Babynahrung ÖL / andicken

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.03.2010 | 10 Antworten
Huhu,

welches Öl kommt denn nun in den Brei wenn man diesen selbstmacht ?

UND kann ich bedenkenlos Reisflocken zum andicken nehmen, die Obstbreis sind ihr immer zu flüssig

Ich geb ja nicht die Hoffnung auf, das Mini-Me irgendwann was anderes ißt als ihre Mimi :-)

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Schwester81
aber trotzdem logisch ... man kann ja auch volkornbrei selbst machen, warum also kein reisflockenbrei ??? manchmal sehe ich den wald vor lauter bäume nicht :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
9 Antwort
@mf610
ah ... wunderbar :-) danke :-) hab nen rewe um die ecke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
8 Antwort
@Schwester_M
ahso, ja das wohl schlecht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
7 Antwort
Mir wurde mal gesagt
das es egal ist welches Öl, aber es darf kein kaltgepresstes Öl sein. Ich habe Rapsöl genommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
6 Antwort
Brei
Hallo, für den Brei istein neutrales, geschmacksarmes, hochwertiges Öl empfehlenswert, z. B. Raps-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl. Ich nehme Vita Rapsöl von Brändle. Das gibt es bei Rewe und ist für Babynahrung geeinget. Ich gebe meiner Tochter nachmittags immer püriertes Obst und dicke das mit Getreide- oder Reisflocken an. Dadurch wird es etwas dicker und ich denke auch sättigender.
mf610
mf610 | 11.03.2010
5 Antwort
@Schwester81
geht ja nicht ... mch dne brei ja selbst, also obstbrei :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
4 Antwort
@Schwester_M
Danke, ich wusste den Namen nicht, kenn es nur von der Arbeit und da haben wir Nestagel, jetzt wo ich den NAme lese, weiß ich es wieder ;-) Mh, sonst nimm doch einfach etwas mehr Breipulver, dann wird es auch dicker!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
3 Antwort
@Schwester81
unteranderem heißt das "nestagel" oder auch "Thicken up" wobei "Nestagel" für Kinder ist, man aber "Thicken up" NICHT für Kinder benutzen darf. Nehm für die Flasche eh Reisflocken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
2 Antwort
am besten ist rapsöl
das kann der kleine Körper gut aufnehemn und ist besser als sonnenblumenöl Und zum andicken, kannst du reisflocken nehmen, aber es gibt auch extra so Pulver zum andicken in der Apotheke!! Gibt man bei Menschne mit Schluckstörungen etc, kann man auch bei kleinen Kindern nehmen!! Weiß allerdings nicht wie es heisst. Frag da einfach mal nach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2010
1 Antwort
Rapsöl
ist das gesündeste. Reisflocken gehen wohl auch..
izabelka
izabelka | 11.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

babynahrung selbst kochen - einfrieren
08.10.2010 | 8 Antworten
milch andicken fürs Spuckkind?
14.04.2010 | 14 Antworten
babynahrung im online shop bestellen?
06.03.2010 | 4 Antworten
Babymilch andicken?
12.02.2010 | 9 Antworten
Welche Babynahrung?
14.12.2009 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading