Stillen - wie lang habt ihr

ipk73
ipk73
07.12.2009 | 4 Antworten
Eure Mäuse voll gestillt ..
meine Kleine ist nun 4 Monate und seit ein paar Wochen brauch sie eine Flasche mindestens am Tag. das Problem ist das ich einfach nicht mehr genügend Milch habe. habe auch schon alles versucht, selbst mit Pumpen klappt es nicht so ..
jetzt ist es so das es echt glückssache ist ob sie an die Brust geht oder nicht, wenn sie morgens das erstemal so um 6 kommt ist das kein Problem, aber gegen mittag werden die Abstände immer kürzer, so alle stunde .. und wenn sie die Brust nicht nimmt muss ich abpumpen(ca 100 ml) und den Rest ca 60 ml Pre geben..
Aber irgendwie mache ich nix anderes mehr als stillen pumpen ..
Finde nur das man heute schon blöd angeschaut wird wenn man im Schlecker Babynahrung kauft.
Ich weiß aber nicht wielang ich das noch durchhalte ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
.............
mein kleiner ist jetzt "erst" 6wochen alt und ich muss jetzt schon einmal am tag zufüttern... weil mein kleiner sonst den ganzen tag nur am quengeln wär... ich musste sie sonst immer abends geben aber jetzt ist sie früh notwendig... und abend reicht ihm jetzt die brust wieder... mach dir keine gedanken darüber.... was andere sagen kann dir doch egal sein...
NaDieMelle
NaDieMelle | 07.12.2009
3 Antwort
Hallo,
ich habe genau solche Probleme wie Du und habe mich die ganze Zeit unter Druck gesetzt, weil ich umbedingt voll stillen wollte. Zum Schluss war es so, dass es mir vor jeder Stillmahlzeit graulte, weil ich innerlich schon wieder angst hatte, dass er wieder an der Brust zu scheien anfängt. Seit einer Woche gebe ich abends Pre Nahrung . Mir geht es besser, dem Kind geht es besser und ich habe das Gefühl die Milch wird auch wieder mehr. Aber, wenn er trotzdem noch Bedarf nach Pre hat, dann bekommt er sie auch. Er soll ja zufrieden sein. Geplant war das auch so nicht, wenn es nun mal nicht anders ght, dann bleibe ich dabei. Also, setzt Dich nicht selbst unter Druck. LG
sinseven
sinseven | 07.12.2009
2 Antwort
Ich habe
die Jungs 6 Wochen voll gestillt, dann halb gestillt und halb die Flasche gegeben weil meine alle 1, 5 Std nacheinander kamen und ich echt am Ende war. Nach weiteren 6 Wochen hatten die Jungs mich abgestillt weil sie sich immer an der Flasche satt getrunken hatten und an der Brust nur noch ein bisschen rumgenuckelt und somit die Produktion immer weniger wurde. Mich hat niemand blöde angeschaut wenn ich Säuglingsmilch oder später Gläschen gekauft habe und wenn sie es hätten wäre mir das auch wursch t gewesen hauptsache MIR undden Kindern geht es gut, mir ist sowas von egal was die Leute denken ;-) Also wenn du aufhören möchtest dann höre auf denn wenn es dir gut geht und du gelassen bist geht es auch deinem Kind gut...........und Säuglingsnahrung ist heute so gut, da brauchst du dir keine Gedanken machen, außerdem hast du doch schon lange gestillt ;-)
Xanni
Xanni | 07.12.2009
1 Antwort
Hi
Also ich habe 3 Kinder, mein grossen habe 2 Wochen gestillt, meine Tochter ca. 9 Woche und mein kleinsten jetzt 6 Monate und davon 5 Monate voll. Deine Maus ist jetzt 4 Monate und das ist doch ok. Es bringt dir nix wenn du dich unterdruck setzt und der kleinen natürlich auch nicht. Ich finde es auch überhaupt nicht schlimm wenn Frauen gar nicht stillen. Also lass die anderen doof gucken, es ist deine Maus und du weißt einfach am besten was für euch gut ist und was nicht!!!!
BigMama0107
BigMama0107 | 07.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading