Abstillen

songuel
songuel
22.02.2008 | 7 Antworten
Hallo,

seit gestern habe ich komplett abgestillt, weil meine kleine starke Blähungen hatte.

Nun sind meine Brüste ständig hart und ich muss die Milch rausstreichen (nervig). Ich habe vom Arzt auch Tabletten bekommen. Ist es normal, dass ich trotzdem so viel Milch habe. Meine Brüste tuen so weh.

Seit dem meine kleine die Falsche bekommt, hat sie gar nicht mehr so starke Blähungen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
abstillen
Kann Dich verstehn, bin grad auch am abstillen und wenns gar nicht geht und die Brust fast platzt, etwas abpumpen weil wenn Du noch nen Milchstau bekommst ist Dir auch nicht geholfen
Selina-Mami
Selina-Mami | 22.02.2008
6 Antwort
hallöchen
hab mal gelesen Salbeitee stellt die Milchbilung ein. meine Schwägerin hats probiert und bei ihr hat es funktioniert.allerdings hatte sie nie viel Milch. selber hab ichs noch nicht gemacht...
mamafloh
mamafloh | 22.02.2008
5 Antwort
Salbeitee
ja Salbeitee trink ich auch
songuel
songuel | 22.02.2008
4 Antwort
denkste das lag an der mutermilch?
find ich irgendwie eigenartig, das die blähungen an der muttermilch liegen soll, eigentl. ist die doch am besten verträglich? wie alt ist denn die kleine? was hast du denn gegessen? auch was blähendes? oder trinkt sie zu hastig, da mußte einfach die brust vor dem trinken ausstreichen, damit sie net so wild loslegen kann. wenn du so plötzlich abstillst, ist es klar, das du probleme kriegst, man hört eigentl. langsam auf, indem man die mahlzeiten verringert. mein freundin hat vor 6 monaten abgestillt, zwar ohne probleme, aber sie hat immer noch milch. lg
iris770
iris770 | 22.02.2008
3 Antwort
Meine HA hat vom Abpumpen abgeraten
Meine HA hat vom Abpumpen abgeraten
songuel
songuel | 22.02.2008
2 Antwort
Meine Schwägerin
hat es beschleunigt mit Kühlakkus und es gibt einen Tee der abstillend wirkt, ich komm nur nicht gerade drauf wie der heißt....
Madi-Len
Madi-Len | 22.02.2008
1 Antwort
Abstillen
Hallo, ich habe unter Anleitung meiner Hebamme abgestillt. Sie hat mir den Rat gegeben immer wenn meine Brüste zu prall werden und ich schmerzen bekomme, soll ich abpumpen, aber nur soviel, bis es angenehmer ist. Dazu hatte sie mir noch Kügelchen gegeben. Hat ca. 1 Woche gedauert, dann hatte ich es im Griff.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was wirkt abstillend?
05.03.2008 | 6 Antworten
ich möchte abstillen
21.02.2008 | 5 Antworten
Gro? es Kind abstillen!
10.02.2008 | 2 Antworten
Wie am besten Abstillen?
09.02.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading