Babybrei

deepajimmy
deepajimmy
08.03.2008 | 7 Antworten
Hallo, habe ne frage, meine tochter wird morgen 4 monate alt, und fange an mit brei, wieviel menge gibt man ein Tag und wiviel milch noch?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Babynahrung
Hallo Ich würde dir Raten noch 2 Monte zu warten mit dem zufüttern . Das wird dir auch jeder Kinderartzt raten , wegen der Verdauung. Und wenn Du jetzt anfangen willst gehe zum dm Markt und kaufe dort Pastinake ist der Hersteller . Wenn Du zu Hause eine Müslischale hast gib 2 Teelöffel von dem Brei rein . Gib deinem am bessten so gegen 12 uhr den Brei. Beziehungsweise wenn die Flasche dran wär. Man gibt den Brei bloß einmal am Tag.
Sherin07
Sherin07 | 08.03.2008
6 Antwort
Ich werde auch selbst kochen
In den Gläschenn ist soviel Mist drin. Hab heute erst wieder gelesen, dass bei Hipp in den Fleischgläschen nicht nur zusätzlich Reis mit drin ist, sondern auch Zwiebel!!! Mein Sohnist jetzt 4, 5 Monate alt und ich fange erst NACH dem 6. Monat mit Beikost an. Ich mach mir aber schon seit eioniger Zeit Gedanken, was mein Kleiner dann bekommt. Ich versteh nicht, dass sich MÜtter erst dann Gedanken machen, wenn sie damit anfangen, was anderes zu füttern. Ich muss mich doch vorher schon informieren. Versteh es manchmal nicht. Und zu scarlet_rose: auf ihr wird hier oft rumgehackt, aber sie hat viele gute Tipps und ihre Einstellung zu diversen Sachen finde ich sehr gut. Manchmal spricht sie mir aus der Seele.
sabinda
sabinda | 08.03.2008
5 Antwort
marke
marke selbstgekocht ;-) alle breie haben zusatzstoffe, auch wenn sie nicht draufstehen... am besten ist immernoch selbstgekochter brei, so werden sie auch den geschmack natürlichen gemüses gewöhnt
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.03.2008
4 Antwort
Breikost
Danke..es hat mir viel geholfen..von welche hersteller sind die Brei gut?
deepajimmy
deepajimmy | 08.03.2008
3 Antwort
brei!
ja, es gibt gläschen aber nur weil die babynahrungshersteller geld machen wollen und nicht, weil sie das beste für unsere kinder wollen... wieso will niemand einsehen, dass das nur industrielle sind die nur eines wollen:geld! völlig egal, wie es dabei den kindern geht... am besten warte wirklcih noch... anfangen eher nicht mit karotte, die ist zwar süß und wird schnell akzeptiert, aber sie ist auch hochallergen. besser ist pastinake oder kürbis, oder auch zucchini. am anfang fängt man nur mit 1brei mahlzeit an, am besten mittags und nicht mit einem süßen, sondern einem gemüse brei, sonst wird es schwer das gemüse anzugewöhnen. nicht mit einer mischung wie karotte-kartoffel anfangen, anfangs nur eine gemüsesorte! den brei nicht nochmal erwärmen. brei darf nur einmal warm gemacht werden, den rest wegschmeißen
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.03.2008
2 Antwort
wegen breikostr
Danke dir..aber es gibt ja brei ab 4 Monate....kann man auch die gläschen aufwärmen wenn noch übrig brei vorhanden ist?oder muss ich dann komplett wegschmeissen?
deepajimmy
deepajimmy | 08.03.2008
1 Antwort
+++++++++++++++++++
am besten wäre es wenn du noch 1bis 2monate wartest. dann fängt man mit karotte, pastinaken oder kürbis an.. du gibst ihm einfach soviel wie er verlangt und danach die flasche dann nochmal. es kann sein das er nur 2löffel will, es kann aber auch sein das er gleich ein ganzes kleines glas verputzt. glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 08.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

rezepte für babybrei
01.03.2009 | 3 Antworten
Babybrei einfrieren?
26.02.2009 | 4 Antworten
Suche Babybrei-rezepte mit Nudeln
21.02.2009 | 2 Antworten
Babybrei-Rezepte
15.02.2009 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen