Trinkmenge und Gewichtszuname im ersten Jahr, Pre oder 1er?

Anjamaus87
Anjamaus87
26.07.2009 | 20 Antworten
Hallo zusammen!

Also, meine kleine Anna wird morgen 6 Monate alt, und wiegt aktuell 5800 g. Das Geburtsgewicht lag bei 2230g. Sie bekommt Aptamil Pre. Anfangs hat sie rasch zugenommen, aber jetzt geht es nur SEHR langsam voran.
Mein Arzt meinte es sollte 1 Kilo pro Monat sein, aber ich muss schon froh sein wenns 1/2 Kilo ist.

Sie ist leider eine total kleine Trinkerin. Zurzeit trinkt sie 5 mal am Tag je 130-150 ml. Andere Babys trinken das in den ersten Wochen ..
Mit Beikost hab ich noch nicht angefangen, möcht ich aber bald.

Deshalb wollt ich jetzt mal fragen wie das bei euch so ist/war.
Ich hab mal nachgesehen, die Gläschen von Hipp usw. haben nicht wirklich viel Kalorien, wenn ich jetzt damit anfange trinkt sie mir sicher weniger und bekommt somit auch weniger Kalorien!?

Und Pre-Milch und 1er haben genau gleich viel Kalorien, aber die 1er ist ja sättigender. Wenn ich umsteigen würd auf die 1er, dann wäre Anna länger gesättigt und würde somit weniger trinken, also auch wieder weniger Kalorien bekommen.
Also sollte ich lieber bei Pre bleiben?
Kann man einem Baby wirklich 1 Jahr lang Pre geben?

Wenn die langsame Gewichtszunahme ok ist dann brauch ich mir eh nicht so den Kopf zu zerbrechen, aber sie ist wirklich eine "Zarte" und ich hab Panik dass sie abnimmt!


Würd mich wirklich über eure Meinungen freuen.

Lg Anjamaus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@Schietbüddel
Also ich werd jetzt einfach mal mit Karotten zu Mittag anfangen und dann seh ich eh wies weitergeht! Jedenfalls danke für alle Tipps!!!
Anjamaus87
Anjamaus87 | 28.07.2009
19 Antwort
@anja
hm, dann gibt es eigentlich keinen grund ihr den brei aus der flasche zu geben. außer eben bequemlichkeit deinerseits. ich würds nicht machen. wenn du den brei abends gibst vergiss nicht ihr trinken anzubieten, denn der brei enthält natürlich weniger flüssigkeit als die milchflasche.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
18 Antwort
@Schietbüddel
Meine Kleine schläft schon lange total brav durch!! Manchmal trinkt sie vom letzten Flascherl gar nicht alles aus, dafür ist es aber in der Früh dann etwas mehr!
Anjamaus87
Anjamaus87 | 28.07.2009
17 Antwort
@anja
ja, das machen viele, aber vernünftig ist es nicht! hier ein link dazu: http://www.9monate.de/Wartezimmer/kinderernaehrung/9151940 außerdem sollte man wirklich trennen: milch aus der flasche und brei vom löffel! aber du kannst jeglichen brei natürlich auch mittags oder nachmittags geben. oder hoffst du, dass sie mit abendbrei besser durchschläft? das glauben auch viele, aber durchschlafen hat fast nie etwas mit sattsein zu tun .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
16 Antwort
@Schietbüddel
Danke, sehr lieb von der dass du mir so ausfürhlich antwortest. Jetzt hab ich nur noch eine letzte Frage: Den Milch-Getreide-Brei am Abend, darf ich den nicht im Flascherl hergeben?? Hab mal gehört dass das viele machen!?
Anjamaus87
Anjamaus87 | 28.07.2009
15 Antwort
die zweite
aber natürlich kannst du ihr für abends einen milch-getreide-brei mit pre zubereiten. die kalorienangaben solltest du auf den jeweiligen verpackungen finden, aber übertreibs nicht mit dem zählen. wiege sie einfach mal wöchentlich, wenn sie etwa 100g zunimmt reicht das vollkommen. mit einem jahr wird sie dann weniger als 100g pro woche zunehmen. aber wie gesagt, meine hat monatelang fast gar nichts zugenommen und sie ist/war kerngesund laut kinderarzt. geh nicht zuviel auf die zahlen sondern achte darauf, dass dein kind munter und zufrieden ist. wenn die zähne kommen ist eh meist essig mit essen ;-) alles gute für euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
14 Antwort
@anja
weißt du was? du machst dir genau die gleichen sorgen wie ich damals *g*. es heißt kinder holen sich was sie brauchen und das habe ich auch festgestellt. also so lange sie nicht plötzlich einen halben liter tee auf einmal trinkt ist auch alles ok. mit der beikost ist es ja so, dass man die erste woche z.b. karotten- oder pastinakenbrei gibt und schaut ob sie es mögen bzw. vertragen. nach einer woche kommen kartoffeln dazu und wieder eine woche später schon fleisch - und immer 1 teelöffel öl dazumischen. am anfang bietest du eh noch die flasche danach an bis sie eben wirklich eine nennenswerte menge isst. und wenn sie ihre feste energiebilanz hat, dann wird sie sich die kalorien aus den übrigen fläschchen holen, da mach dir keine sorgen. wenn du die flasche nach dem brei weglässt biete ihr zum essen am besten wasser an statt tee oder schorle. brei sollte man immer mit dem löffel geben, nie aus der flasche, damit da wirklich eine klare grenze gezogen wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
13 Antwort
@Schietbüddel
Nein, da war Anna 2 Monate. Wie schauts deiner Meinung nach mit Beikost aus? So ein Gläschen hat ja weniger Kalorien als ein Fläschen. Und wenn man dann eine ganze Milchmahlzeit durch das Gläschen ersetzt brauchen die Kleinen doch auch mehr Flüssigkeit!? Tee hab ich ihr erst 1 mal angeboten, da wollte sie auch nur 30 ml davon trinken. Wenn sie viel Tee trinken würd, dann würd ihr das ja den Hunger für das kalorienhältige Fläschen nehmen!? Ich würd jetzt dann schon gerne mit KArottenbrei anfangen, bin einfach sehr unsicher. Könnt ich ihr auch am Abend einen Brei im Flascherl geben?? Wäre das dann kalorienmäßig gleich wie ein "normales" Flascherl?? Bin dankbar für alle Antworten, bin halt noch sehr unerfahren auf dem Gebiet!
Anjamaus87
Anjamaus87 | 27.07.2009
12 Antwort
@anjamaus
lass dich nicht verunsichern von aussagen wie "man gibt doch usw.". am besten und verträglichsten ist die pre. aber oft meinen unerfahrene mütter weil ihr baby so oft hunger hat dass die milch nicht mehr sättigen würde, dabei ist es fast immer ein wachstumsschub. daher kommen die meisten mütter nicht so lange mit der pre aus. vor allem eine andauernde gewichtszunahme ist ein zeichen dafür, dass es deinem kind auch ausreicht. aber erwarte eben keine 250g die woche *g*. wann hat das der arzt eigentlich gesagt mit dem kilo pro monat? kürzlich erst?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2009
11 Antwort
@lilly28
Aber sie wird ja noch super satt von der Pre!? Wenn ich ihr eine 1er geb oder noch schlimmer eine 2er, dann würde sie ja noch weniger trinken. Jedenfalls ist das meine Befürchtung, deshalb die Frage.
Anjamaus87
Anjamaus87 | 26.07.2009
10 Antwort
gibt man nicht
ab dem 6.monat die 2. milch also mein baby ist 3 wochen und wird von der 1. schon nicht richtig satt
lilly28
lilly28 | 26.07.2009
9 Antwort
Hallöchen
mach dir mal keine sorgen. Mein kleiner ist auch ein Etappentrinker und wird jetzt 7 Monate und wiegt 7700 gr.. Er trinkt jetzt auch höchstens 180 ml. Die Babys trinken nur das was sie auch wirklich brauchen. Also verbraucht deine kleine nicht so viel energie. Sie wird schon zunehmen. Mein KA meinte auch das ich Aptamil Comfort bis zum ende nehmen könnte. Hab aber auf Apatamil 1 umgestellt. Mach dir ein Kopf. Es ist alles so in Ordnung.
bastis_mami
bastis_mami | 26.07.2009
8 Antwort
Gewicht
Shyleene ist 6, 5 Monate und wiegt 6, 3 kg. Seit 2 Tagen mag sie ihre Milchflasche nicht mehr. Außer die am morgen, 180ml trinkt sie davon allerdings auch nur, verweigert sie alle weiteren. Deshalb bekommt sie nun 2-3 mal am Tag Gläschen und halt Saft, Tee und Wasser zu trinken... In 2 Wochen haben wir die nächste U und dann werden wir ja sehen was die KÄ sagt....
shyleene
shyleene | 26.07.2009
7 Antwort
@Anjamaus87
huhu, ne von der 1er würde sie wohl nur noch weniger trinken. 1 kilo pro monat zunehmen isn witz... das würd ich einfach ignorieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
6 Antwort
@Schietbüddel
Ja, stimmt. Hat ja auch so seine Vorteile! Dann werd ich mal versuchen ob sie schon Interesse hat am Karottenbrei...
Anjamaus87
Anjamaus87 | 26.07.2009
5 Antwort
@anja
ich hab gestillt, deswegen kenne ich mich mit der milch wenig aus. aber bei uns war es so: ich hab ja sogar maltodextrin in der apotheke geholt , dann weißt du wenigstens dass sie eine extraportion fett bekommt. meines wissens ist in der 1er nur mehr stärke drin was eben länger satt macht. wenn sie zufrieden mit der pre ist dann bleib dabei. aber in dem alter nehmen sie wirklich nicht mehr soviel zu, erst recht kein kilo in einem monat. wir haben eben zierliche mädchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
4 Antwort
@amysmom
So arge Sorgen mach ich mir eh nicht, mir kommt nur die Trinkmenge so wenig vor. Vorallem jetzt wos so heiß ist und sie in der Nacht so schwitzt!? Also ist es ein Blödsinn das sie von der 1er besser zunehmen würde??
Anjamaus87
Anjamaus87 | 26.07.2009
3 Antwort
@Schietbüddel
Vielen Dank. Stimmt meine Theorie grundsätzlich dass sie von der 1er weniger trinken würde? Sollte ich also bei Pre bleiben??
Anjamaus87
Anjamaus87 | 26.07.2009
2 Antwort
...
1kg pro monat?! also gemeinhin sollen babys die ersten wochen mindestens 120g pro woche zunehmen, mit zunehmendem alter wird das weniger. wo sollen denn die 250g pro woche da herkommen??? wenn du mit brei anfängst dann gib immer 1 teelöffel rapsöl dazu, weil babys noch die meiste eneergie aus fett ziehen. meine ist auch so ein leichtgewicht: geburtsgewicht 2540g und jetzt mit 15 monaten nur 8, 5 kg. am anfang hat sie auch sehr viel zugenommen aber ab ca. 7 monaten so gut wie gar nichts für ein paar monate. laut arzt ist alles ok und sie hat ja auch wieder zugenommen. wenn deine kleine nicht kranbk ist ist doch alles ok, mehr essen wirst du nicht reinbringen glaube mir. wechsle vielleicht mal den arzt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
1 Antwort
hi
mein kind kam 11 wochen zu früh zur welt und hat bis zu ihrem 1. geburtstag die pre bekommen... während dieses einen jahres hat sie prima zugenommen, entsprechend ihrer größe. dass es nach dem ersten halben jahr langsamer geht mit dem zunehmen ist ganz normal. in den ersten 6 monaten verdoppeln die kinder ihr startgewicht während sie es bis zum 1. geburtstag nur verdreifachen. das gilt zumindest für normale babys ;) mein töchterchen hat sich bis zum 1. geburtstag durch die pre mehr als versechsfacht. startgewicht waren aber nur 1150gramm. deine maus ist auch relativ leicht, aber das wird schon. bei meiner maus gabs erst nach dem ersten jahr probs mit der gewichtszunahme, weil sie relativ faul ist was das benutzen ihrer kauleiste angeht. aber groß werden sie alle :) solang deine maus nicht arges untergewicht hat brauchst dir keine sorgen machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trinkmenge 4 Monate alter Säugling
09.08.2011 | 6 Antworten
Trinkmenge 8 Wochen altes Baby
04.06.2010 | 5 Antworten
Trinkmenge 8 Wochen altes Baby
04.06.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading