mit was bekomme ich meinen kleinen länger satt?

tina-10
tina-10
22.12.2009 | 9 Antworten
guten morgen,
mein kleiner wird morgen acht wochen und das stillen habe ich längst aufgegeben.ich füttere bebivita 1.das problem ist, dass er nie lange satt ist.gestern mußte ich ihm alle 1, 5 stunden die flasche geben.dabei trinkt er zwischen 150 und 200 ml.meißtens hält er 2, 5 std aus.außer nachts, da schläft er bis zu 5 stunden.
kann mir einer sagen, ob das normal ist oder was ich sonst füttern könnte ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
carmen
tee oder wasser will er absolut nicht.hab dann einfach mal den apfelsaft von hipp probiert.den trinkt er zwar aber geholfen hat es leider auch nicht.
tina-10
tina-10 | 22.12.2009
8 Antwort
Ich nochmal
habe das Mail leider nicht mehr. Aber mir ist gerade was anderes eingefallen. Hast du auch schon mal probiert, zwischendurch Tee zu geben, oder einfach nur Wasser? Oder will er nur Milch? Vielleicht hat er ja gar nicht so arg Hunger, sondern einfach Durst. Wenn Babys so viel trinken, muss auch abgeklärt werden, ob ev. ein Diabetes vorliegt. Sprich bitte mal deinen KA darauf an. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
7 Antwort
Würde das
mit dem KA oder einer Hebamme besprechen. Es ist zwar um die 8. Woche ein Wachstumschub, der war bei unserer auch ganz krass, aber wenn er schon seit Anfang an so viel braucht... Meine hatte aber in der Zeit 2 Wochen ganz schlecht getrunken und dann plötzlich ihre Trinkmenge auf 200ml alle 4 Stunden gesteigert! Sie wurde dann richtig speckig, das hat sich jetzt aber schon wieder verwachsen - sie ist jetzt 17 Wochen alt. Ich würde dir dringenst empfehlen, zum KA zu gehen. Die ersten 10-12 Wochen sollen ja die Kleinen auch nicht zu viel trinken, weil sie dann Probleme mit den Nieren bekommen können. Ich habe mal mit einer Mami geschrieben, deren Kleiner wurde auch nicht satt, der bekam dann in jedes Fläschchen nach Absprache mit dem KA Gries und haben dann so früh wie möglich mit Beikost angefangen. Ich würde aber zuerst mal an deiner Stelle die Milchnahrung zu wechseln. Vielleicht habe ich ihre Mail noch im Posteingang. Schau schnell nach. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
6 Antwort
ich nehme die
Milumil 1 von Milupa. Die ist ganz gut sättigend. Baby zufrieden = Mama zufrieden. Lg
sinseven
sinseven | 22.12.2009
5 Antwort
***
also es ist so, dass er schon seit anfang an so oft isst.deshalb hatte ich mit dem stillen aufgehört.das hat nämlich nur 30 min. angehalten.
tina-10
tina-10 | 22.12.2009
4 Antwort
Das ist eindeutig der Wachstumsschub!
Da brauchen die mehr! Trinken viel mehr, schlafen weniger evtl. und sind quengliger! Das kann etwa 1-2 Wochen dauern oder auch nur paar Tage! LG
mum21
mum21 | 22.12.2009
3 Antwort
Wachstumsschub
Hallo, um die achte Woche machen die Babys einen Wachstumsshub durch und haben u.a. auch einen erhöhten Bedarf an Nahrung. Ich habe auch so eine kleine Fressmaschine, die 14 Wochen alt ist. Er bekommt die Brust, die ihm aber nicht reicht und dann trinkt er noch gute 180ml 1er. Er ist auch nicht sonderlich propper. Babyspeck ja, aber nicht moppelig. Ich denke, dass es am Wachstum liegt. Lg
sinseven
sinseven | 22.12.2009
2 Antwort
nestle beba hatten wir auch die war gut
würd auch raten ne andre nahrung zu versuchen
Kiara66
Kiara66 | 22.12.2009
1 Antwort
...
Also wir hatten Nestle Beba 1 und unsere Tochter kam damit alle 4 Stunden. Vielleicht mal ne andere Milchnahrung verscuhen.
JACQUI85
JACQUI85 | 22.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langer auslandaufenhalt oder auswandern
30.07.2012 | 23 Antworten
: -( Langer Zyklus
13.07.2010 | 16 Antworten
Kinder brauchen immer länger Windeln
14.06.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading