Wie würdet ihr das machen?

Kermitine
Kermitine
27.11.2009 | 6 Antworten
Meine Tochter hat einen sehr starken Reflux. Im KH hat uns der Arzt empfohlen (halte sehr viel von ihm) möglichst früh mit Beikost anzufangen. Eigentlich bin ich dafür, sowas erst nach sechs Monten zu machen. Was würdet ihr jetzt tun? Schon mit vier Monaten anfangen? Und dann nur Gemüse und alles andere später? Oder doch nur Milch? Denke irgendwie auch, dass sie so früh ja noch garnicht so viel Energie brauchen. Sie wird morgen 12 Wochen und schläft schon lange nachts 12-13 Stunden. Dann wird sie doch auch gut satt. Ach Mensch, ich bin so unentschlossen, hatte mir so vorgenommen, sie lange zu stillen, aber es geht nur mit der AR-Nahrung. Will jetzt auch nicht um Preis nur Milch geben, denn von dem ganzen Spucken hat sie Sodbrennen und dass ist ja erstens nicht schön und zweitens auch gesundheitlich nicht gut. Also, was würdet ihr tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Also
meiner hat auch reflux allerdings nicht ganz so stark. Das AR behält er gut und ich hab mit 16 wochen mit Beikost angefangen. Karotte aber das war nicht gut weil er davon Verstopfung gekriegt hat. Jetzt geb ich Obst und erst in einer Woche wieder Gemüse aber keine Karotte mehr. Es ist allerdings so daß weder Gemüse noch Obst zu weniger spucken führen, zumindest nicht bei meinem. Bei Milchbrei bin ich mir nicht so sicher, das geb ich noch nicht werde ich aber wohl tun weil meiner eben nicht mehr satt wird und nachts um 4 wieder wach ist. Bis vorgestern hat er bis um 6 Morgends durchgeschlafen seit ca. der 10. Woche.
Aziraphale
Aziraphale | 27.11.2009
5 Antwort
...
oh mein gott. des hört sich schlimm an.
katze1307
katze1307 | 27.11.2009
4 Antwort
@katze1307
Meine Tochter spuckt so gut wie die ganze Flasche wieder aus, dadurch auch das Sodbrennen. Die AR-Nahrung ist extra für solche Kinder, sie ist sehr dick. Wird mit Johannisbrotkernmehl angedickt. Dadurch erbrechen die Kinder nicht mehr so leicht.
Kermitine
Kermitine | 27.11.2009
3 Antwort
sry
aber ich habe leider auf deine frage keine antwort. aber mich würde es mal interessieren, was reflux is. höre das zum ersten mal. wie äussert sich das? is es nur sodbrennen? aber ich wünsche dir und deinem kind trotzdem das beste. lg
katze1307
katze1307 | 27.11.2009
2 Antwort
ach
du musst ja nicht von heute auf morgen umstellen aber meine kleiner hatte auch reflux und der hat mi 4 monaten schon teilweise am tisch mit gegessen wo ich extra gekocht habe..und sobald sie festes essen wird der reflux ja besser und die schmerzen ja auch .. das tut doch weh deswegen ja die umstellung
Deathangel
Deathangel | 27.11.2009
1 Antwort
mmmhhh
Ich täte noch nicht im 4 Monat anfangen mit Beikost. Ich finde es extrem früh. Meine hat auch lagne genug Sodbrennen gehabt und hab ihr immer zwischendurch warmen Tee gegeben. Dann ging das eigendlcih. mit 5 1/2 Monate hab ich dann mal langsam angefangen Beikost zu geben .
herzengutemama
herzengutemama | 27.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading