Kleines Problem mit meinem Sohn

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.11.2009 | 4 Antworten
Hallo zusammen :)

Mein Sohn ist knapp 9 Monate und seit gestern Nachmittag mag er nicht mehr aus seiner Flasche trinken, auch nicht aus nem Becher oder Trinklerntasse, er spielt damit rum und tut so als wenn er den Sauger von der Flasche oder so nicht mehr zu fassen bekommt. Er nimmt die Flüssigkeit nach der Beikost nur vom Löffel, davor die ganzen Wochen immer aus der Flasche. Heute Morgen wollte er seine Milch auch nicht aus der Flasche oder so trinken, deswegen hab ich seine Milch mit Brei angerührt und den hat er auch gegessen. Ich gebe ihm ja nach der Beikost oder zwischendurch die Flüssigkeit (also Wasser, Tee) per Löffel, aber ich kann ihn doch am Tag nicht 4 mal Beikost geben :? Beim Kinderarzt war ich, er meinte das mein Sohn fit und gesund ist und das es vielleicht ne Phase ist, und ich halt per Löffel die Flüssgkeit geben soll, der gleichen Meinung waren auch die Ärzte im Krankenhaus. Was könnte es sein das er sowas macht?! Wirklich nur so eine Phase?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@Tamina_Zwerg
Schub könnte sein, obwohl ich sagen muss das ich seine Schübe sonst nie gemerkt habe. Seinen dritten und vierten Zahn hat er vor 5 Tagen bekommen, hat da aber trotzdem aus der Flasche getrunken ^^ Ja Obstgläschen undCo bekommt er ja, hab gestern Abend seine Milch mit Brei verrührt, damit er überhaupt Flüssigkeit hat. Aber dankefür den Tipp mit der Gemüsebrühe :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
3 Antwort
Phasen
Timon ist jetzt bald 13 Monate und wir haben das NICHT Trinken wollen und die Flaschenverweigerung selbst heute noch. Und zwar dann, wenn er in einem Schub steckt und wenn die Zähne kommen.... ich kann´s mir nur so erklären, dass das Ziehen am Sauger den Kleinen weh tut..... paar Tage drauf hat er mir dafür wieder das doppelte wie sonst getrunken. Gebe ihm zwischendurch einfach auch mal Obstgläschen und was ich noch oft mache ist, dass ich 200ml Gemüsebrühe in sein Essen rühre, da ist das zwar alles viel dünner, aber ich weiss er hat da jetzt 200ml Flüssigkeit drin ;-) Ansonsten holen sich die Kleinen schon das was Sie brauchen. LG Tamina
Tamina_Zwerg
Tamina_Zwerg | 02.11.2009
2 Antwort
...
Also vom Löffel geht es bei ihm ganz gut, ohne kleckern sogar *grins* Aus nem Glas oder so mag er auch nicht trinken. Hoffe wirklich das es nur ne Phase ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
also flüssigkeit...
mit nem löffel geben, stell ich mir ja komisch vor. geht das überhaupt, ohne was zu verkleckern?? felix macht auch manchmal solche anstalten. bis ich herausgefunden habe, das er aus einem glas trinken möchte. wir die großen eben. naja, als er dann merkte, dass es nicht so funktioniert bzw. er mehr verkleckert als im mund landet, nahm er wieder die flasche... is ja einfacher. halt ne phase grad... lg
hariboenchen
hariboenchen | 02.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ebay und kleines Problem
31.07.2012 | 4 Antworten
Mein Sohn nickt oft mit dem Kopf
07.07.2012 | 14 Antworten
kleines Problem mit eingerissener Haut
07.02.2012 | 2 Antworten
Kleines träumerle
25.01.2012 | 18 Antworten
Hi ^^
17.06.2011 | 14 Antworten
Still Problem?!
13.04.2011 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading