Hillffee, nichts ausser Stillen

diamand
diamand
06.12.2009 | 3 Antworten
Tee, Wasser, Milch und Beikost wird bei unserer kleinen 7 Mte verweigert.
Habt ihr einen guten Tipp für mich. Bin echt am verzweifeln.
Die Nächte sind echt spannend zur Zeit. Sie wird nämlich nicht mehr ordentlich satt und kommt jede Stunde.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hab meinen Jüngsten auch 10,5 Monate voll gestillt..
...wegen Beikostverweigerung. Heute ißt er alles. Keine Sorge- dein Kind ist eben noch nicht soweit. Wenn er dann bereit ist, wird er essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2009
2 Antwort
Beikost aber was?
Ja wir hatten auch eine Woche ca wo es mit drei Löffeln Brei am Abend ging aber Mittags war nie wirklich gut und nun nimmt sie auch Abends nichts mehr. Was hattest du denn gegeben das es dann bei euch geklappt hat wenn ich fragen darf?
diamand
diamand | 06.12.2009
1 Antwort
zeit lassen...
...das stillen wird sih einpendeln, vermutlich habt ihr gerade einen wachstumsschub. und vielleicht hast du auch das gefühl, dein kind bräucte mehr als muttermilch....diese gefühle können die milchproduktion beeinflussen! mein zweiter sohn war ähnlic: zuerts hat er den löffel lustig gefunden, aber nach 3-4 tagen war es nichts mehr für ihn. er wollte nur die brust. ich habe ihn 10 tage wieder voll gestillt und danach wieder probiert: es hat funktioniert! jedoch gab es nach 4 wochen wieder eine phse wo er 8 tage lang wieder voll gestiltt werden musste...danach ging es mit dem breo besser. nach 2 monaten beikost er war 15 monate lang gestillt, aber in den letzten 6 monaten nur mehr abends. lg, mameha
mameha
mameha | 06.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading