Babykeks / Brötchen / Brotrinde / Zahnen

JannickMama
JannickMama
02.02.2010 | 7 Antworten
Hallo, hab mal ne Frage an euch, ab wann kann man baby´s Babykeks, oder Brötchen (das Weiche drin) oder Brotrinde geben? Mein Kleiner (So.5M) hat im Moment arge Probleme mit den Zähnchen. Kann ich ihm schon etwas Brotrinde geben zum draufrumkauen?

Was habt ihr noch für Tipps, Abends und Nachts ist es am schlimmsten. Da wirken Orsani unc Chamomilla nicht mehr. Er ist dann nur am brüllen, will getragen werden und beißt auf allem rum.

Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
brötchen..
ich habe meinem sohn schon ab 4 monaten in etwa auf nem brötchen rumlutschen lassen..hab ihm einfach ein stück abgemacht und ihm das gegeben..er hatte auch bei den zähnchen keine probleme.. du brauchst also nicht nur das innere des brötchens zu nehmen, der lutscht sich das äußere schon weich...und gut fürs zahnfleisch ist es auch.. lg und hoffe das er die zahnprobleme bald übersteht =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2010
6 Antwort
ach
noch was zu den babykeksen die es ja so zahlreich gegeben werden. Da ist soviel zucker drinnen da geb ich lieber vorallem beim zahnen babyreiswaffeln.
romytubbie
romytubbie | 02.02.2010
5 Antwort
hallo
also kalte möhre oder abfel zb ist auch toll allerdings in dem later vlt bissel schlecht. Aber brotrinde oder einfach nen kalten waschlappen zum lutschen. Für abends kannst du vlt kamistad babygel probieren das lindert bei meinem immer super gut vorallem in kombination mit osanit. viel glück und gute nerven weiterhin lg Romy
romytubbie
romytubbie | 02.02.2010
4 Antwort
---
Meiner hat schon mit 5 Monaten auf zwiback oder ein babykeks gelutsch. oder ich habe ihn die kante vom brot gegeben. das ist hart und er kann da gut drauf lutschen.
sternkinder
sternkinder | 02.02.2010
3 Antwort
...
Unser ist 6 Monate alt und hat schon seit einiger Zeit seine 2 Zähnchen und die nächsten sind auch schon im Anmarsch. Mit 5 Monaten haben wir ihm Babykekse gegeben und er hat die sofort angenommen und immer fleissig dran rum gelutscht und auch aufgegessen...
Playmate33
Playmate33 | 02.02.2010
2 Antwort
...
finde er ist noch etwas klein, gib ihm lieber ne geschälte Möhre aus dem Kühlschrank. da kann er drauf rumlutschenund kauen mit der zahnleiste. meine anna hat das in dem alter geliebt und liebt es immer noch. mit keksen haben wir nach dem 6 monat angefangen.
rudiline
rudiline | 02.02.2010
1 Antwort
also brotrinde AUF GARKEINEN FALL!!!!!!!!!!!!
denn in brotrinde ist acrylamid enthalten was sehr schädlich fürs baby sein kann! dann echt lieber kekse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

pizza-brötchen
16.05.2010 | 4 Antworten
Rezept für süsse Brötchen
18.05.2009 | 1 Antwort
Zwieback, Kekse und Brötchen
10.11.2008 | 4 Antworten
Kuchen oder Brötchen ohne Weizenmehl
06.10.2008 | 4 Antworten
brötchen mit mett?
11.11.2007 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading