wer verkauft muttermilch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.10.2009 | 13 Antworten
es ist zwar eine etwas ungewöhnliche frage aber wer würde seine muttermilch verkaufen ? meine kleine verträgt die milch aus der handlung nicht gut ( habe schon einiges probiert)
frher wurde das oft so gemacht das die mütter die zuviel hatten ihre milch weiter gaben , also waru auch nciht in der heutigen zeit ?
also wer daran interesse hat bitte bei mir melden würde mich freuen !
glg lotte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
aha
das hab ich auch noch nicht gehört man lernt immer wieder dazu ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
12 Antwort
hi
Also eine Freundin von mir konnte damals auch nicht voll Stillen und hat dann vom Biobauernhof Stutenmilch gekauft die ist wie die Muttermilch. Hat ihr ihr Kinderarzt empfohlen. Die kleine ist inzwischen 7 Jahre und fit wie ein Turnschuh hat keine Allergien und nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
11 Antwort
hmm
Wie soll ich mir das vorstellen? Die milch wird dann mit der post versendet? oda wie?
chica-deluxe
chica-deluxe | 07.10.2009
10 Antwort
...
Hast du eine Relaktation mal probiert? Oder käme das für dich in Frage?
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.10.2009
9 Antwort
na
jep jeder hat da so seine meinung ich finde eben es gibt nix besseres für ein baby als muttermilch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009
8 Antwort
@Cilek
Naja, hauptsache die Milch von einem Tier ist nicht eklig!!!Also mit den Krankheiten und dem Rauchen etc. kann ich ja verstehen, schade das sowas heute nicht mehr so verbreitet ist!Könnte doch locker auch geprüft verkauft werden!!Ich hätte gerne MM für meine Kinder gehabt, da ich nie lange stillen konnte.Schließlich gibts nix Besseres!!
JucyFruit80
JucyFruit80 | 06.10.2009
7 Antwort
das ist nicht eklig
es wurde früher bei uns im osten immer so gemacht und wenn alles i.o. ist warum nicht, alle ma besser als pulvermilch.
DDresden
DDresden | 06.10.2009
6 Antwort
es
ist doch erstmal nur ne frage ......... und dann kann man ja weiter sehen , von wem , wieso, warum, weshalb. sicherlich in krankenhäusern könnte man fragen allerdings gibt es sowas nicht mehr wie früher ...und ich dachte fragen kostet erstmal nix ... im übrigen wurde sowas zu kriegszeiten sehr häufig gemacht das war nicht verwerflich oder sowas . aber dann würde doch ne mutter auch nicht stillen oder ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009
5 Antwort
wow find ich toll
ich habe massenhaft eingefroren, ich muss ja seit fast 11 monaten milch abpumpen, bzw. mach das ja freiwillig ich kann locker ein 2. kind damit versorgen. da meine milch sogar in der apotheke zu creme verarbeitet wird und auch verkauft wird wurde diese natürlich auch geprüft. kannst dich ja mal melden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009
4 Antwort
Muttermilchbank
Wende dich mal an eine Stillberaterin, oder Laktationsberaterin. Es gibt in D Muttermilchbanken. Theoretisch würde ich meine Milch schon verkaufen, wenn ich noch genug hätte, ich habs mir schon mal überlegt, weiß aber nciht genau wie das in Deutschland so abläuft... Du kannst auch nach ner Amme schauen, das gibt es auch noch...Also entweder direkt stillen oder eben mit Spende... Oder am einfachsten: Eine Relaktation. Eine Stillberaterin kann dir helfen selbst wieder Milch zu bekommen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.10.2009
3 Antwort
ihh eklige vorstellung
tut mir echt leid..
Cilek
Cilek | 06.10.2009
2 Antwort
Huu
Must Du warten bis ich wieder schwanger bin dann gerne :o) ich hab immer soviel Milch, dass meine Kids dran ertrinken könnten und damals als mein 2ter kam hat das Krankenhaus alles abtelefoniert um jemanden zu finden der meine Milch gebrauchen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2009
1 Antwort
Muttermilch
also ich würde keine Muttermilch von "irgendeiner" fremden Frau nehmen, du weißt doch gar nicht ob sie Krankheiten hat oder Medis nimmt, raucht ect eben Dinge tut die in die Muttermilch übergehen, aus diesen Gründen nehmen die meistens Krankenhäuser schon keine Muttermilch mehr entgegen, und wenn du welche suchst dann frag lieber erst mal in einem Krankenhaus nach, aber so doch nicht
Blue83
Blue83 | 06.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geht Pre gemischt mit Muttermilch?
21.04.2011 | 8 Antworten
wie lange ist muttermilch haltbar?
24.10.2009 | 4 Antworten
welche menge an muttermilch einfrieren?
23.07.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading