Wie nachts Baby zum Trinken animieren?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.10.2009 | 5 Antworten
Hallo! Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und bekommt seit etwa 2 Wochen Aptamil Comformil 1, das klappt tagsüber wirklich sehr gut, da will sie so alle 4 Stunden ihr Fläschchen, manchmal, wenn wir unterwegs sind hält sie sogar eine halbe Stunde läger durch. Nur sie trinkt immer erst die Hälfte und nach einer viertel - halben Stunde den Rest. Nachts trinkt sie daher immer nur ein halbes Fläschchen weil sie inzwischen wieder einschläft und dann will sie oft nach knapp 2 Stunden schon wieder was. Nach dem zu Bett bringen hält sie sogar manchmal 5-6 Stunden durch (vorallem wenn sie vorher baden war) und dann kommt sie eben ab ca. halb 2 im 2-Stunden-Takt! Weiß da wer vielleicht einen Rat, wie ich sie nachts dazu bringen kann, mehr als nur die Hälfte zu trinken? lg Carmen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@_Carmen_
du kannst auch versuchen wenn du ihr die Flasche gibst und sie eingeschlafen ist bzw dabei ist einzuschlafen mit Daumen und Mittelfinger ihre Wangen massieren mit etwas Druck, meistens trinken die Kleinen dann automatisch weiter ;-) Haben die uns im KH damals gesagt und gezeigt weil unser kleiner auch immer eingepennt ist und er das Trinken ja lernen sollte
Blue83
Blue83 | 30.10.2009
4 Antwort
@RC24
Das mit dem Tee ist leider Glückssache bei ihr, manchmal trinkt sie etwas, aber meistens lässt sie ihn einfach rausrinnen und fängt zu schreien an. Habe heute nacht versucht, das nächste Fläschchen hinauszuzögern, das hieß dann alle Viertelstunde Schnuller geben. Und dann hat sie trotzdem wieder nur die Hälfte getrunken. Werde aber das mit dem Windeln probieren, das hatte ich nämlich nachts auf 1x reduziert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
3 Antwort
ich bin auch für wickeln
kannte das problem selber und fand den tip meiner hebamme klasse.nackig machen ist soooo ungemütlich, vorallem wenn man gerade am schlafen ist :-) als wird dein töchterchen wiedre wach und du kannst ihr den rest der flasche anbieten. viel erfolg
twinmama27
twinmama27 | 30.10.2009
2 Antwort
Trinken
Hi ich hatte auch Comfort als Nahrung ich würde auch das wickeln versuchen nach der Flasche das hilft meistens und sonst gibts du einmal nach den zwei stunden tee dann hat sie vieleicht beim nächsten mal mehr hunger und trinkt alles viel glück
RC24
RC24 | 30.10.2009
1 Antwort
Du könntest
mal versuchen, sie zu wickeln, wenn sie nach einer halben Flasche nicht mehr möchte und nach dem Wickeln noch mal zu versuchen. Meine Lütte ist anfangs nachts immer nach einer Brust eingepennt und war nicht mehr wachzukriegen. Ich musste dann immer abpumpen und dann wollte sie schnell wieder was haben. Da hab ich sie eine Zeitlang zwischen den beiden Brüsten gewickelt, damit sie wieder wach wurde. Und das hat gut geklappt. Nach ein paar Wochen war das dann nicht mehr nötig und sie hat beide Brüste hintereinander getrunken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

animieren zum bewegen
30.09.2010 | 2 Antworten
hat mein kind wirklich hunger?
27.02.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading