Flaschennarung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.02.2010 | 11 Antworten
In ca. 2 Monaten will ich langsam mit abstillen anfangen und ihn an flaschennarung gewöhnen.
Wie macht ohr das eigentlich nachts wenn die kleinen noch nicht durchschlafen? man soll ja das wasser auf kochen, es dann auf 50°c abkühlen lassen, dann das pulver einmischen und es ihm geben wenn es eine temperatur von 37°C hat. aber bis man das hat ist doch eine stunde vorbei? und wenn ich mir vorstelle das ich alle 3-4 stunden 1 stunde wach bin, würde ich mir doch gleich überlegen überhaupt schlafen zu gehen!

Wie stellt ihr das so an?

liebe grüße und danke im vorraus für die tipps
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@all
danke für eure tipps jetzt kann ich etwas entspannter schlafen. hab mir schon voll die gedanken gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010
10 Antwort
Wir ham den Aquagrad Wasserkocher. Da kann man die gewünschte Gradzahl einstellen.
Ich koche dann immer morgens einmal das Wasser ab und tagsüber brauch ich dann nur noch das Wasser auf die gewünschte Temperatur erwärmen. Is mega praktisch das Teil, denn so erspar ich mir das lange warten, bis das Wasser richtig runter gekühlt is.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010
9 Antwort
Hallo
Also ich koche morgens Wasser ab, fülle die Thermokanne und fülle eine halben Glaskanne jeweils mit Wasser. Die Glaskanne lasse ich abkühlen und stelle sie dann in den Kühlschrank. Wir haben dann rausgefunden dass wenn wir etwas weniger als die hälfte heißes Wasser aus der Thermokanne mit der gewünschen Pulvermenge vermischen, gut schütteln und dann mit kaltem Wasser auffüllen, dass die Flasche genau die richtige Temparatur hat. Also für uns ist das die beste Lösung. LG
ZoeMiaMarie
ZoeMiaMarie | 26.02.2010
8 Antwort
Quatsch mit Soße
Diese Bedienungsanleitung ist ein Witz. Du kochst einfach morgens einmal und bei Bedarf einmal abends Wasser ab. Du kannst es dann einfach in eine Thermosflasche füllen. Ich habe morgens am Ende eine Flasche gegeben, also gegen 5 Uhr. Da habe ich abends Wasser abgekocht, sobald ich meine Lütte hineglegt habe. Wenn ich dann selber ins Bett gegangen bin, war das Wasser im Wasserkocher so weit runtergekühlt, dass ich es abfüllen konnte. Wenn es zu kalt war, wieder ein paar Sekunden den Wasserkocher anmachen. Es sollte ein bisschen heißer sein, als du es später füttern willst, denn auch in der Thermosflasche kühlt es ja etwas ab. Und dann nimmst du die Sachen alle mit ans Bett. Für das Pulver gibt es solche Portionierer und dann kannst du die Flasche schnell fertig machen, ohne groß aufzustehen. Wenn sie zu heiß ist, musst du sie halt unter kaltes Wasser halten, wenn das Wasser zu kalt ist, kurz in die Mikro. Einmal abkochen reicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010
7 Antwort
nach Gefühl
Ich glaube das ist zu komliziert.Ich hab nach Gefühl gemacht und hab immer die Richtige Temeratur gehabt.Bevor du schlafen gehst wasser aufkochen, dann ist es abgekocht und brauchst dann nur mal zum gegebenen Zeitpunkt erwärmen.Hat bei uns immer super gepasst und ist nix passiert.Also probiers, so tust du dich leichter
Collchen
Collchen | 26.02.2010
6 Antwort
so mist geschrieben
meinte natürlich thermoskanne /flasche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010
5 Antwort
entweder
babykostwärmer oder ne thermosflasche!
Yvetta
Yvetta | 26.02.2010
4 Antwort
wärmflasche
ich hatte zwei flaschen stehen eine mit kaltem abgekochtem wasser und eine wärmflasche mit heißem wasser. zusammengemischt und pulver rein. wenn es noch zu heiß war ein paar minuten unter fließendes eiskaltes wasser halten und immer wieder schütteln. perfektes mischverhältnis war bei uns 150 ml kaltes und 50 ml warmes wasser aber dass musst du selbst rausfinden. und am besten erkennst du die richtige temperatur, wenn du die milch auf die handgelenk innenseite tropfen lässt und es angenehm ist oder auf deine lippe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010
3 Antwort
Also
habe so abgestillt da brauchte er nachts schon nichts mehr. Aber wenn es so gewesen wäre hätte ich wasser warm gehalten in der thermoskanne oder im flaschenwärmer
Mamajustin
Mamajustin | 26.02.2010
2 Antwort
...
Also ich habe auch schon seit einigen Wochen abgestillt, wir haben zwar nen Babykostwärmer aber das dauert auch ein wenig. Wir kochen abends immer Wasser und halten es in einer Thermoskanne warm und wenn der Kleine kommt nehm ich die ml raus die ich brauch und kühl es noch bissl unterm kalten Wasserhahn ab. Dauert keine 5 Minuten.
ChrissyTom
ChrissyTom | 26.02.2010
1 Antwort
ich
habe die nacht mahlzeit als letzte ersetzt. ab dem nächsten tag hat er durchgeschlafen. aber ich habe das so gemacht das ich abgekochtes wasser kalt gestellt habe, das habe ich dann zur hälfte in die flasche gefüllt, pulver drauf und schütteln. in der zt kann das wasser schon kochen, das habe ich dann einfach dazu gegeben und hatte die richtige temperatur. das geht schnell und ich mache das immer noch mit den beiden flaschen die er immer noch bekommt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading