nachts sehr quengelig

kocayanak
kocayanak
21.12.2009 | 7 Antworten
mein sohn, bald 9 mon., wacht nachts sehr oft schreiend auf, ich kann ihn nur durch stillen beruhigen, aber kann es denn sein das er dann wirklich hunger hat? ich stille nachts bestimmt 3-4x (er trinkt die brust nicht leer). selten lässt er sich durch sein schnuller beruhigen. weiss nicht was ich machen soll, wie ich es ihm abgewöhnen soll?! er schläft im moment noch bei uns im zimmer, aber das soll sich bald ändern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Nachts
Lysanias, auch 9 Monate alt, schläft nachts ca 12 Stunden - wird aber in der Zeit auch noch mindestens 3 mal gestillt. Da trinkt er dann richtig viel - holt sich so nachts auch noch seine Extraportion Schmusen, da er das 5.Kind ist und tagsüber die anderen auch zu ihrem Recht kommen wollen. Ich finde es daher in Ordnung, stille ihn gern auch wenn es natürlich schlaucht. Die ersten 8 Stunden der nacht schläft er in seinem Bettchen in seinem Zimmer , danach nehme ich ihn zu mir ins Bett, er liegt neben mir, hält oft meine Hand und saugt recht viel an der Brust. das ist eine sehr intensive Zeit - und ich weiß , dass in einigen Monaten damit Schluß ist. Für mich ist es nicht der richtige Weg, das Kind schon im ersten Lebensjahr gerade nachts von der Brust zu entwöhnen. Das Stillen ist ja soviel mehr als Nahrungsaufnahme und jedes Kind schläft irgendwann durch. LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 22.12.2009
6 Antwort
...
also bei meiner kleinen wars auch so dass sie die brust nur gebraucht hat als beruhigung und als ich dann abstillen musste als sie 5 monate alt war wars der horror weils immer gesucht hat, aber jetzt mit flasche gehts weil sie von anfang an tee bekommen hat und auch flasche als meine mama aufgepasst hat.mir war das immer sehr wichtig das gleich flasche bekommt auch weil wollte nicht das gleiche problem wie meine schwägerin haben. aber ab und zu steht meine kleine auch noch schreiend auf und trinkt dann zur beruhigung einen tee.vl hat dein kleiner viele albträume denn die hatte meine kleine auch ne zeitlang
JasminB
JasminB | 21.12.2009
5 Antwort
@Katja1982
er hat macht das schon von anfang an so! das mit dem wasser habe ich mir auch schon überlegt, nur haben wir auch noch das problem das er nichts aus der flasche trinken mag. aber ich werde es heute nacht trotzdem mal versuchen. danke :)
kocayanak
kocayanak | 21.12.2009
4 Antwort
Einschlafen
Ich kenne die Situation, habe sie nämlich beim ersten sowie jetzt beim zweiten Kind in ähnlicher Weise. Bin mir sicher, daß es beim Stillen nicht um Hunger geht, sondern die Brust als Beruhigungsmittel eingesetzt wird. Ich denke aber, warum soll man sich so große Mühe geben, eine andere Schlafmethode zu finden, wenn es auch so einfach zu haben ist. Und kann aus Erfahrung sagen, irgendwann kommt die Zeit, wo das Kind von selber andere Methoden findet Oder, wenn es für einem selber ganz nervig geworden ist, muß einfach mal der Partner für zwei oder drei Nächte den Kleinen übernehmen, bis der verstanden hat, daß das Modell "Einschlafen an der Brust" ein Auslaufmodell ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
3 Antwort
Das Problem hatten wir auch.
Hat er das schon immer gemacht oder ist das seit einiger Zeit erst so? Hast du mal versucht ihm Wasser zu geben in Nacht, vlt. hat er nur Durst? Ich hab zwar nur einmal in der Nacht gestillt, aber du musst einfach Geduld haben. Bei uns hat es sich gerade wieder gelegt und er wacht nur noch auf, wenn er was von mir haben will. Dräng dein Kind nicht, vlt. braucht es einfach nur Zeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
2 Antwort
gib
doch mal wasser. ich kann mir nicht vorstellen das es hunger ist. es ist bestimmt nach mama schrein. er weiß wenn er schreit da kommt gleich jemand. das wird schön wenn du so weiter machst ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
1 Antwort
hm...
bleibst du bei ihm bis er eingeschlafen ist? denkst du er würde in seinem zimmer besser schlafen? hm, vielleicht ist es einfach zur gewohnheit geworden, also die brust meine ich, ich denke es ist nicht der hunger, sondern halt dieses gefühl das er immer wieder haben will...
Maleeya
Maleeya | 21.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nachts trocken werden
30.07.2012 | 11 Antworten
Nachts keine Windel mehr
27.06.2012 | 10 Antworten
Komische Geräusche Nachts
07.05.2012 | 5 Antworten
Wie oft Nachts flasche mit 1O Monaten
06.02.2012 | 31 Antworten
ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten

In den Fragen suchen


uploading