Wieviel sollte eine Breiportion sein?

Wiwi
Wiwi
21.02.2008 | 2 Antworten
Habe Angst, meinen Kleinen (Jurij, 6 Monate) zu "überfüttern" .. Er isst gern Brei. Wieviel sollte eine Breiportion ausmachen. Oft will er nach dem Gläschen noch ne Flasche, ist das nicht zuviel. Gewicht ist noch normal(obere Grenze- kleiner Drops, hihi)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Die kleinen haben noch ein funktionierendes Hunger, sättigungsgefühl.
Die Kinder wissen selbst wenn sie satt sind, mein kleiner isst auch ganz genüsslich seinen Brei und wenn er dann satt wird macht er seine suesse Futterlucke einfach nicht mehr auf.
FinnuLeamama
FinnuLeamama | 21.02.2008
1 Antwort
meiner
wollte am anfang auch immer noch eine flasche habe ich ihm dann aber abgewöhnt weil ich denke das es zu viel war jetzt bekommt er danach immer noch einen tee
xBabyBoox
xBabyBoox | 21.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wieviel brei am abend?
10.03.2011 | 8 Antworten
6 M Wieviel flüssigkeit?
13.01.2011 | 3 Antworten

In den Fragen suchen

uploading