Stillen und Zähne

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.03.2010 | 5 Antworten
Hallo,

ich frage mich gerade inwieweit die ersten Zähnchen das Stillen beeinflussen. Habe gehört das viele Frauen aufhören weil die Babys schon mal zubeißen oder sogar Blut geflossen ist.
Ich stille auch meine Maus ist 14 Wochen, noch macht sich zahntechnisch nichts bemerkbar gemacht -obwohl sie Ihre Hände permanent im Mund hat und Literweise Speichel fließt - Aber wenn ich hier öfters lese das es bei vielen in dem alter mit den Zähnen los geht bekomme ich Angst.
Noch hat meine kleine mich auch nicht mit den "Felgen" gebissen obwohl sie meine Finger gerne als Beißholz benutzt. Sie scheint das gut trennen zu können.
Wie machen Baby das mit dem Trinken und Zähnen, an der Brust Trinken ist doch eine Saug-kaubewegung beißen die da nicht automatisch zu? Aber wenn dann frage ich wie manchen Frauen es schaffen so lange also über die ersten Zähnchen hinweg zu Stillen?
oder gibt es mit Zähnen und dem Stillen keine Probleme?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
---------
ich habe meinen Großen auch mit Zähnen gestillt. Als ich aufgehört habe, hatte er schon 12 Zähne. Gebissen hat er mich nie. Wenn der Kleine Ich möchte aber schon weiterstillen.
Noobsy
Noobsy | 04.03.2010
4 Antwort
Ich hab beides durch.
Meine Mittlere hab ich mit Zähnen 11 Monate lang stillen können, ohne das sie auch nur mal nen Kneifversuch gestartet hätte und meine Kleine mußte ich vor knapp 2 Monaten abstillen nach nem Piercingversuch ihrerseits. Ich hab hier gesessen und bittere Tränen des Schmerzes vergossen. Aber sie ist auch im Allgemeinen viel lebhafter, wie meine Leo. Ich wünsche dir das Glück, das du so lange, wie möglich stillen kannst.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 04.03.2010
3 Antwort
hallöchen
meine kleine ist 9 monate alt und hat 6 zähnchen.. sie beisst nicht richtig, es piekst etwas... geblutet habe ich bis jetzt noch nicht....
harmony-chantal
harmony-chantal | 04.03.2010
2 Antwort
...
Also ich habe keine Probleme. Stille seit mindestens einem Monat trotz der zwei Zähne. Die ersten zwei Tage habe ich das schon ein wenig gemerkt, weil sie sich ausprobiert hat. Also nicht gebissen oder so, aber vermutlich wie vorher saugen wollen und das ging nicht mehr einfach so. danach war aber alles wieder ok. Ich schaue jetzt nur gezielter, ob sie ihren Mund weit aufmacht, damit sie sich richtig festsaugt.
ketaiws
ketaiws | 04.03.2010
1 Antwort
Hallo
ich hab meinen Sohn über 1 Jahr gestillt. Anfangs als die ersten Zähnchen durchkamen hat er schon ab und an mal gezwickt, aber Blut ist bei mir nie geflossen. Es war auch nur ab und zu, alles nicht so wild. Ich würd halt nicht gleich aufgeben wenns zwickt. Lg moggl
moggl35
moggl35 | 04.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zähne putzen- wer hat einen guten Rat?
10.07.2012 | 5 Antworten
Bis wann müssen alle Zähne da sein?
19.10.2010 | 3 Antworten
probleme beim zähne bekommen
01.08.2010 | 9 Antworten
wann kamen die ersten zähne?
28.07.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading