bin echt total am verzweifeln!

Bodyrock
Bodyrock
16.03.2009 | 13 Antworten
meine kleine maus ist 6, 5 monate und wir haben bis auf die morgendsflasche auf brei umgestellt. wir mussten das leider jetzt so ziemlich schnell machen weil sie etwas übergewicht hat. nun zu meinem problem! sie weint immer richtig doll nach jeder mahlzeit ich glaub ja das sie wohl noch hunger hat aber wieviel mehr ist denn erlaubt? oder machen das andere kinder auch und ist es evtl. normal? mir sagen immer alle babys hören auf wenn sie voll sind bei meiner maus hab das irgendwie noch nie erlebt (denk)
habt ihr für mich einen rat? (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
milch
was nimmst du für milch? oder du machst mal einen löffel weniger rein....
katja125
katja125 | 16.03.2009
12 Antwort
ach mädels
ich tue und mache glaubt mir! meine milch hat ziemlich viele kalorien weil sie so dickflüssig ist deshalb darf ich ihr keine mehr geben denn sie sollte in dem tempo wohl nicht weiter zunehmen. ich gehe schon mit ihr schwimmen! nach den mahlzeiten kann ich leider keinen tee geben denn sonst kommt das wieder raus, da sie ein spuker ist! ich gebe ihr vor allen mahlzeiten immer tee und während ich ihr gläschen gebe auch. nachts kommt sie auch und da gebe ich ihr dann auch tee, da trinkt sie dann manchmal so um die 140ml
Bodyrock
Bodyrock | 16.03.2009
11 Antwort
hallo
finde das auch bissl wenig nur noch eine bulli am tag, mein kiderarzt hat letzte woche zu mir gesagt das sie sich das wieder abstrampeln.... meine wiegt 8300g und 68 cm gross.
katja125
katja125 | 16.03.2009
10 Antwort
...
Ach so ein quatsch.Ich würde nicht auf den KA hören.Mein kleiner ist jetzt 8 monate und wiegt so zwischen 10-11kg.Mein kleiner hat bis vor 3 tagen morgends und nachmittags die flasche bekommen.Jetzt nur noch morgends.Sobald sie krabbelt und anfängt zu laufen reguliert sich das gewicht wieder.Ist bei meinem auch so.
Nessrin
Nessrin | 16.03.2009
9 Antwort
jetzt schon diät?
him, mein kleiner war im ersten lebensjahr auch nie ein leichtgewicht und hat in dem alter noch 2-3 flaschen milch getrunken. die laufen sich das nachher alles wieder ab!!!! meiner hatte mit 11 monaten 13, 5 kg und jetzt wo er sich bewegt, da purzeln die pfunde nur mal so.du kannst ihr natürlich zum nachtisch noch obst geben und zwischen durch tee oder besser noch wasser und mit ihr schwimmen gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
8 Antwort
???
Wie? Das Baby ist 6, 5 Monate, ihr habt alle Mahlzeiten auf Brei umgestellt und das, weil das Kind übergewichtig ist? Komme nicht ganz mit. Normalerweise sollte man ein Lebensmittel pro Woche und eine Mahlzeit pro Monat einführen. Brei hat deutlich mehr Kalorien als Milch. Wir mußten bereits vor Ende des 4. Monats auf Brei umstellen, weil unser Kind UNTERgewichtig war und von der Milch nicht mehr satt wurde. Ich habe mir immer die Breie herausgesucht, die die meisten Kalorien haben, weil wir wie gesagt das umgekehrte Problem hatten. Dir würde ich das umgekehrte empfehlen. Schau Dir an, wieviele Kalorien was hat und füttere entsprechend. Außerdem kann ich nicht nachvollziehen, wieso ein 6, 5 Monate altes Baby auf "Diät" gesetzt werden soll. Gerade in den ersten 12 Monaten wachsen die Kleinen wie die Weltmeister. Da kann sich so einiges auswachsen! Was wiegt das Kind denn und wie groß ist es?
Sylviax
Sylviax | 16.03.2009
7 Antwort
ja wenn sie noch hunger hat
dann musst du ihr wohl noch zu essen geben oder probier mal nach dem essen etwas zu trinken geben
tamara
tamara | 16.03.2009
6 Antwort
trinken
ich versuche ihr immer tee zugeben aber das klappt nur bedingt! sie bekommt spezielle milch die man nicht verdünnen kann denn sonst spukt sie und laut ka darf sie keine mehr haben außer in der früh oder wenn ich ihr abends den brei anrühre. sie ist 69, 5cm und wiegt 9020g
Bodyrock
Bodyrock | 16.03.2009
5 Antwort
Hallo
Vielleicht ging ihr diese umstellung zu schnell, und sie kann das alles noch garnicht richtig verdauen.Hat sie den verstopfung oder so?
Nessrin
Nessrin | 16.03.2009
4 Antwort
ps:
und tee oder so sollte sie dann auch bekommen.. ihr fehlt sonst flüssigkeit..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
3 Antwort
nur noch eine flasche am tag ist mit 6,5 monaten aber ganz schön wenig!
würde ihr wenigstens nach dem mittagsschlaf noch eine geben.. meine tochter ist 11monate und bekommt morgens und die nach dem mittagsschlaf eine.. und mit 6, 5monaten brauchen sie die milch!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
2 Antwort
gibst du ihr nach dem essen denn noch was zu trinken
also tees oder wasser ???? oder vielleicht auch die flasche milch aber etwas dünner, also weniger pulver rein machen...
tatjana1987
tatjana1987 | 16.03.2009
1 Antwort
hallo
meine maus ist auch so alt.... was wiegt denn deine maus?
katja125
katja125 | 16.03.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bin langsam echt am verzweifeln
06.05.2012 | 3 Antworten
Bin am verzweifeln
13.02.2012 | 6 Antworten
Am verzweifeln,heim geschickt vom Kiga
20.10.2011 | 18 Antworten

In den Fragen suchen


uploading