er isst allgemein viel und ist schnell wieder hungrig. Halt mein kleines propper kerlchen. :) War im Bauch nicht anders. Naja dann werd ich wohl lieber weiter abpumpen. Schade drum. glg und danke
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 06.04.2010
2 Antwort
bei mir wurde die Milch ganz schnell weniger
musste von Anfang an immer wieder dazufüttern weil er nicht satt wurde, nachdem das immer häufiger wurde, hab ich angefangen ganze Mahlzeiten mit Fläschchen zu ersetzen. Aber ich merkte dann schnell, dass die Milch immer weniger wurde und ich dann bald ganz abstillen musste, hab auch immer nur noch in der Nacht einmal gestillt, bis er dann mit 5 Monaten angefangen hat für kurze Zeit durchzuschlafen und er dann ab diesem Zeitpunkt nachts nichts mehr bekommen hat. Aber wenn Du in der Nacht so oft stillen musst, kann es nicht auch sein, dass du auch schon zu wenig Milch hast, und dein Kind nicht satt wird? Wie alt ist er denn jetzt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
1 Antwort
bei mir ist es dann leider immer weniger Milch geworden,
pump vielleicht noch 3 mal am Tag ab, damit er nachts noch genug bekommt.
britta881
britta881 | 06.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie ist es morgens bei euch?
27.06.2012 | 22 Antworten
stillen abends/nachts
14.03.2011 | 7 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading