Warum trinkt meine Kleine nie lange eine Nahrung?

jungeHexe
jungeHexe
17.03.2010 | 4 Antworten
Hallo,

Meine kleine Sarah ist 3 Monate alt und macht ständig Probleme beim trinken. Sie trinkt keine Nahrung länger als ein paar Tage. Habe mit Beba Pre angefangen dann andere Pre Nahrungen, anschließend Beba Sensitive, Aptamil Comfort und die einzige die sie jetzt länger getrunken hat war Aptamil Soja. Soja soll ja nicht so gut sein, also habe ich nun ganz langsam wieder versucht sie auf Beba Sensitive wieder um zu stellen doch nun sind wir bei einen Löffel Soja und 5 Löffel Beba und die fängt wieder an die Flasche zu verweigern. Trink nur noch das nötigste und schiebt dann den Sauger mit der Zunge raus. Weis jemand eine Rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@jungeHexe
Okay, aber gibt es nicht Lactosefreie Babymilch? Es muss doch eine Möglichkeit geben. as ist für euch beide ja total stressig, hoffe es wird bald besser. Alles Gute
britta881
britta881 | 18.03.2010
3 Antwort
Nahrung
Das Problem ist das der Arzt sagt das er in diesen Alter eine Laktose intolleranz nicht feststellen kann, es aber möglich ist. Es ist wohl war das ein häufiges umstellen nicht gut ist, das weis ich auch, aber wenn die kleine dann nur noch 200 ml am Tag trinkt, nach den ersten Schluck das brüllen anfängt und das ständig dann versucht man alles. Sie bekommt Globuli vom Arzt verschrieben wegen den Blähungen und den Bauchweh, Sab Tropfen in jede Flasche, aber alles hilft nur eine bestimmte Zeit. Dann neue Nahrung, funktioniert ca 2 Woche super und dann geht das Spiel wieder von vorne los. Keine Panik, der Arzt weis bescheid, die letzte Möglichkeit die ich noch habe ist Ziegenmilch doch noch will ich das nicht versuchen.
jungeHexe
jungeHexe | 17.03.2010
2 Antwort
also so oft...
...umstellen?? die kleinen trinkensoviel, wie sie gerade brauchen... bei uns waren es in dem alter selten mehr als 120ml pro mahlzeit... mal auch nur 90ml.... aber so ein kuddelmuddelmit den nahrungen hätte ich nie gemacht. das verwirrt doch nur.... was sagt dein kia??
hariboenchen
hariboenchen | 17.03.2010
1 Antwort
was meint denn der Kinderarzt?
Ist ihr Gewicht in Ordung? Ich würde nicht so oft die Nahrung wechseln, meiner hat auch sehr unterschiedlich getrunken. Wenn er halt einmal nur 50ml geschafft hat bekam er nach 2 Stunden wieder was. Fütterst du alle 4 Stunden oder so wie sie es möchte? Wieviel trinkt sie denn? Meiner trinkt auch jetzt selten 160ml. Er braucht einfach nicht so viel.
britta881
britta881 | 17.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trinkt meine kleine zu wenig?
19.07.2011 | 10 Antworten
mein kind trinkt so viel
31.05.2011 | 11 Antworten
isst und trinkt mal wieder nicht
18.05.2011 | 2 Antworten
Rachel trinkt nicht wie sie soll
26.03.2011 | 10 Antworten
baby trinkt schlecht
16.02.2011 | 2 Antworten
9 monate altes baby trinkt fast nichts
28.12.2010 | 2 Antworten
5 monate, was trinkt euer baby
09.12.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading