Start mit Beikost?

som103
som103
22.07.2009 | 4 Antworten
Hallo,

wollte mal wissen wann ihr so mit Brei begonnen habt und was ihr da so gegeben habt.
Meine kleine ist jetzt bald 6 Monate und ich wollte jetzt mit Mittagsbrei beginnen.
Wollte mit Möhre beginnen. Meine Hebamme meinte aber ich könnte gleich mit Möhre/kartoffel beginnen, da das dann nicht so verstopft. Oder ich nehme Pastinake. Weiß auch nicht recht.
Sorge macht mir noch das Trinken dazu. Meine kleine wir bis jetzt ausschließlich gestillt, d.h. sie nimmt auch keine Flasche. Weiß nicht ob sie überhaupt dann was anderes trinken will. Werde vielleicht gleich mit Lerntasse beginnen.
Wäre schön von anderen Mamis mal zu erfahren wem das ähnlich geht.

Liebe Grüße

(happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
hi
ich habe meine kleine fast 6 mon voll gestillt und hab vor ca. 7 wochen mit beikost begonnen. leider bisher fast erfolglos. sie ißt kaum.es hat bestimmt 3 wochen gedauert, bis sie mal mehr als 3 löffelchen karotte gegessen hat und hat davon auch noch verstopfung bekommen. hab mittlerweile ganz viele gemüsesorten durch, bisher ohne erfolg. koche selber, hoffe das hat nichts damit zu tun!!! trinken tut sie sehr wenig, bin froh, wenn sie am tag so 10-20 ml trinkt, hoffe, das das bald besser wird!!! lg und viel glück
sandrav83
sandrav83 | 22.07.2009
3 Antwort
Hallo!
Ich habe meine Maus auch 6 Mon. voll gestillt, dann mit Möhrenbrei begonnen. hab dann nach einer Woche Möhre-Kartoffel gegeben. Die Angst mit dem Trinken hatte ich auch. Hab ihr auch gleich die Lerntasse gegeben. Hat etwas gedauert, bis sie es verstanden hatte, wie es funktioniert, , aber dann gings super. Lg und viel Erfolg!
Silvana-07
Silvana-07 | 22.07.2009
2 Antwort
hallo..
also ich bin mit meiner tochter mit bre angefangen da war sie mitte 4 minats..ich habe oder koche immer noch selber ich habe auch mit kartoffeln und karotten angefangen aber das stopfte ziemlich meiner atzin meinte erstmal nur karotten...klappte super..nach zwei wochen kamen kartoffeln dazu.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
1 Antwort
Hab bei beiden Kindern....
nach dem 4. Monat begonnen. Da du erstmal nur eine Mahlzeit ersetzt bekommt das Würmchen ja noch genug Flüssigkeit. Allerdings solltest du langsam anfangen Tee zu geben, ob du die Flasche probierst oder die Tasse ist dabei egal, nimm das was du dem Kind besser beibringen kannst.
Jojena
Jojena | 22.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

start in die beikost
26.06.2012 | 7 Antworten
kann ich schon mit beikost anfangen
16.05.2012 | 11 Antworten
Angst vorm start in die Kita?
25.10.2011 | 21 Antworten
Beikost wer füttert alles gläschen?
08.09.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading