Trinkmenge bei Beikost

supimami1
supimami1
19.04.2009 | 4 Antworten
Hallo liebe Mamis,

Leo, 7 Monate, trinkt zusätzlich ungefähr 200ml Apfel, Melissentee von Milupa nachdem er seine Breie bekommen hat, ist das normal?
Ich gebe ihm Mittags, Nachmittags und Abends die üblichen Breie, aber ohne die Menge zu trinken, schläft er nicht.
Was kann ich denn tun, wenn es zu viel ist?

Dankeschön für die Antworten
Lieben Gruß
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
meiner wollte
anfangs auch nur apfel- oder birnensaft mit wasser trinken. ich dachte mir: besser das als garnichts. hab den saft aber ganz stark verdünnt
burzelchen
burzelchen | 19.04.2009
3 Antwort
hallo
sei doch zu frieden das er so viel trinkt wenn er es braucht ist es doch ok....mein sohn genauso alt trinkt so gut wie nix hab schon alles probiert =( also ch würde da keine bedenken haben mal davon abgesehen ist es ja auch warm draussen. kinder sollen am tag 1-1, 5liter trinken
sweetwenki
sweetwenki | 19.04.2009
2 Antwort
@ burzelchen
Hallo Burzelchen, er trinkt von Milupa Apfel-Melissentee, dieser enthält Traubenzucker. Lieben Gruß.
supimami1
supimami1 | 19.04.2009
1 Antwort
trinken
kann nie zuviel sein, solange es wasser oder ungesüsster tee ist. freu dich doch einfach drüber.
burzelchen
burzelchen | 19.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trinkmenge 4 Monate alter Säugling
09.08.2011 | 6 Antworten
Trinkmenge 8 Wochen altes Baby
04.06.2010 | 5 Antworten
Trinkmenge 8 Wochen altes Baby
04.06.2010 | 1 Antwort
Maximale Trinkmenge
13.05.2010 | 6 Antworten
Trinkmenge 5 Wochen alter Säugling
18.02.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading