Wann aufhören mit Muttermilch oder Fertigmilch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.01.2008 | 4 Antworten
Guten Morgen, Ihr Lieben.

Ich stell mir die ganze Zeit die Frage, wie lange mein Sohn Leon Maurice (5 Monate) noch Muttermilch oder Fertigmilch benötigt!? Er bekommt bereits mittags Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei und abends Milchbrei, und ich stille ihn noch morgens und nachmittags. Damit kommt er gut zurecht. Am Nachmittag gibt es jetzt seit einigen Tagen Probleme mit dem Stillen. Er quengelt, weint, meckert und trinkt nicht richtig. Ich brauche für eine Stillmahlzeit ca. 1 Stunde oder länger. Das ist sehr anstrengend! Kann ich die Nachmittagsmilchmahlzeit weglassen und ihm stattdessen Obst geben oder soll ich austauschen in Fertigmilch?

Ende Januar fange ich dann mit einem Getreide-Obst-Brei an. Nach Empfehlungen soll man dem Baby diesen Brei nachmittags geben. Doch ich finde, dass es morgens besser wäre, die Milchmahlzeit durch diesen Brei auszutauschen. Er hat doch dann noch gar keinen so großen Hunger, wenn er mittags, nachmittags und abends einen Brei bekommt, oder? Und wie ist das mit Trinken? Ich gebe ihm immer zum Brei etwas Fencheltee, doch den möchte er auch nicht so richtig.. Wie kann ich meinen Sohn daran gewöhnen? Würde mich über viele Ratschläge sehr freuen.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
also wen Bennet um 12 Uhr
seinen Gemüsebrei gefuttert hat dann hat er gegen halb4 wieder hunger, dann bekommt er ein Getreide-ObstGläßchen und abends gegen halb7 noch einen Milchbrei. Er hat nur noch Morgens früh die Flasche. Dies ist normalerweise die Mahlzeit die man als allerletztes ersetzt und zwar gegen ein Butterbrot! Aber ich mein, letztlich ist das eigentlich auch egal wann du ihm welche Mahlzeit gibst solange du ihn eben so daran gewäöhnst kennt er es ja nicht anders! Aber ich finds immer schön mit dem kleinen morgens im Bett noch zu kuscheln und ihm da die Flasche zu geben. Werde das wenn Bennet will bis zum 1 Geb beibehalten. Dann schmeiße ich die flaschen weg!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 06.01.2008
3 Antwort
warum fragst du
mach es doch so wie dein gefühl es dir sagt!!!
Taylor7
Taylor7 | 06.01.2008
2 Antwort
halllllloooo
also meine ist jetzt 18 monate alt und bekommt noch ab und zu milch wie sie will halt naja können sie ja bis sie 3 sind und obst habe ich ab 4 monat das erstemal mit in die flasche gemischt ne kleien menge grins karotten glässchen mochte sie nie hat sie ausgespuckt und sonst ab 5 monat hat sie glässchen menü gegessen kleine mahlzeiten aber mehr halt ihre pulle weil sie eher milch wollte aber jetzt ist sie eine kleine mopeline will alles mampfen grins
tanja_joanna
tanja_joanna | 06.01.2008
1 Antwort
guten morgen
also ich habe Maya bis sie 7 1/2 war noch zwischen durch gestillt.. ich habe angefangen mit karotte zum mittag dann hab ich ihr morgens nach dem ersten mal stillen birne gegeben ich weiss nicht, ob getreide schon so gut ist..dann bekommt sie diesen fenchel oder Apfelfencheltee von milupa. der schmeckt ihr gut. Vielleicht quängelt er, weil mehr braucht als nur das stillen und er die lust an was neuem entdekt hat. also mittags karotte, dann mal zwischen durch birne...abendbrei bekommt er ja schon dann würde ich ihn morgens den brei geben der ab 4 monate ist weil der ja noch so mild ist für den kleinen babybauch. und am besten nicht soviel durcheinander da sich der körper erstmal dran gewöhnen muss lg
MamavonMaya
MamavonMaya | 06.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mit dem rauchen aufhören aber wie?
20.09.2010 | 12 Antworten
aufhören mit rauchen in der 21ssw
03.05.2010 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen