ist das normal bei nahrungsumstellung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.01.2010 | 6 Antworten
ich hab angefangen meinem baby 6 monate alt grießbrei zu füttern, sie ißt auch ein ganzes glas bzw. 190g. sie hat jetzt etwas an gewicht verloren, sie trinkt auch an der brust schlechter, ist sonst aber gut drauf und kackt täglich.selten mal einen tah nicht.ist das jetzt schlimm oder fehlt ihr irgendwas?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
würde das einfach beobachten, ob sie mehr abnimmt... wenn du schreibst, dass sie generell schlechter trinkt und die Windel auch noch vor dem Wiegen vollgemacht hat...mh vielleicht hat sie auch gerade einen Wachstumsschub, weil sie schlechter trinkt, ich bin immer der Meinung, Babys holen sich schon das, was sie brauchen und ihr geht es ja gut dabei. Ich wiege meine Kleine nie ab, mir könnte das gar nicht auffallen, ob sie mal 100g weniger hat, und sie hat immer wieder Phasen wo sie schlecht trinkt nur um dann danach generell ihre Trinkmenge zu steigern, ich stille aber nicht, ich sehe immer wieviel sie trinkt und das ist Phasenweise gleich mal fast um die Hälfte weniger! Aber im zweifelsfall immer zum KA. Mehr kann ich dir auch nicht raten. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2010
5 Antwort
@_Carmen_
das sind 100g in 3 tagen, kurz nach dem kacken, also nicht drastisch oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2010
4 Antwort
Hallo!
Meine bekommt auch Griesbrei am abend, weil sie ein Spuckkind ist und ich nicht möchte, dass sie die halbe Nacht im Nassen liegt, weil sie auch mal 3-4 Stunden nach der Flasche noch spuckt. Und es ist egal, welchen Brei man zuerst ersetzt, üblicherweise fängt man zumittag an, aber man muss nicht. Meine verträgt den Milchbrei super, vom gemüsebrei kriegt sie Bauchweh, darum warte ich jetzt noch gute 4 Wochen mit dem Mittagsbrei, sie wird morgen 21 Wochen alt. Wegen der Gewichtsabnahme würde ich aber zum Arzt schauen, das ist schon bedenklich. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2010
3 Antwort
...
das mit dem brei war ein tip von der hebi, ich kann auch auf gemüse umstellen, nur sollte sie dann auch was trinken und da ist das problem, sie trinkt nicht aus der flasche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2010
2 Antwort
Ich weiß nicht, ob es klug war den Gries vor dem Gemüse einzuführen --- könnte eventuell noch ein kleines Problem werden
Aber das war ja nicht Deine Frage Kinder nehmen zu und sie nehmen ab ..... ist eigendlich normal. Wenn sie rei essen, dann trinken sie zu der Mahlzeit logischerweise weniger - also auch normal. Biete Deinem Kind hinter her Milch oder ungesüßten Tee an. Und überlege Dir mal, ob Du lieber auf Gemüse umstellst und den süßen Gries wegläst LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.01.2010
1 Antwort
...
also gewicht verlieren sollte sie eigentlich nicht, es kann mal sein, dass sie mal ne woche nicht zunimmt, das ist okay, dafür nimmt sie dann halt ne andere woche mehr zu. seit anna mehr brei bekommen hat, wollte sie auch nicht mehr richtig an meine brust...irgendwie war alles um sie herum viel interressanter. wir sind manchmal einfach ins dunkle schlafzimmer zum stillen, da ging besser. aber ich habe dann schnell nachmittags noch brei eingeführt, da mir das geziecke and er brust zu gross war. letztes we hat sie sich selbst abgestillt...bekommt jetzt milchflasche früh....und b.bed. nachts....
rudiline
rudiline | 20.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ist mein Kind Normal?
29.07.2012 | 8 Antworten
pre nahrung
26.08.2011 | 18 Antworten
Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

In den Fragen suchen


uploading