stillen nach Abendbrei

mellysey
mellysey
13.03.2010 | 3 Antworten
Hallo

ich habe vor 3 Tagen mit dem Abendbrei angefangen. Hab ihn die ersten 2 Tage noch danach gestillt und gestern nicht mehr.
ER isst den ganzen Brei, schläft dann ca. 5 Stunden und kommt dann ständig in der Nacht zum trinken ( so alle 1, 5 Stunden); stille ihn dann, da er Tee in der Nacht verweigert.
Ist das denn normal, dass er noch so oft Hunger hat in der Nacht trotz 'Brei?
Sollte ich nach dem Brei noch stillen? Aber eigentlich dachte ich, dass ja das stillen durch den Brei ersetzt wird.
Achso er ist jetzt 6, 5 Monate alt und bekommt den Brei so um 19.15 und geht um 19.45 ca. ins Bett..

Danke für Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@Maulende-Myrthe
Er ist vor ca. 2 Monaten nur an der Brust eingeschlafen, aber das haben wir ihm abgwöhnt. Nun schläft er allein in seinem Bettchen ein.. Schnulli rein und seine Spiehluhr an und dann schläft er oft mit seinem Schnuffeltuch alleine ein. Wenn nicht, dann bleib ich manchmal bei ihm sitzen. Aber das ist egal ob er allein einschläft oder ob ich daneben sitze und Händchen halte er kommt z.Z. trotzdem so oft. Mit Schnulli etc. lässt er sich in der Nacht nicht beruhigen
mellysey
mellysey | 13.03.2010
2 Antwort
Nein
das hat mit dem Brei gar nichts zu tun, ob ein Kind durchschläft oder nicht. Das ist immer noch ein weit verbreitetes Märchen. Ob dein Kind durchschläft oder nicht hängt von seiner Reife und dem Vermögen ab, nachts von einer Schlafphase in die nächste zu gleiten. Meine Tochter hat bis zum Schluss die Brust abends bekommen und schlief davon 9 Stunden. Tagsüber kam sie alle 4 Stunden. Und nein, du siehst das richtig, wenn du die Brust ersetzt hast, sollte es auch so bleiben. Allerdings sind alle 1, 5 Stunden eine Zumutung und dein Zwerg macht das hundertpro nicht, weil er Hunger hat. Luisa hatte da auch so eine Phase, da wollte sie wieder öfter trinken. Aber das hab ich ihr sanft wieder abgewöhnt, indem ich zwar zu ihr gegangen bin, aber ihr nichts gegeben habe. Ein bis zweimal die Nacht, das ist vertretbar mit 6, 5 Monaten, aber mehr nicht! Andere Frage: Schläft er alleine in seinem Bett ein oder auf deinem Arm? Und ist er momentan insgesamt etwas unruhiger als sonst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
1 Antwort
Hallo!
Nach dem Abendbrei hat meine Maus ca. 3 Stunden geschlafen und hatte schon wieder Hunger... da sie jetzt meistens zu müde zum Löffeln ist habe ich abends wieder auf Flasche umgestellt, da bekommt sie eine Gute-Nacht-Flasche von Hipp und braucht die ganze Nacht nichts mehr! Außer vielleicht 1-2x den Schnuller, aber keine Flasche mehr. Keine Ahnung warum das bei uns so ist, aber ich werds jedenfalls so lassen lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nach Abendbrei noch Obst?
02.03.2011 | 4 Antworten
Frage wegen Abendbrei für Babys
28.07.2010 | 8 Antworten
Baby mag den Abendbrei nicht essen
26.07.2010 | 7 Antworten
schlecht einschlafen nach abendbrei?
21.01.2010 | 13 Antworten
Nach Abendbrei noch Milch?
08.12.2009 | 7 Antworten
Wie den Abendbrei zubereiten?
29.11.2009 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading