Essen und Trinken

Shiva28
Shiva28
14.01.2010 | 4 Antworten
Hallo ..

wie habt ihr das gemacht mit der Ernährungsumstellung bei euren kleinen? Meine Maus ist jetzt 3 Monate alt, würde gerne im nächsten Monat mit Beikost anfangen, habe sie bis jetzt aber voll gestillt! Wie habt ihr das gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hi
Unsere Alina hab ich bis zu ihrem vollendeten 6. Moat voll gestillt, dann mit dem Mittagsbrei begonnen. ERst hat sie kaum etwas gegessen, doch dann ganz schnell den ganzen Teller leergefuttert *grins*Leider haben Möhrchen und Kartoffeln bei ihr Verstopfung verursacht, sodass wir nun auf Zucchini, Möhren und Kartoffeln umgestiegen sind. Seit ca ner Woche bekommt sie abends ihren Abendbrei. Die anderen Mahlzeiten still ich sie noch.
Reenie
Reenie | 14.01.2010
3 Antwort
:-)
Ok, dann wird's langsam Zeit ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2010
2 Antwort
@Dajana01
werde meine kleine weiterhin stillen, möchte nur schon gerne damit anfangen. Sie macht immer so kaubewegungen wenn sie uns beim essen zusieht. Und irgendwann fängt sie an zu weinen, findet das wohl nicht so toll das sie nichts kriegt:-) Möchte ersteinmal auch nur eine Stillmahlzeit ersetzten wenn es möglich ist, man fängt ja auch langsam an....
Shiva28
Shiva28 | 14.01.2010
1 Antwort
Hallo :-)
Bei uns wars recht einfach: Edda fing an, alles, ws wir aßen, ganz neidisch anzustarren...daraufhin fing ich mittags mit Möhrenbrei an. Ich muss aber dazu sagen, dass ich sie sooooo gern 6 Monate lang gestillt hätte, was leider nicht klappte :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Danke
27.07.2012 | 2 Antworten
trinken, trinken, trinken
11.11.2011 | 2 Antworten
isst und trinkt mal wieder nicht
18.05.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading