Bitte um Hilfe

biene-maja85
biene-maja85
16.12.2009 | 2 Antworten
Liebe Mamis,
vor vier Wochen hab ich bei meiner Tochter 7mon. mit der Beikost angefangen, ich fing an mit Karotte später dann Karotte mit Kartoffel war auch alles schick und wurde ohne zu meckern gegessen ..
Vor drei Tagen wollte ich das erste Menü also Gemüse Kartoffel Fleisch brei geben und das wollte meine Tochter gar nicht essen nicht einen Löffel und sie Protestierte lautstark, dann gab ich ihr Obst das wurde dann gegessen ..
Gestern wechselte ich die Sorte um zu gucken ob es daran lag, aber fehlanzeige, sie wollte auch ne andere Sorte nicht wieder nur Obstbrei und heute wieder ne andere Sorte, sie wollte das auch nicht also wollte ich wieder Karotte Kartoffel geben den sie ja eigentlich bis vor drei Tagen mochte, aber selbst den hat sie verweigert, also gab ich ihr aus lauter Verzweiflung wieder einen Obstbrei, damit sie überhaupt was isst ..

Ich weiß nicht was ich machen soll, mit dem trinken ist auch sone Sache Fencheltee trinkt sie absolut nicht ich habs Wochenlang probiert, aber Saft trinkt sie gerne, aber davon bin ich eigentlich nicht so begeistert ..

Mach mir ein bißchen sorgen die Kleinen müßen doch ausgewogen Essen und nicht nur Obst und Saft oder?!

Habt ihr Tipps für mich?
Würde mich sehr freuen .. Danke ..
glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
würd ich
auch sagen, meiner bekommt jetzt fast zwei monate brei und ich dachte mir, schön kann ich jetzt ja mittags dann obstbrei einführen, jaa der wird gelöffelt wie nichts gutes, aber vormittags den brei konnte ich vergessen... also obstbrei ist erstmal wieder gestrichen ;) und wegen dem ausgewogen denke ich solang noch milch kommt bekommen die kleinen schon was sie brauchen :) saft bekommt meiner gar nicht, er bekommt entweder wasser oder tee
evil-bunny
evil-bunny | 16.12.2009
1 Antwort
Süß
Hi! Vielleicht ist deine Kleine auf den Geschmack gekommen und will jetzt nur noch Obst, weil das so schön Süß ist. Ich denke, es bleibt dir nicht viel was anderes übrig, als es immer wieder zu versuchen mit den anderen Glässchen. Man muss einfach Geduld haben. Meiner hat auch alles prima gegessen und auf einmal wollte er gar nichts mehr, hab dann noch mal eine Woche gewartet und noch mal angefangen und jetzt klappt es ganz gut. Trinken tut er leider auch nicht viel, gebe ihm einfach nur Wasser, aber man merkt schon, wenn er Durst hat, dann trinkt er es auch. Ich glaub wir brauchen einfach Geduld, auch wenn es einem schon mal schwer fällt
naenz
naenz | 16.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bitte helft mir
01.04.2008 | 9 Antworten
BITTE UM HILFE (Windei)
09.03.2008 | 10 Antworten
Bitte was ist ein Fieberkrampfkind?
07.03.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading